45 rpm Button am MkII hängt fest

A

Andeejay

Scratch Mixing
Mitglied seit
16 Apr 2005
Beiträge
72
Reaktionen
2
Hallo, habe folgendes Prob mit meinem 1210er:

Auf einer Party hat wohl ein DJ, dem ich freundlicherweise gestattet habe an meinem Set aufzulegen ein wenig Cola oder Bier oder beides in der Nähe der 33/45 Rpm Buttons abgeladen. :mad:
Der 45 Rpm Button klebt jetzt irgenwie, wenn ich ihn reindrücke kommt er nich zurück, sodass sich nicht auf 33RPM wechseln lässt.
Kann man den Knopf mit nem Schraubenzieher rausholen, oder müsste ich zwecks Reinigung etwa das komplette Deck aufschrauben?
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Bei sowas habe ich mit Glasreiniger Marke Sidolin gute Erfahrungen gemacht. Wahrscheinlich nicht das professionellste Lösungsmittel, aber man findet es in jedem Haushalt. ;)
 
A

Andeejay

Scratch Mixing
Mitglied seit
16 Apr 2005
Beiträge
72
Reaktionen
2
also einfach ein bisschen Spray rein, trocknen lassen und gut ist?
Aufschrauben ist mir im Mom wohl doch ein bisschen zu lästig.Man kann den Knopf also nicht einzelnd entfernen und anschließend wieder drauftun?
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
Overhead schrieb:
aufschrauben oder wasser zum cola lösen draufkippen ;)

Wasser ist als Lösungsmittel nicht sehr geeignet, da es stark leitet und relativ langsam verdampft. Besser Reinigungsalkohol mit einem Zerstäuber auftragen.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Geile tipps *g*

Machs gleich richtig und schraub ihn auf, von oben bekommst du den Knopf 1. nicht raus und 2. nicht vernünftig sauber. Und da es den Schalter ohne weiteres nicht als ersatzteil gibt würde ich mir gut überlegen das doch eventuell zeitmässig zu investieren ... kannst ja auch gleich alles ausbauen und mir rüberschicken zum umbau ;)

grüsse...
 
A

Andeejay

Scratch Mixing
Mitglied seit
16 Apr 2005
Beiträge
72
Reaktionen
2
Dann werd ich ihn wohl lieber mal aufschrauben.
Dauert allerdings noch 2 Wochen, da ich Prüfungen schreiben muss.
Wenn ich mich dann dran begebe meld ich mich nochmal, falls beim zumachen noch einige Teile überbleiben, die ich nicht mehr zuordnen kann :D :D :D
 
Slut-Hunter

Slut-Hunter

Member
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
23
Reaktionen
2
Ich bestizte zwar keinen Plattenspieler, aber ich denke mal Silikon Spray würde gut gehen.

Oder dieses eine Auto Spray, für Verschleisteile, die nicht mehr flutschen.
Mir fällt der Name nicht mehr ein.
 
Slut-Hunter

Slut-Hunter

Member
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
23
Reaktionen
2
*lol*

Ja genau so hies es glaub ich, obwohl *grübel*

WD-40 war doch Motoröl oder ? *g*

Ein Kollege von mir ist KFZ Mechaniker, und der meinte das es so ein Spray gäbe das super für, hackende Teile geeignet sei.

Allerdings war ich total dicht als er mir das reingedruckt hat.*lol*
Vielleicht meinte er ja wirklich nur WD-40
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Ich würde auch ständig mit flüssigkeiten an Mikroschaltern rumdeletantieren ...
 
S

shadynet

House und Hofnarr
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
275
Reaktionen
5
Ort
da irgendwo
das nix gut...
@ kaype...ich hab die schraube wieder gefunden, endlich kann ich den on off schalter wieder fest schrauben
 
A

Andeejay

Scratch Mixing
Mitglied seit
16 Apr 2005
Beiträge
72
Reaktionen
2
WD-40 war doch Motoröl oder ? *g*

nee, Motoröle haben Spezifikationen, die die Viskosität angeben, wie z.B. 5W-40
oder 10W-40. :cool:
Und WD40 ist so ein Spray um Schlösser und andere Teile wieder flutschig zu machen.

Was sonst noch über WD40 zu sagen ist:
Das wird meien Technics NIE von innen sehen!!!
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Datt iss der knopp du vogel, und nicht der Mikroschalter! Im übrigen bin ich bei DMC Premiumkunde und weis um deren Angebot sehr gut bescheid *g* :D
 
nycdr

nycdr

Active member
Mitglied seit
3 Dez 2009
Beiträge
36
Reaktionen
0
AW: 45 rpm Button am MkII hängt fest-- bloß umgekehrt

Hi!!
Erstmal Sorry dass ich hier diesen Thread zu meinem Zwecke exhumiere...
Ich habe ein ähnliches Problem mit meiner 45 rpm Taste am 1210er. Sie lässt sich nur ein übermäßigen Druck betätigen. Der 33 rpm Taster ist hingegen wie neu.
Was kann ich tun um dieses Problem zu beheben? Im Internet ist die komplette Start/stop Platine für 30 Euro zu haben.. Geht das auch preiswerter? Dachte da an Reinigung mit Alkohol und etwas Kontakt 60 oder so? Wollte erst hier nachfragen bevor ich alles auseinanderbau.. Ich hoffe ihr könnt mir helfen
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom_MälZZer

Tom_MälZZer

He's Back!!!
Mitglied seit
4 Sep 2012
Beiträge
192
Reaktionen
0
Oh oh, den MK II kannste nur noch weg werfen. Ich entsorg den für Dich :d

Spaß bei Seite. Das ist doch nur ein Microtaster der auf der Platine verlötet ist. Dürfte nur ein paar Cent im Elektronik-Handel kosten. Wie gut kannst Du denn mit'm Lötkolben umgehen?
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.657
Reaktionen
220
Ort
Berlin
Kommst du aus Berlin? Ich hab noch ne Reihe solcher Microtaster rumliegen.


Obwohl du sie in Berlin auch letztlich in jedem Conrad an der Theke kriegst.

Den Einbau kriegst du selbst bzw. jeder andere, der löten kann, hin
 
 
Oben