+ Antworten
12345 ...
  1. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 1
    wobalida

    Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3

    Arbeitet jemand von Euch schon mit dem neuen KAOSS PAD 3 ?

    Wie sind Eure ersten Eindrücke bzw. Erfahrungen ?

  2. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 2
    Wastl

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3


  3. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 3
    SuperBrill

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    Ich habe den Thread im OpenFloor geschlossen, da die Diskussion hier besser reinpasst!
    Da in dem alten Thread überwiegend nur Geschwafel Stand, hab ich ihn im OpenFloor belassen, und nicht hierhin verschoben

    Dann mal los!

  4. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 4
    SlickJackson

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    Ganz ehrlich... egtl. müsste ich Tranqui dafür schlagen das er mir diese Flausen in den Kopf gesetzt hat... denn jetzt werd ich mir dad Dingens wohl auch kaufen ^^

  5. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 5
    Nicholas Vegas

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    ... (lechz) bin auch auch schon wieder ganz geargeil...

  6. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 6
    wobalida

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    habe diese woche, am montag, mein kp3 erhalten.

    da ich bisher jedoch weder mit dem kp2 noch mit sonst einem anderen effektgerät (ausser dem von meinem mixer dn-x 1500) gearbeitet habe, kann ich persönlich noch keine fachmännische auskunft weitergeben.
    dazu fehlt mir einfach noch die erfahrung bzw. die vergleichsmöglichkeiten.

    kann jedoch behaupten, dass ich mich im ersten moment von der vielzahl der möglichkeiten, im positiven sinn, fast erschlagen fühle.

    es macht echt riesen spass rein intuitiv und live mit den effekten einfach zu experimentieren und zu improvisieren.
    auch wenn so manches noch daneben geht !

    die verarbeitung des gerätes find ich gut.
    das design mehr als gelungen und die optik einfach genial.

    was mich an der liefersituation wundert ist, dass die sogenannten "grossen" momentan nicht liefern können.
    wahrscheinlich haben die zu wenig geräte vorbestellt.
    ist vermutlich so, wenn man einen zentralen einkäufer in einem aufgeputschten laden sitzen hat, der wohl ne menge ahnung von vielen hat aber nix genaues vom detail weis.
    als guter kunde von zwei grossen läden hatte ich keine chance mehr, den kp3 vor der zweiten novemberhälfte zu bekommen.

    über einen händler (dessen namensgebung ähnlichkeit mit unserem forum-namen hat) bekam ich das kp3 über nacht.
    vermutlich hatte dieser dj-laden die nachfrage nach dem kp3 richtig eingeschätzt und genügend geräte für seine kunden und interessenten vorgeordert.

    so kann man natürlich auch neukunden gewinnen. danke.

    wenn ich in einigen wochen mich mit dem neuen kp3 vetraut gemacht habe, versuche ich vielleicht ein kleines feedback hier zu schreiben.


    tschüss
    Geändert von wobalida (17.10.2006 um 19:34 Uhr)

  7. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 7
    trænq

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    jo, da können wir dann mal erfahrungen austauschen. ich werde ebenfalls einen direktvergleich zum kp2 ziehen sowie evtl. tips in verbindung mit dem efx-1000 geben (ist schon 'ne heftige effektschleife, das ^^)

  8. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 8
    Soulphonic

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    Jungs wir warten ungeduldig
    ein bericht wär echt TOP tranqui

  9. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 9
    thekaiser

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    vielleicht hat ja auch jemand von den (auch zukünftigen) besitzern in naher zukunft mal die lust und die möglichkeit, ein kleines einführungsvideo zu machen?
    fänd ich klasse, ich stand noch nie vor nem kaoss pad, mich würds deshalb sehr interessieren was man damit live so alles machen kann. mit nem video ist das natürlich perfekt anschaulich

  10. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 10
    Soulphonic

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    Also meines müsste am Monatg kommen, ich schau das ich dann en first Step Video drehen kann, oky

  11. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 11
    SuperBrill

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3


  12. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 12
    GambaJo

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    ROFL, nais.

  13. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 13
    SuperBrill

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOS PAD 3

    Sooo, bin seit 2 Stunden am Frickeln!

    Bisheriges Fazit: Geiles Gerät! Macht sehr viel Spaß! Die Sampling Funktion ist super! Am PC hatte ich es bisher noch nicht.

    Das Touchpad ist echt fett! Sieht aus wie bei K.I.T.T.
    Fraglich ist jedoch, wie kratzresistent es ist. Eine dicke Schutzfolie, wie beim 2er gibts nicht. Nur so ein lächerliches Plastikscheibchen zum drauflegen...

    Edit: Das lächerliche Plastikscheibchen ist sogar zum kleben, und eigentlich gar keine Plastikscheibe
    Geändert von SuperBrill (19.10.2006 um 19:50 Uhr)

  14. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 14
    bip

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOSS PAD 3

    Jau war jetz auch den ganzen Tag am frickeln. Die Sampling Funktion taugt echt gut.
    Sogar Resampling ist möglich.

