[15.10.2005] Boris Dlugosch im Club 103, Berlin

Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Soooooo, heut abend wird mal wieder extrem geshaket. Der Club 103 in der Falkensteinstraße steht heute im Namen von House.

Ein Meister seiner Zunft, den man als Housefreak nicht verpassen sollte beehrt uns heute abend: Boris Dlugosch. Außerdem sind die Eskimo DJ's und Mirko Lütkemeyer dabei.

Hier der Link: http://www.103club.de/

Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust mitzukommen.

MFG,

Arb
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Also ich muss sagen, das war mal wieder ne feine Sache. Irgendwie finde ich elektronische Live-Acts mit Bass und Schlagzeug sehr erfrischend.

Bis auf die Preise und das frühe Abreisen mancher Gäste (nur noch 25 Mann bei Dlugosch, der Arme) wars sehr nett. Okayes Publikum und der DJ nach den Eskimos hat auch echt Sahnemäßig aufgelegt. Der Moment des Abends: Ein Club-Remix von Gorillaz - Dare. Das Ding hat gerockt wie sau.
 
klimbim

klimbim

Clubgeist
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
808
Reaktionen
38
Ort
Hamburg
Das klingt fein, Boris Dlugosch wäre auch was für mich gewesen.

Finde es sehr gut, wenn Abwechslung herein kommt. Ob es nun durch Bass, Schlagzeug, Gitarre oder die Nacht insgesamt stilübergreifend ist.
Von daher merke ich mir das 103 vor. Dort fand neulich Berlin Insane statt, wo (Punk)-Rock und elektronisches gemischt wurde. -> Pale Music

War gestern im Palast der Republik. Sehr gute Musik und ich habe mich nett dort unterhalten, hat mir echt Spaß gemacht.
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Jo, vom Palast hab ich auch nur gutes gehört. War gestern Nachmittag noch in Kreuzberg/Bethanien. Da war ne sehr coole Afterhour in künstlerischem Ambiente, aber leider nur für geladene Gäste. Ein bischen hab ich aber trotzdessen mitbekommen.

Also der Club 103 ist ne nette Location. Nichts wirklich besonderes und irgendwie dem Sternradio sehr ähnlich, aber halt besseres Publikum und interessante Mukke.
 

Ähnliche Themen

 
Oben