1210er Tonarm verbogen?

appix

appix

The Chosen One
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
256
Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
Huhu,

bin bei eBay günstig an ein 1210er rangekommen, aber irgendwie hab ich das Gefühl das der Tonarm verbogen ist. Ist mein 1. Technics daher kann ich nich sagen ob das normal ist. Ist das schlimm wenn der Tonarm verbogen ist? Wirkt sich das stark auf den Klang aus?

greetz
 
Zuletzt bearbeitet:
Dj bendrex

Dj bendrex

Trance- & Hardstylist
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
57
Reaktionen
2
Hi appix!

Man kann auf dem Bild nicht wirklich was erkennen. Hast du nen Geraden Tonarm oder einen S-Tonarm? Wäre schön wenn du noch ein paar mehr Bilder aus andren Perspektiven machen könntest. Hast du schonmal mit Produktfotos aus dem Internet/Katalog verglichen?

mfg
 
drehtischonkel

drehtischonkel

Electrofunkateer
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
636
Reaktionen
25
Ort
Ludwigsburg
Hallo,

von der perspektive her siehts nicht gut aus...vermute da gabs mal nen schlag auf den tonarm während der in der halterung war.

mit ein bisschen glück ist nur die aufhängung etwas verzogen und der tonarm an sich in ordnung

deinen vinyls zu liebe, nimm den technics erstmal nicht in betrieb
 
appix

appix

The Chosen One
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
256
Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
Tonarm ist S, oder gibts auch Technics mit geradem?

Tonarm sieht von oben eigentlich gut aus nur eben seitlich der Knick nach unten. Wär auf jedenfall schade, denn der Turnie ist eigentlich in neuwertigem Zustand.
Hab mal etwas an der Aufhängung gerüttelt aber da wackelt nix, sitzt alles noch fest.
 
Zuletzt bearbeitet:
appix

appix

The Chosen One
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
256
Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
naja der thread hilft mir nicht viel da die bilder alle weg sind.

wenn ich die tonarm gerade ausrichte siehts so aus. dann ist der tonarm halt gerade aber das gewicht hinten mitsamt aufhängung leicht nach unten gekippt. da wo ich den roten kreis drumgemacht habe schätze ich mal ist der knick.

~ist irgendwie verdammt schwer das mit fotos einzufangen :S

und das mit sanfter gewalt..., naja hab die befürchtung das ich dann nochn knick mehr hab
 
Zuletzt bearbeitet:
Inspire

Inspire

Elektrofant
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
898
Reaktionen
42
Ort
Köln/Würzburg
Hmm, also das sieht für mich auch so aus, als hätte es da mal einen Stoß drauf gegeben.

Ist es denn noch möglich die Nadel so auf die Platte zu setzen, dass sie "richtig" (hast du schonmal ein Turntable bedient und weißt was ich meine?^^ :D )
aufliegt? Wenn dem so wäre, würde ich vermuten, dass es genügt eine Tonarmwaage zu kaufen, die sind wohl nich so teuer, und das Gegengewicht korrekt einzustellen. Denn ich könnte mir vorstellen (auch wenn es jetzt grade in meinem Kopf keinen Sinn mehr macht^^) dass das "Verhalten" des Gegengewichts etwas verändert ist.

Klanglich, denke ich, dürfte sich das ganze nicht bemerkbar machen.

Warte mal ne Antwort von Kaype, Stacho o.ä. ab, die können dir da sicherlich was genaues zu sagen!

Grüße
 
appix

appix

The Chosen One
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
256
Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
ja die nadel sitzt eigentlich ganz ordentlich, das sieht dann im groben so aus wie auf dem letzten bild das ich gepostet hab. der tonarm ist dann fast parallel zum teller nur das gewicht hinten hängt bissl schief da
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Fahr mal mit dem finger auf der unterseite vom Tonarm lang, wenn da eine spürbare veränderung auf höhe der Tonarmauflage ist ist er verbogen und für die Katz.

Aber wie das auf den Bildern aussieht ist er verbogen. War er Originalverpackt?

grüße, kaype
 
I

intenso

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
319
Reaktionen
22
Wenn dem so ist und der Tonarm wirklich berbogen sein sollte, dann hilft nur noch ein neuer Tonarm!
 
appix

appix

The Chosen One
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
256
Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
wie n orginal verpackter technics aussieht kann ich nich sagen da dies mein 1. ist. jedenfalls scheints der orginal karton zu sein und die passenden styroporteile sind auch dabei und bissl schaumstoff.

mit dem finger fühlt der sich gerade an nur an der stelle wo er in die aufhängung läuft scheints einfach krum drinn zu sitzen
 
drehtischonkel

drehtischonkel

Electrofunkateer
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
636
Reaktionen
25
Ort
Ludwigsburg
hast du versicherten versand gewählt? möglicherweise lässt sich da noch was geltend machen...
 
nightclubbing79

nightclubbing79

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
433
Reaktionen
10
Ort
Leipzig
Wenns wirklich so sein sollte hat dir der Verkäufer das vermutlich verschwiegen. Es ist bestimmt etwas schwieriger mit der Beweispflicht (Artikelbschreibung per Screenshot kopieren z.B.), aber normalerweise könntest du ihn sogar zurückgeben, denn selbst bei einem Haftungsauschluss gem. neuem EU Recht gilt, das offensichtliches nicht verschwiegen werden darf, und da sieht sogar ein Blinder das irgendwas nicht ganz passt...
(im Zweifel aber nen Rechtsverdreher fragen, ich glaub hier im Forum gibt sogar einen im Thread Recht,... uw.)
 