    Danke für den Hinweis auf die Schutzfolie.. hab ich gar net gesehn das Teil *g*
    Schöner wär, wenn ein Muster für die einzelnen Felder deutlicher zu sehen wär. Ist nicht grad leicht sein Finger von 64 Feldern genau aufs richtige Feld zu drücken. Naja bissl Übung wirds möglich machen
    Am PC hatte ich das PAD auch noch nicht.

    Die Potis lassen sich richtig schön geschmeidig Drehen. Das fühlt sich nach Qualität an.

    Die ganzen Effekte muss ich nochmal genauer unter die Lupe nehmen.
    An einem Tag kann man die nicht alles ausgibig testen

  15. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 15
    Sput

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOSS PAD 3

    So habs jetzt auch 4 Stunden getestet. Sehr geile Effekte. Sehr geile Verarbeitung. Sehr geile Optik. Das Einzige was ich mir noch genauer anschauen muss ist die Samplingfunktion. Wie setzt ihr die eigentlich ein? Hab mit Sampling bisher noch keine Erfahrung.
    Was etwas komisch ist ist dass der linke Kanal bei mir seit wenn ich das Pad nutze lauter ist als der rechte...
    Kabel hab ich schon umgesteckt. An denen kanns nicht liegen.

  16. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 16
    GraNd

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOSS PAD 3

    was für ein geiles teil!
    hab es auch gerade mal an den pc gehängt.
    samples hoch und runter laden geht einwandfrei!

  17. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 17
    wobalida

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOSS PAD 3

    für viele von euch scheint es heute ja wie weihnachten zu sein

    viel spass all den glücklichen noch mit dem neuen kp3

    grüsse an alle

  18. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 18
    Querbeat

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOSS PAD 3

    Jo,

    Wie Weihnachten kams mir allerdings vor. Von der Verarbeitung her lässt das Pad wenig Wünsche offen. Vielleicht, dass der "Input Volume" und der "Fx Depht" Drehknopp ein bisschen nah bei einander sind. Da verstellt man mit dem einen aus versehen schon mal den anderen.
    Über die Kratzempfindlichkeit von dem Pad habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ob es die Klebefolio da auf Dauer bringt?

    Was mich wirklich super überrascht hat ist, wie sensibel das Pad reagiert! Es genügt wirklich ein sanftes Hinübergleiten..ich am Anfang gleich mal feste aufgedrückt und nach den ersten paar Effekten gemerkt:
    Oh, ich brauch es nur streicheln!

    Die Samplingfunktion ist für mich das bisherige Highlight. Ich kenn in die Richtung zwar auch noch nichts anderes, außer dem Pseudosampling des DJM600, aber hier geht mit etwas Übung dann auch schon Einiges von der Hand. Und die Überlegung mit ner SD-Karte auf schön in Ruhe geschnippelte Samples zurückgreifen zu können schwingt mir jetzt schon nen aufs Gesicht.

    Auch die restlichen Effekte haben für meine Ohren eine sehr Geile Qualität. Da liegts bisher eher an mir, dass ich Ohrenfolter produziere. Die meisten Effekte wollen halt auch gekonnt eingesetzt werden...da gibts genug zum üben.

    Probleme hab ich bisher nur mit den Lautstärken.
    Das Ausgangssingal ist prinzipiell recht leise (ist das bei anderen Effektgeräten genau so?). Es kann aber auch gut sein, dass das eher zu meinem Mixer (Xone:32) gehört, als zum Kaoss Pad. Von daher lass ich dass jetzt hier mal aussen vor und such woanders weiter...

  19. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 19
    diefenwald

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOSS PAD 3

    Die Wichtigste Funktion bei dem Gerät ist wohl die Sample Funktion ... wie ist die jetzt ?

    Das Korg, Effekte generieren kann wissen wir eh alle ... ich möchte wirklcih gerne wissen wie sich der 3er gegen einen Redsound schlagen wird ... nachdem die Sample Funktion so hochgelobt wurde...

  20. Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3 # 20
    bip

    AW: Erfahrungen mit dem neuen KORG KAOSS PAD 3

    Das samplen geht so:

    1. Sampleknopf betätigen
    2. Samplelänge einstellen (1, 2, 4, 8, 16 Beats)
    3. Eine der vier Samplebanken auswählen
    4. Warten bis er die Anzahl der ausgewählten Beats gesampelt hat.

    Die aufgenommene Loop wird sofort abgespielt.
    Mit dem Schiebepoti auf der linken Seite kann man die Lautstärke, mit der das Sample abgespielt werden soll, einstellen (von 0 bis original Lautstärke)

    100%ig finde ich die loops aber nicht. Bei nem eintaktigem loop muss man nach dem 3. Durchlauf oder so mal ein wenig korrigieren. Hatte aber auch nen loop der ewig mit der laufenden Platte synchron weiterlief...

    Macht der Redsound _immer_ 100%ige loops?

