18m² großes zimmer sucht PA-system...

G

Gast30

Guest
mojn jungs&mädls.

ich hoffe ma,das is das richtige sub hier :)

also...wie gesagt,mein zimmer ist ca. 18m² groß und ich bräucht ma nen neues PA-system. das jetzige bringts nich mehr.
ich hab mir da folgendes vorgestellt...:
http://www.netzmarkt.de/thomann/tamp_pa6200_prodinfo.html

und jetzt wollt ich ma wissen,ob das ystem zur beschallung von den 18m² ausreichen...kenn mich da leider null aus :)

bin für jeden tipp dankbar.

grüße

olly
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Ich empfehle mal wieder das allseits beliebte und saugeile:

Syrincs M3-220

Tom
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
lol, ne PA in nem "zimmerle"
Also wie Scash sagt syrincs oder ne normale Hifi-geschcihte... Was willst du denn in deinem Zimmer veranstalten?
Und was "bringt" deine Anlage nimmer?
 
G

Gast30

Guest
[quote author=Overhead link=board=15;threadid=9194;start=0#92206 date=1069097266]
lol, ne PA in nem "zimmerle"
Also wie Scash sagt syrincs oder ne normale Hifi-geschcihte... Was willst du denn in deinem Zimmer veranstalten?
Und was "bringt" deine Anlage nimmer?
[/quote]

naja,ich habs halt gern laut ;)

und meine hifi anlage is mit meinen ansprüchen überfordert :)
veranstalten will ich da groß nix.
eventuell wird sie dann ab und zu für kleinere partys gebraucht,wo dann 50m² beschallt werden müssen,aber generell halt mein zimmer :)

meint ihr,so ein system lohnt sich für son "zimmerle" net?

grüße
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
In Sachen Beschallung für zu Hause gibt es sooo viele Möglichkeiten...

Letzten Endes wird der Thread wahrscheinlich wieder auf eine "PA-boxen oder Hifi-boxen?"-Diskussion hinauslaufen.

Ich bin mehr für *kleine* PA boxen, weil die einfach mehr Druck bringen und ich den typischen "trockenen" Bass liebe :)

Dann kommen wieder die anderen an und sagen, dass Hifi doch viel sauberer klingt und dass man an einen Hifi-amp doch viel Geräte anschließen kann usw...

Die Kombi von Thomann, die du da im Auge hast, würd ich aber nich unbedingt kaufen.... Ich zweifel an der Qualität der Sachen, weil 398 € schon SEHR billig sind für PA Sachen!

Ich an deiner Stelle würde mir lieber 2 kleine Hifi-boxen von JBL oder Magnat oder sonst was holen und die als Hoch/Mitteltöner verwenden.
Den Bass würd ich dann extra kaufen, wenns geht sogar selber bauen ;) *bin halt n Selbstbauer*
Ist dann alles etwas flexibler und so.

Dem Subwoofer von Syrincs traue ich irgendwie nich...
Da bau ich mir lieber n knackigen PA-bass zusamm.

mfg
 
G

Gast30

Guest
[quote author=Spider link=board=15;threadid=9194;start=0#92209 date=1069097986]
...

Ich bin mehr für *kleine* PA boxen, weil die einfach mehr Druck bringen und ich den typischen "trockenen" Bass liebe :)

...
[/quote]

hehe,da haben wir was gemeinsam.
und grade so einen bass bringen hifi-boxen meiner meinung nach net. jedenfalls meine sony dinger net :)
naja,ich muss mal schauen,also ich find 400€ schon verdammt viel geld *lach* aber ich denke,ich will da auch net am falschen ende sparen und miese qualität kaufen... ich werd mich nochma umgucken,aber bin für jeden weiteren tipp dankbar :)

grüße
olly
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Wenn du dich im Stande siehst, n Subwoofer selber zu bauen, dann bleibts auch noch rel. günstig.

Nen Eminence Kappa 15 lf als Chassis und n Bassreflexgehäuse aus 1,9 mm dickem Holz sollten kein allzu großes Problem sein. Der Kappa kostet glaube ca. 80 € und is für seinen Preis echt nich übel, spricht sich jedenfalls im PA-forum so rum.
Der ganze Bass mit Holz, Anschlüssen, Weiche usw. würd dann vielleicht so ca. 150 € kosten...

Brauchste nur noch 2 kleine Hifi-boxen und ne Endstufe, ne T.amp vielleicht, wenn der Lüfter dich nich stört...

mfg
 
D

DarkScreem

Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
256
Reaktionen
1
Ort
Österreich
hy!

irgenwo weiter oben hab' ich gelesen, dass ihr "kleinen" paboxen den vorzug geben würdet, aufgrund ihres trockeneren basses und des höheren drucks'.

grundsäzlich ist von kleineren paboxen als "standalone", mit von mir aus 8''/1'' treibern, weder hoher druck, noch viel bass allgemein zu erwarten.
irgend eine bessere firma - also nicht thomann oder behringer - hält gewiss ein produkt bereit, das beiden anforderungen für deine 18m² irgendwie gerecht wird.

jedoch spielen solche lautsprecher mit sicherheit schon in einer preisklasse, die sich
a) onehin nicht rechnet, im eigenen zimmer, oder
b) desshalb um den selben preis hifilautsprecher zulässt, die wesentlich mehr bringen, für die eigenen 4 wände.

grundsätzlich fährt man zu hause mit ordentlichen hifilautsprechern in jedem fall besser, als mit pa-boxen, die's ohne subwoover onehin (größtenteils) nicht bringen (und wenn, mit wesentlich höheren kosten verbunden sind).

man glaub teilweise kaum, was hifi für "druck" bringen kann.

die interessanteste option dürften allerdings die bereits weiter oben erwähnten syrnics m3-220 sein.
was man hört, für den preis von ~500€ ungeschlagen.

...


greetz, dark
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
[quote author=DarkScreem link=board=15;threadid=9194;start=0#92239 date=1069119381]
grundsäzlich ist von kleineren paboxen als "standalone", mit von mir aus 8''/1'' treibern, weder hoher druck, noch viel bass allgemein zu erwarten.

.............

grundsätzlich fährt man zu hause mit ordentlichen hifilautsprechern in jedem fall besser, als mit pa-boxen, die's ohne subwoover onehin (größtenteils) nicht bringen (und wenn, mit wesentlich höheren kosten verbunden sind).
[/quote]

Das stimmt wohl. Deshalb ja auch mein Vorschlag, sich den Subwoofer selbst zu basteln.
Mit dem 15" Kappa lf sollte es da MEHR Druck als genug geben! :)

Andererseits bräuchte man da auch wieder n extra Verstärker und Frequenzweiche und so...

Also wenn du es praktisch haben willst, ohne viel Aufwand usw. dann ist die Syrincs anlage bestimmt sehr gut!
Wenn du aber alles erdenkliche dafür tun würdest, n richtig fetten, trockenen Bass zu haben, dann bau dir den Woofer selbst.

mfg
 
 

Neue Themen


Oben