smove

smove

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
620
Reaktionen
42
Ort
Hamburg
Also bei dem Gewicht gibts doch eigentlich nur Versicherten Versand, von daher würde ich mal ganz schnell mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen, der ist der Auftraggeber und muss somit den Fall mit dem Service regeln, Oder er schreibt dir eine Abtrittserklärung, dann kannst du das regeln. Bei der DHl wollen sie aber meist ein Foto von der Verpackung usw. um prüfen zu können ob es wirklich am unsanften Transport lag.

Hab aber schon öfter so verbogene Tonarme gesehen, meist in Clubs. Da lehnt sich der ein oder ander CD-DJ im Suff gerne mal drauf. Oder sie legen ihre CD Taschen auf den TTs drauf, Hauben haben ja die wenigsten noch drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Versandversicherung kannst du vergessen wenn das PAket äusserlich nicht beschädigt ist, dann muss der Verkäufer erstmal nachweisen das es vor dem Versand noch nicht so war und das dürfte unmöglich sein.

Ich würde mich mit dem Verkäufer auseinander setzen ... Er soll dir einen neuen Tonarm samt reparatur bezahlen. Hab grade exakt den gleichen Fall zur Rep hier ... auch ein Ebayverkäufer, auch ein defekter Tonarm :)

Aber hey ... das noch harmlos ... mein bislang bester war der hier:



:D
 
appix

appix

The Chosen One
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
256
Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
lol, so schlimm is meiner dann doch nich ^^

naja ich schätze das wird sehr schwer werden, das paket sah von außen gut aus also wird die post nix ersetzen. und der verkäufer wird ziemlich sicher behaupten das es vom transport kommt, also werd ich am ende aufm schaden sitzen bleiben. so wie der turni verpackt war kann da eigentlich nix passiert sein. da war obendrüber nix in der nähe was draufdrücken könnte oder in die nähe kam. desweiteren muss man glaub ich bei paket empfang angeben wenns außen beschädigt ist sonst gibts kein ersatz. da das paket gut aussah hab ich natürlich nich reklamiert. bin mir eigentlich ziemlich sicher das der verkäufer das verschwiegen hat.

weis noch nich was ich mit ihm mache, vielleicht günstig bei ebay anbieten oder reparieren lassen, wobei ich eher zu ersterem tendiere. technics bekommt man atm total günstig oO?!
 
Zuletzt bearbeitet:
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Naja, reparieren ist nicht ganz günstig, allerdings hat man danach 1. einen neuen tonarm und nichts gebrauchtes und 2. weißt du bei einem neuen gebrauchtkauf bei ebay auch nicht was damit ist ... ergo, neues risiko.

Ich reparier das mit neuen Audiokabeln für nen glatten hunni, wobei knapp 80€ schon der neue Tonarm kostet. Aber dann hätte man immernoch den vermeindlich defekten den man auch für paar Euro bei ebay verhöckern kann.

Wenn man auf nummer sicher gehen will würde ich einen neuen Tonarm empfehlen ... ansonten halt verticken ... irgendwer wird ihn dann schon reparieren lassen :)

grüße, kaype
 
appix

appix

The Chosen One
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
256
Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
ich werds jetzt erstmal mit der "sanften gewalt" probieren, falls das schief geht hast bald n neuen kunde *gg*
 
Inspire

Inspire

Elektrofant
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
898
Reaktionen
42
Ort
Köln/Würzburg
Das mit der sanften Gewalt mach mal lieber nicht:

Wenn das Paket einwandfrei verpackt war und der Tonarm so ankam wie er jetzt aussieht, dann kannst du dir sogar einfach das Geld zurückbuchen und den TT zurückschicken mit Versand bezahlt Empfänger-Option, soweit ich weiß.

Ein Kaufvertrag ist ja nur dann gültig, wenn das Gerät genau SO angepriesen wird, wie es denn tatsächlich ist. Ansonten kannst du ihn anfechten. Wenn du dir n gebrauchtes Auto kaufst und der Motor ist kaputt und es stand nicht in der Anzeige, dann musst du das ja auch nicht behalten oder bezahlen =)

Nimm Kontakt mit dem Verkäufer auf, erkläre ihm deine Situation und führe ihm klar vor Augen, dass er entweder mitmachen kann und dir die Reparation bezahlt, oder sonst in wenigen Tagen der DHL Mensch bei ihm klingeln wird und ihm seinen defekten Technics zurückbringt.
Um dem ganzen ein bisschen Nachdruck zu verleihen kannst du, sofern er sich quer stellt, auch noch den Begriff "arglistige Täuschung" verwenden, wenn du dich auf dem Gebiet vorher ein wenig fit gemacht hast. Das was der Herr Kollege Verkäufer da gemacht hat, sofern er es denn gemacht hat ;), ist nämlich strafbar und kann somit zur Anzeige gebracht werden.

Gib das ganze mal noch nich auf!! Berichte mal wie's weitergeht!

Grüße
 
 
Oben