2 Fragen: 1.Lautstärke und 2.Anschlüsse

G
Gast67432
Guest
Hi Leute,
ich erstelle nicht wirklich gerne neue Threads, aber jetzt muss es leider mal sein. Ich habe leider noch relativ wenig Ahnung von HiFi und Verkabelungen, könnte vielleicht damit zusammenhängen, dass ich erst 16 bin :D

1. Also, meine erste Frage wäre diese: Ich habe zwei Aktiv-Lautsprecher und einen Subwoofer von nubert, 2x die nuPro A100 und einmal den nuBox AW-443. Diese hatte ich früher an meinen PC mit spdif angeschlossen. Die Box die am PC hing hat gleichzeitig als Soundkarte fungiert und die andere Box und den Subwoofer gesteuert. Am PC musst ich die Lautstärke auf 35 von maximalen 80 einstellen um auf Zimmerlautstärke zu kommen. Jetzt benutze ich die Lautsprecher und den Subwoofer an meinem DJ-Equipment. Ich habe die Sachen so angeschlossen wie es am PC war (Digitalausgang an meinem DJM800) und es funktioniert alles, aber jetzt muss ich die Boxen auf 55 aufdrehen um auf Zimmerlautstärke zu kommen. Meine Frage wäre jetzt, ob da irgendwas kaputt gehen kann weil in den Boxen was übersteuern könnte weil ich die so arg aufgedreht hab?

Zur Einstellung am Mixer: Ich hab die Gain-Regler immer auf OVER, die 3-Band-EQs immer genau mittig und komme damit in jedem Kanal schon in den orangenen Bereich, also da würde ich nur ungern mehr aufdrehen um Mixer nicht zu Elektroschrott zu verarbeiten. Den Main-Regler hab ich wie alle 3-Band-EQs mittig und bin damit noch in den unteren 25% der Main-Anzeige am Mixer. Sollte ich da mehr Stoff geben und den an den Boxen runterschrauben? Oder sollte ich mir noch irgendwas zwischen Boxen und Mixer basteln (Verstärker, Endstufe, etc...)? Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen :)

2. So, zweite Frage. Ich würde gerne demnächst mit einem Freund ne kleine Geburtstagsparty feiern und wir würden uns gerne zwei Lautsprecher vom örtlichen Veranstaltungsequipverleih ausleihen. Ich wollte mal fragen, ob ich wenn die Lautsprecher XLR-Anschlüsse haben, die ohne weiteres einfach in meinen DJM 800 einstöpseln kann (der hat zwei XLR-Ausgänge) oder ob da noch ne Endstufe dazwischen muss? (die müssten wir uns halt auch noch dazuleihen, wäre für uns halt rausgeschmissenes Geld wenn wir so ein Ding noch dazunehmen obwohl man es eigentlich nicht braucht. Das Geld könnte man ja viel besser in neue CD's investieren xD)

Ich bin in Sachen Verkabeln und Lautsprechertechnik leider noch kompletter Anfänger, gelobe aber Besserung :D
Danke, dass ihr euch mit meinen Problemen beschäftigt, ich freuen mich über jede helfende Antwort :)

MfG
Tisso
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.215
Reaktionen
199
Ort
karlsruhe
Zu 2.
Aktive Lautsprecher kannst du direkt an den Mixer anschließen, bei passiven brauchst du eine Endstufe
Es gibt beide mit XLR Anschlüssen, aktive haben noch einen Stromanschluss
Der Verleiher sollte wissen was du brauchst wenn du ihm erklärst was davor hängt
 
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Hi Leute,
ich erstelle nicht wirklich gerne neue Threads, aber jetzt muss es leider mal sein. Ich habe leider noch relativ wenig Ahnung von HiFi und Verkabelungen, könnte vielleicht damit zusammenhängen, dass ich erst 16 bin :D

1. Also habe die Sachen so angeschlossen wie es am PC war (Digitalausgang an meinem DJM800) und es funktioniert alles, aber jetzt muss ich die Boxen auf 55 aufdrehen um auf Zimmerlautstärke zu kommen. Meine Frage wäre jetzt, ob da irgendwas kaputt gehen kann weil in den Boxen was übersteuern könnte weil ich die so arg aufgedreht hab?

Zur Einstellung am Mixer: Ich hab die Gain-Regler immer auf OVER, die 3-Band-EQs immer genau mittig und komme damit in jedem Kanal schon in den orangenen Bereich, also da würde ich nur ungern mehr aufdrehen um Mixer nicht zu Elektroschrott zu verarbeiten. Den Main-Regler hab ich wie alle 3-Band-EQs mittig und bin damit noch in den unteren 25% der Main-Anzeige am Mixer. Sollte ich da mehr Stoff geben und den an den Boxen runterschrauben? Oder sollte ich mir noch irgendwas zwischen Boxen und Mixer basteln (Verstärker, Endstufe, etc...)? Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen :)

das liest sich so, als ob der pegel am SPDIF out des DJM zu schwach wäre.
normalerweise ist zu erwarten, dass du die gains mittig hast, die pegelanzeigen am mixerkanal um 0dB herum sind und du bei hochgezogenem kanal deine normale lautstärke hast. ist der SPDIF out vom masterregler oder dessen rückseitigem pegelsteller abhängig?
da der mixer digital rechnet, kannst du da so schnell nichts kaputt machen. der digitale ausgang mag es dir vielleicht übel nehmen, wenn du übersteuerst und er clippt und deine boxen unschön klingen und die chassis rechtecke produzieren (https://de.wikipedia.org/wiki/Übersteuern_(Signalverarbeitung))

schau mal in den verborgenen einstellungen des DJM (meist gibts ne knopfkombination beim gerätestart dafür), ob du den referenzpegel vom SPDIF einstellen kannst.

wenn nicht, kann ichs mir so erklären, dass pioneer an die ganzen flitzpiepen-djs gedacht hat, die immer bis in den roten bereich den mix fahren und erst darauf den 0dB-pegel des SPDIF geeicht. andernfalls würden diese typen ständig übersteuerungen am SPDIF erzeugen.

Zu 2.
Aktive Lautsprecher kannst du direkt an den Mixer anschließen, bei passiven brauchst du eine Endstufe
Es gibt beide mit XLR Anschlüssen, aktive haben noch einen Stromanschluss
Der Verleiher sollte wissen was du brauchst wenn du ihm erklärst was davor hängt

passive boxen mit XLR anschlüssen dürften seit langem der vergangenheit angehören. XLR ist für kleine signalpegel, nicht für leistung. so ziemliche jede passive pro-box hat speakon.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast67432
Guest
Hi,
erstmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Also ich hab meine gain regler nicht mittig sondern nur auf der dritten Stufe. Der spdif out ist vom master regler abhängig. Ich werd mich mal durchs Handbuch durcharbeiten, vielleicht steht da ja was mit den verborgenen Einstellungen. Wenn ich was finde, dann schreib ich es hier mal rein :)
Lg
Tisso
 
G
Gast67432
Guest
Soooo, nach langem probieren hab ich rausgefunden woran es lag. Ich hab meine zwei ndx 400er analog an den djm 800 angeschlossen und dann den digi out und nicht den analog out benutzt. Ich hab es jetzt auf analog out angeschlossen und es funktioniert prächtig :)
 
G
Gast45284
Guest
Wahlweise hätte die Bedienungsanleitung hier Abhilfe geschaffen aber man kann auch Zeilen schreiben und Versuch mach kluch.
 
G
Gast67432
Guest
Habs ja jetzt. Thread kann geclosed/gelöscht werden denke ich :)
 
 

Neue Themen


Oben