3 Kanal Mixer!

N

NC_Neo

aka Pornoise-Laundry
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
759
Reaktionen
2
Ort
Thüringen
Hallo!!!

Ich hab gerade mal bissl die Suche gequält, aber naja viel is nich bei rum gekommen, also wollt ich nochmal so fragen!!!

Ich hab mir die Tage nen feinen Technics TT gekauft und naja, auf der anderen Seite hab ich nen Laptop hängen (der auch gegen nen TT ausgetauscht werden soll).

Ok, nun zur Frage: Anfangs wollt ich mir nen 4 Kanal Mixer kaufen (da ich 2 TTs und 2 Decks über Lappy per Traktor steuern wollte), aber das habe ich verworfen, weil ich es als sinnvoller ansehe nen guten 3 Kanal Mixer zu kaufen und dann halt 2 TTs und einen Lappy per Traktor.

Nur welchen Mixer könnt ihr mir empfehlen? Er sollte am besten von den Funktionen her sein wie der DJM 600.
Also Beatcounter, Effekte wären gut ...

Tips für gute Gebrauchte die man bekommen kann nehm ich sehr sehr gerne, aber auch neue Sachen!!


Beste Grüße,
Erik
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.650
Reaktionen
217
Ort
Berlin
3-Kanäler gibt's ja nicht viele.

Ecler NUO3
Dateq XTC
Rane Empath
Vestax PMC-CX
Vestax PMC-37

Die fallen mir jetzt grad so ein.

Keiner hat interne Effekte (gibt's da überhaupt einen vernünftigen 3-Kanäler mit Effekten?), aber manche ne ganz brauchbare Effektschleife.


Da die aber durch die Bank völlig unterschiedliche Preislagen haben und völlig unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen wäre es sehr nützlich genau in diesen Dingen etwas mehr von dir zu erfahren.
 
N

NC_Neo

aka Pornoise-Laundry
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
759
Reaktionen
2
Ort
Thüringen
mhh... die sind ja wirklich alle sehr seher teuer.

ich hatte so an ~450€ gebraucht gedacht oder halt neu ...

aber ich denk da bin ich mit nem Urei1603 z.b. schonmal so besser dran, weil der hat auch effektschleife und sogar 4 kanäle!!

Oder halt nen gebrauchten DJM 600 ?!? weiß ja nicht genau. Also ich würd auch 4 kanal nehmen, wenns da besseres gibt!

Auf jeden fall preislich wie beschrieben!!!

beste grüße,
erik
 
faultier

faultier

Ufo Head
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
482
Reaktionen
32
Ort
Kronach
Der urei ist schon nicht schlecht. Nur ist der erste kanal ein mic kanal. Aber ansonsten bin ich mit dem gerät auch zufrieden.
Btw: Der urei hat keine effekte und keinen beatcounter;)
ich habe bisher zumindest keinen endeckt:p
 
sputnik

sputnik

o der kreis ist rund o
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
215
Reaktionen
19
Falls du auch recht intensiv mit Traktor arbeiten willst, solltest du dir da auch Gedanken über die Steuerung machen. Auf die Dauer kann eine Maus recht bescheiden werden... Der Nuo4 bietet da gute Möglichkeiten per Midi. Ist natürlich neu zu teuer für dein Budget, aber gebraucht so um 500€ vielleicht zu besorgen. Ich hab ihn selbst und bin sehr zufrieden. Man sollte zumindest mal einen Blick werfen.
 
N

NC_Neo

aka Pornoise-Laundry
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
759
Reaktionen
2
Ort
Thüringen
gut also hätte der Urei 3 Kanäle X-D

Nur schade das er keinen Beatcounter hat. Das ist doof, denn so einen wollte ich sehr gern.

Zur Not geht halt auch ne Effektschleife, aber richtige Effekte im mixer wären besser.

Den Nuo4 schau ich mir mal an!

Aber bis jetzt hab ich das gefühl das der DJM 600 das beste für mich ist.
 
faultier

faultier

Ufo Head
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
482
Reaktionen
32
Ort
Kronach
Er hat ja auch Effektschleife geschrieben! Und eine solche besitzt der UREi. Und zwar eine verdammt gute! :eek:

Ich hab auch nur das hier gelesen;)
Also Beatcounter, Effekte wären gut ...

Und ja, die effektschleife soll wirklich verdammt gut sein, nur bin ich noch nicht dazu gekommen ein effektgerät zu kaufen:p
habe aber schon oft gehört, das die effektschleife sehr gut sein soll.
Auf jeden fall ist der urei echt ein hammer gerät.
Hier kannst mal genauer schauen.
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.650
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Denk mal auch, dass du ruhig im Bereich der 4-Kanäler schauen kannst. Da gibt's einfach mehr Auswahl. Der Urei ist ganz gut. Klang ist ja wohl super, Haptik finde ICH nicht so besonders. Da gefiel mir der Vestax PMC 280 viel besser. Der hat auch schon interne Effekte.

Für 450€, hm. Fällt mir kaum einer ein. Ja, mein Tascam X-17 halt, aber den gibt's ja nichtmehr wirklich. Der wär so max. 350€ gekommen...
Der Vestax VMC-004 FX wäre on deiner Preislage und hätte die erforderlichen Funktionen. N bissl was aushalten wird der schon, allerdings merkt man ihm am Feeling einfach den Preis etwas an. Deswegen empfehle ich ihn nur bedingt. Effekte und Klang konnte ich noch nicht testen...


N gebrauchter DJM600. Naja, wenn du ihn in gutem Zustand für nen anständigen Preis bekommst - OK. Was man wirklich dran aussetzen kann ist einfach der Klang - aber ansonsten ist er ja nachwievor grundsolide. Nur halt als Neuinvestition eindeutig nicht mehr sinnvoll.
 