+ Antworten
12345 ...
Antworten
Ich bestätige dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und willige in die Verarbeitung sowie Nutzung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung ein.
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
  • hoozn23.01.2012, 22:18

    hat irgendjemand erfahrungen mit der midi-clock des kp3?

    scheinbar haut irgendetwas bei mir nicht ganz hin wie es sollte:
    das kp3 ist über midi-out mit dem midi-in eines drumcomputers verbunden.
    interessanterweise sorgen die vier sample-tasten (mit samples belegt) dafür, dass vier von den drums bei tastendruck ausgelöst werden.

    allerdings wird das clock signal nicht erkannt. muss man die clock erst irgendwie "starten"? der tap-button blinkt in der geschwindigkeit, die auch als bpm eingestelt wurde, trotzdem kommt scheinbar kein dementsprechendes signal an der drummachine an. der drumcomputer ist auf externe clock gestellt, das kp3 auf intern. auf beiden geräten wird auch der selbe midi-kanal verwendet.

    was hab ich übersehen?





    edit:
    problem gelöst.
    anscheinend muss man über den editor (usb) erst zwei tasten als start-stop buttons definieren, die dann über den shift-8 (external control) modus die clock auslösen. danach kann über shift wieder in den normalen modus gewechselt werden, die midi-clock wird weiterhin gesendet.

  • JAson Dean17.05.2012, 16:56

    Zitat Zitat von ToniTiger Beitrag anzeigen
    Mit welchem Mixer hast du es verwendet? ich habe den DJM 600 und da hab ich auch send/return, jedoch sind da die anschlüsse keine chinch, aber ich denke schon das es sich um FX schlaufe handelt, oder liege ich da jetzt falsch??!

    Lege erst 2 monate auf.. oder gibts da irgendwelche adapter?

    danke schon mal für die antwort...

    greetz

    Ich hatte auch den DJM 600. Aber für die Monoklinkenanschlüsse die das DJM 600 hat, gibt es natürlich auch Adapter. U.a. bei Ebay meist im 10er Pack für wenig Geld zu bekommen. Du bräuchtest dann logischerweise Klinke auf Cinch.

    Alternativ lässt sich das KP3 auch in die Summe schalten. Aber bei diesem Setup unterscheiden sich die Meinungen. Ich bin der Meinung: Erlaubt ist, was gefällt

    Denk dann nur daran, den kleinen Schalter auf der Rückseite des KP3s umzuschalten, je nachdem, in welcher Option du es geschaltet hast

    Gruß

  • BØRJE17.05.2019, 13:54

    Ich hole mal diesen Thread hoch (einer von vielen über das Pad 3), ich überlege dieses als Ergänzung zu meinem Setup anzulegen (Allen Heath DB4 + 2x XDJ 1000 MK2 + 2x RP7000 MK2), ist das noch zeitgemäß oder würdet Ihr zu anderen Alternativen raten?

  • allein_zu_house17.05.2019, 14:37

    Kommst Du grundsätzlich mit dem Konzept des Kaoss Pad klar?
    Ich habs gehabt und schnell gehasst.

    Einige Effekte sind sehr gut, die meisten waren aber für mich komplett unbrauchbar.
    Dry/Wet "Punkte" auf dem Display muss man sich für jeden Effekt merken, genauso, auf welcher Achse welcher Parameter liegt.
    Intuitiv ist das nicht.

    Vielleicht erst mal das kleine (2s) ausprobieren, wenn Du den Sampler nicht brauchst?

  • BØRJE17.05.2019, 19:05

    Gute Frage, habe das ein paar mal im Club genutzt, war aber vom Besitzer und fertig konfiguriert, zumindest ist mir dabei nichts Negatives aufgefallen. Werde mir mal die Bedienungsanleitung zu Gemüte führen.

Ähnliche Themen zu Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3

  1. Von Utopic im Forum DJ-Tools
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 14:36
  2. Von SsYsS im Forum Effekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 09:44
  3. Von Wastl im Forum Effekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 16:13
  4. Von toby82 im Forum Effekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 14:53
Weitere Themen von wobalida
  1. Arbeitet jemand von Euch schon mit dem neuen...
    im Forum DJ-Tools
    Antworten: 324
    Letzter Beitrag: 17.05.2019, 19:05
Andere Themen im Forum DJ-Tools
  1. Hi, ich weiß nicht, ob ich in diesem Forum...
    von oldaccount123
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 11:26
  2. Hallo, Ihc hab da mal ne Frage, und zwar...
    von Chrisssss
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 20:23
  3. Hi leute war letzten mal wieder on tour und habe...
    von Djcoskun
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 13:20
  4. Seit Jahren mixe ich über nen YAMAHA 2&100 Watt...
    von watson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 23:55
  5. Mir ist letztens ein Butterfly-verschluss vom...
    von tossit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2002, 20:26
Sie betrachten gerade Erfahrungen mit dem Kaoss Pad 3.
Seite wurde generiert in 1.563.224.109,96341 Sekunden mit 39 Queries