[17.02.-07.05.2006] Melancholie - Genie und Wahnsinn in der Kunst - Berlin

klimbim

klimbim

Clubgeist
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
808
Reaktionen
38
Ort
Hamburg
In Zeit vom 17. Februar bis 7. Mai 2006 findet in der neuen Nationalgalerie die Ausstellung Melancholie - Genie und Wahnsinn in der Kunst statt.
Vielleicht interessiert es noch den einen oder anderen.

Die Ausstellung kann prima mit einer Clubnacht, Konzert, Kino, Lesung oder einem Vortrag verbunden werden.
Im Salon Noir finden wechselnde Veranstaltungen statt.
So ist z.B. die De Bug, Justus Köhnke, Dixon, Lawrence, Namito, ED 2000 oder Dr. Motte dabei. ;)

Konzept

Zu Beginn des Jahres 2006 widmet sich die Nationalgalerie einem Generalthema der europäischen Kunst: der Melancholie. Die Idee der Melancholie ist die universale Bezugsgröße aller bedeutenden Meisterwerke von der Antike bis zur Gegenwart, gilt sie doch als wesentliches Gemütsmerkmal des kreativen Geistes und ist zu jeder Zeit treibende Kraft großer künstlerischer Schöpfungen gewesen.

[...]

Die großen Genies der Kunst werden zu einer Ideengeschichte versammelt, wie sie in dieser epochalen Form bislang noch nicht geschrieben worden ist. Mit zahlreichen Meisterwerken aus großen internationalen Museen und Sammlungen entfaltet die Ausstellung ein Bilderpanorama, das den Besucher in einem einzigartigen Parcours durch mehr als zwei Jahrtausende der Kunstgeschichte führt: [...]

Öffnungszeiten

Di., Mi. u. So. 10 - 18 Uhr
Do. 10 - 22 Uhr
Fr. u. Sbd. 10 - 20 Uhr

Preise

10 Euro, ermäßigt 6 Euro

Adresse

Neue Nationalgalerie
Potsdamer Strasse 50
10785 Berlin

http://www.melancholieinberlin.org
 
 
Oben