M

Mr. Hahn

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
403
Reaktionen
14
Was hast du eigentlich genau mit dem beatcounter vor? Einen Beatcounter während des Mixens zu nutzen macht wenig Sinn. Und um z.B. die Platten nach Bpm zu sortieren kann man sich auch einen "externen" für ca 15 € oder so holen.
 
N

NC_Neo

aka Pornoise-Laundry
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
759
Reaktionen
2
Ort
Thüringen
Was hast du eigentlich genau mit dem beatcounter vor? Einen Beatcounter während des Mixens zu nutzen macht wenig Sinn. Und um z.B. die Platten nach Bpm zu sortieren kann man sich auch einen "externen" für ca 15 € oder so holen.
wo gibts die denn?

Grüße!
 
faultier

faultier

Ufo Head
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
482
Reaktionen
32
Ort
Kronach
Schau dir mal das tutorial von titty twister an. Dann weißt du was zu tun ist:)
 
Minimalist

Minimalist

Marcma
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
251
Reaktionen
10
Ort
Aichach
4 Kanal mit Effekten kann ich nur denn Korg KM 402 empfehlen. hab ihn mir gestern frisch gekauft und bin mehr als zufrieden.

449 Euro
 
Nitrus

Nitrus

DJ Who
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
386
Reaktionen
11
Ich finde einen Beatcounter auch sehr sinnvoll. Ich kann zwar auch manuell Angleichen aber das dauert immer seine Zeit. Wenn man dann schnellere Übergänge machen will, so um 1 Minute ein Lied, wirds eng!
 
F

Floh Baerlin

Bezirksbezirzer
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
3.103
Reaktionen
131
Ort
01099
Der Urei ist ganz gut. Klang ist ja wohl super, Haptik finde ICH nicht so besonders. ...
Zugegeben bedarf es einiger Eingewöhnung beim UREi. Er ist halt ein Arbeitstier und will dann auch als ein solches bedient werden ;)
Die LF-Kurven sind seeehr gewöhnungsbedürftig und auch das einzige (aber wünschenswerteste) was ich ändern würde, wenn ich es könnte. Aber dazu fehlen mir einfach die E-Technik-Kenntnisse, um sowas selbst zu veranstalten.

Was mir aufgefallen ist, seit ich den UREi hab: die EQs stehen bei mir seitdem maximal auf 0, ganz selten hin und wieder verstärk ich ein Frequenzband ein wenig, aber das auch nur kurz. Soll heißen, ich arbeit mehr oder weniger mit dem unverfälschten Klang der Tracks. Vorher waren Hi- und Low-EQs eigentlich immer auf +1 bis +2, während ich die Mids immer ein wenig rausgedreht hab.
Allein der psychlogische Effekt, daß die EQ-Nullstellung bei 2 Uhr liegt, reicht aus den Sound so zu genießen, wie ihn der Produzent erarbeitet hat. Der 2te Vorteil an dieser Tatsache ist der "größere" Bereich ins Minus bis zum Cut, hier lassen sich sehr fein und smooth die Frequenzbänder ausblenden.

Aber du hast schon recht, mit dem UREi kommt nicht jeder klar. Das wird wohl auch einer der Hauptgründe sein, warum man das Pult so selten irgendwo antrifft! Mittlerweile hat er sich zwar doch ganz schön verbreitet, aber die Konkurrenz (vor allem die populären à là Pio, A&H usw...) ist nach wie vor ungleich stärker vertreten.
 
dadampa

dadampa

House dir rein!!
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
713
Reaktionen
18
Ort
nähe Chiemsee
kommt es mir nur so vor oder ist der numark dxm 09 komplett in Vergessenheit geraten. Der hat zwar keine echte schleife, dafür umso bessere interne Effekte
 
N

NC_Neo

aka Pornoise-Laundry
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
759
Reaktionen
2
Ort
Thüringen
Der KM 402 sieht mal echt genial aus!
4 Kanäle, das Pad für die Effekte ... und der Preis von nem Urei ...

Ich muss sagen, dass hört sich so gut an, dass ich mir den bestimmt kaufen werde!!! Das was ich bis jetzt so von Korg gelesen habe, lässt eigentlich auf darauf schließen das es qualitativ gut ist!

Hat das Teil nen Beatcounter??
Weil wie schon erwähnt, finde ich den Beatcounter auch sehr sehr sinnvoll!!

@dadampa

Der Mixer sieht auch nicht schlecht aus, aber Korg Mixer hats mir jetzt bissl angetan :D Gut er kostet 100€ mehr, aber das pad, die effekt und 4 kanäle sind sehr reizvoll!

Grüße!
 
G

Gast22680

Guest
Schlag dir nen Beatcounter ganz schnell wieder aus dem Kopf, denn du kommst so und so nicht ums analoge Beatmatching drumherum...
Stell dir vor du stehst in einem Club vor einem Mischer ohne Beatcounter, dann bist du verloren...
Mal ganz davon abgesehen, dass interne Beatcounter meist eh schwachsinnige Werte liefern. Ein externer Beatcounter wäre vielleicht ganz nützlich, um ein Gefühl für die Geschwindigkeiten zu entwickeln, wobei es auch ohne geht.
 
N

NC_Neo

aka Pornoise-Laundry
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
759
Reaktionen
2
Ort
Thüringen
also ich muss sagen, ich such nun schon lange nach nem Mixer und muss sagen für meine Zwecke und für den Preis ist der Korg bis jetz ungeschlagen!!

Mit Effekteinheit und allem ... perfekt ... und zu nem günstigen Preis.

Ich denke den werd ich mir kaufen!!! (es sei denn jmd hat noch vorschläge :D )


Beste Grüße,
Erik
 
 
Oben