4/4 Takt Mixing

C

chris84

New member
Mitglied seit
21 Apr 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo an alle,

hab eine Frage. Wie ist das mit den Übergänen bei Liedern mit 4/4 Takt?
Also was ich mein ist, wenn Platte A läuft und man hält Platte B beim ersten Takt fest, muss man dann Platte B auch beim neuen 1 Takt gleichzeitig loslassen? Oder hält man die Platte B beim 4 Takt fest und lässt Sie dann bei Platte A zum 4 Takt los? Oder läuft es ganz anders um zwei Lieder gleichzeitig laufen zu lassen und sich der Übergang gut anhört (wenn die Lieder natürlich gleichschnell laufen). Danke
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
vielleicht versteh ich was net, aber

ist es net relativ egal, ob du platte b auf 1 hast und bei platte a auf den 1. loslässt, oder ob dus beim 4. machst? ich mein, im endeffekt kommt doch das gleiche dabei raus, beide platten laufen taktsynchron.
alles andere als der 1. ist allerdings relativ sinnlos, weil der 1. am einfachsten geht.

die methode garantiert nicht umbedingt gutes mixing, funktioniert aber wesentlich besser, als planlos loszulassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
1ter beat auf 1ten beat
5ter beat auf 5ten beat
16ten beat auf 16ten beat
32ten beat auf 32ten beat

du musst halt raushören können wann der erste beat von der 32 beat-folge ist.

am anfang als übung reicht es wenn du einfach nur 4 beats beachtest.

1ter beat auf den 1ten, 5ten, oder 9ten,usw.. beat.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
weisst du wie ein takt aufgebaut ist bzw was das ist? :-D
meinst du 4. takt oder 4. schlag?
IN jedem Fall: ausserm zum angleichen ist es schwachsinn auf der 2, 3 oder 4 loszulassen. egal ob takt oder schlag.
takte und taktblöcke gehen bei der 1 los. fertig
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
ja, das is die frage, 1. takt oder 1. schlag?


wenn schlag dann:


"müssen" tust du gar nix, aber es hört sich besser an wenn du die "1" der platte B auch auf der "1" von platte A (also beim 1. schlag des taktes) loslässt.

würdest du sie auf der 2 loslassen, sind die snares (ich nehme jetz mal den standard house/techno-rythm an, wo auf der 2 und der 4 ein/e snare/clap is) "versetzt", sprich es wäre dann auf jeder viertel ein clap, was sich nat. nicht sehr schön anhört.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
krass! wir ham grad zu viert auf einmal gepostet - hab ich auch noch net erlebt!
 
P

PoliCja

HeadRuSh
Mitglied seit
24 Mrz 2005
Beiträge
110
Reaktionen
0
Ort
Hamburg, Hamburg
Ich würde mal sagen du solltest das Mixing auf deine eigen Art und Weise erlernen. Ich habe auch ohne jene Hilfe oder Tipps angefangen zu Mixen. Das sorgt zumal dafür das du auf irgendeine Weise dein eigenen Style entwickelst und das du dein Gehör auf dich abgestimmt schulst!
Mfg,Poli!
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
PoliCja schrieb:
Ich würde mal sagen du solltest das Mixing auf deine eigen Art und Weise erlernen. Ich habe auch ohne jene Hilfe oder Tipps angefangen zu Mixen. Das sorgt zumal dafür das du auf irgendeine Weise dein eigenen Style entwickelst und das du dein Gehör auf dich abgestimmt schulst!
Mfg,Poli!

Einerseits stimmts, anderer seits soltle man so viele Möglichkeiten wie möglich kennen, damit man sich von jedem ein Stückchen nehmen kann und seinen eigenen Stil kreiren kann.

Andererseits wäre es fad wenn man dann nur eine Methode kennt, einen Übergang zu gestalten.

variety is the key :cool:
 
D

d´birch

Master of ceremonies
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
505
Reaktionen
26
Auch interessant - 1.Schlag der neuen Platte auf hm.... 3. Schlag des vorhergehenden Taktes der alten Platte --- verspult die Leute auf der Tanzfläche aber ein wenig :p

Christian
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
offtopic:

schon mal probiert ein "künstliches" break zu erzeugen, indem man die kcik des ersten aufs hat des zwieten legt?? :p
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ja, ist keine große Sache. Mit zwei gleichen Platten die einfachste Methode, um ein achtel-Delay zu erzeugen und auch sonst eine kurze Spielerei.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben