Abschlussfeier & Probleme & Probleme..... :-(

dominic3

dominic3

Well-known member
Mitglied seit
1 Jan 2004
Beiträge
195
Reaktionen
5
hi!
ich war gerade auf meiner Abschlussfeier, hab mein zeugnis abgeholt und mit allen Leuten noch das ein oder andere Glas Bier getrunken.
Jezt weiss ich irgendwie nicht, ob ich traurig oder lieber glücklich sein soll. Ich bin irgendwie eher traurig. Der Abend war ganz nett, und wenn ich mir überlege das ich mehr als die Hälfte meiner jetzt "alten" Klasenkameraden nicht wiedersehen werde, bin ich schon etwas schlecht drauf.
Ich glaube irgendwie nciht daran das ich die meisten Leute wiedersehen werde.

Naja, irgendwie ist alles *******e. Ich hab n Realschulabschluss, und weiss nicht ob ich viele coole leute jemals wiedersehen werde, bin unglücklich verliebt, in ein Mädchen welches ich schon seit langer Zeit kenne und kann meinem Hobby, dem DJing nicht wirklich nachgehen, weil ich Tinnitus hab. Meine ganzen Freunde kiffen sich das Gehrin weg, und ich frag mich was aus denen noch wird, ich kann wegen meinem Ohr auf keine lauten Partys gehen und die nächsten 3 Jahre Abi werden schwerer als alles andere, was ich bis jetztt erlebt habe. ....Was jetzt??

Ich will auch gar nicht in Selbstmitleid verfallen,*g* aber mich würd mal interessieren wie das bei euch so war!? Habt ihr noch Kontakt zu alten Klassenkameraden? Wart ihr mal wieder auf nem Klassentreffen? Was macht ihr, wenn ihr von Problemem nur so überflutet werdet??
Oder seht ihr in manchen Sachen gar keine Probleme??

*hach* jetzt fühl ich mich schon gleich viel besser, alles aufgeschreiben zu haben!! ;-)

3lue

EDIT: Ich bin im falschen Forum, oder??....
 
P

PsychoShoxxx

Stadtkind Berlin
Mitglied seit
6 Jun 2004
Beiträge
50
Reaktionen
0
Ort
bei bärlin
ach und wenn man aufm gymi ist heißt das automatisch das es da keine leute gibt die sich die birne zu kiffen?!
also ich kenn genug leute die aufn gymi sind und kiffen... und das nicht zu knapp.
und es macht kein unterschied welche schule es ist.
zumindest hier bei mir.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
ich war gerade auf meiner Abschlussfeier, hab mein zeugnis abgeholt und mit allen Leuten noch das ein oder andere Glas Bier getrunken.
Und du bist schon wieder zu Hause?

Nach meiner Abi-Abschlussparty war ich erst zwei Tage später wieder nüchtern :D

Danach sind wir dann nochmal in unserer Clique nach Griechenland in Urlaub gefahren. Als aber die ersten mit Studium, Ausbildung, Zivi etc. angefangen haben, hat sich das schon etwas aufgelöst und seitdem ich selbst Zwecks Studium weggezogen bin, habe ich nur noch vereinzelt Kontakt zu den alten Freunden. Dafür findet man aber auch sehr schnell neue Leute im neuen Umfeld und das ganze geht von vorne los und Klassentreffen sind eh viel lustiger, wenn man sich viel zu erzählen hat...


PS: Gymnasiasten kiffen sich auch das Gehirn aus dem Leib, was meinen Ex-Kunstlehrer (er hatte selber Erfahrungen mit allen möglichen Substanzen) zu der Aussage gebracht hat: "Denkt immer daran: Ihr seit die zukünftige Elite unseres Landes".
 
dominic3

dominic3

Well-known member
Mitglied seit
1 Jan 2004
Beiträge
195
Reaktionen
5
ich war gerade auf meiner Abschlussfeier, hab mein zeugnis abgeholt und mit allen Leuten noch das ein oder andere Glas Bier getrunken.


Und du bist schon wieder zu Hause?

Nach meiner Abi-Abschlussparty war ich erst zwei Tage später wieder nüchtern

ähm, die eigentliche Abschlussfeier (mit saufen usw.) war vor na woche, das vor 2 tagen war Sektempfang und zeugnisausgabe usw.
Mit Lehrern, Eltern ,bestimmten Ende & es war Realschulabschluss.

Naja, ich hab auch kontakt zu gymnasiasten, und bei denen is es nicht besser.
ich find es halt nur schade wie sich meine Freunde den ganzen tag zukiffen. Jeden tag mind. 1 Joint am drehen & mind. 2 Köfpchen Bong...auf Partys nochmal einen extra hier, extra da....wo soll das enden? Von Crack, über XTC nach Koks zum Tod??
Ich denk schon, das wenn man viel kifft man irgendwann auch mal härteres zeug braucht, weil es einem einfach nich mehr den kick gibt oder so.....
Ich hab auch schon versucht mit ihnen zu reden, brignt nix "Ich minimiere es ja schon" ...toll....

das war ne Abschlussfeir der Realschule,
 
dominic3

dominic3

Well-known member
Mitglied seit
1 Jan 2004
Beiträge
195
Reaktionen
5
Aus meiner Klasse mochte ich den Großteil ziemlich gerne.
Ich habs nur leider auch nicht geschafft jeden vernünftig kennenzulernen. Ich denk, ich werde einige Leute jetzt in den Ferien mal anrufen.
Ich fänds traurig, wenn der Kontakt verloren ginge.
 
alive

alive

ein ganz Lieber
Mitglied seit
4 Feb 2004
Beiträge
153
Reaktionen
0
Ort
Villingen-Schwenningen
Original geschrieben von stocky
Und du bist schon wieder zu Hause?

Nach meiner Abi-Abschlussparty war ich erst zwei Tage später wieder nüchtern :D

Danach sind wir dann nochmal in unserer Clique nach Griechenland in Urlaub gefahren.

Genau so liefs bei uns auch! Nur wir sind nach Südfrankreich gefahren...

Das ist jetzt auch bald wieder nen Monat her und ich kann nicht sagen, dass ich viele wieder gesehen hätte. Das läuft eh immer so und jeder der sich anderes vorstellt lebt in einer Utopie :D

Dafür wirds um so besser wenn man sich später irgendwo wieder sieht!
Außerdem bekommt man ja andauernd neue Chancen wieder Leute kennen zu lernen. Ich nehme an du gehst jetzt erstmal 6 Wochen arbeiten (so wars bei mir immer) und dann weiter zur Schule!
Bei mir fängt am 2. August (einen Tag nach der Nature One :)) der Zivildienst an. Da lernt man auch wieder Leute kennen. Dann Studium usw, usw.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Abi ist seit nem Jahr vorbei und mit den guten Freunden und Freundinnen hab ich shcon kontakt, seh die immer weider und bei Veranstaltung wie dem Abiball der Stufe(n) unteruns wird sich immer wieder getroffen. letzte Woche z.b. hab ich fast alle aus der aten Stufe getroffen.
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
auch bei mir ABI ein Jahr vorbei, und habe natürlich noch kontakt zu den leuten, da das mein freundekreis war und ist...
hab so in meiner "Hood" (lol) niemanden, deshalb sieht man sich antürlich noch...
zwar is der kresi kleiner geworden, aber noch is das klasse...
gestern abend haben wir uns erst wieder bei unserem alten phyiklehrer getroffen mit meinem alten physik kurs und was getrunken...
wer wollte, konnte dann sogar bei dem pennen, war ein lockerer Kurs und eun lustiger lockerer Lehrer..
also unser zusammenhalt war in ordnung und das merkt man auch noch...

alerdings ist mir auch klar, das das in 5 jahren ganz anders aussehen wird/kann
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
58
Ort
Spain
Das beste um den Kontakt zu deinen Kollegen aufrecht zu erhalten ist meistens "Instant Messaging". Wie z.B. MSN Messenger, ICQ, Yahoo!, AIM, usw.

Da kann jeder umziehen wie er will. Kein Problem von wegen Telefonnr. usw.

Allerdings kann ich mich endless anschliessen. Bei mir in der Klasse waren ziemlich viele A-Geigen und andere Violine. Entweder neidisch, eingebildet, dumm, oder sonstwie... Gut verstehen tu ich mich z.Z. vielleicht mit 'ner Handvoll oder so.

Wie aber schon gesagt wurde, inner Uni macht man normalerweise (es sei denn man ist ein Ungeheuer - und selbst dann ;)) recht schnell neue Freundschaften. Hatte da bisher noch nie so die Probleme.

Also, net flennen, des wird schon! :)
 
T

toowongfoo

Active member
Mitglied seit
5 Mrz 2004
Beiträge
33
Reaktionen
1
Ort
Bern/ Schweiz
der kontakt zu alten schulfreunden... darüber haben wir in meinen freundeskreis schon oft diskutiert. Ich für mich muss sagen, dass ich eigentlich mit niemandem aus meiner schulzeit noch kontakt habe (ist jetzt auch schon fast 10 jahre her, gymnasium 6 jahre)

die meisten meiner wirklichen freunde habe ich beim sport, an der uni oder im militär (ja, in der ch müssen wir alle noch das grüne mäntelchen überstreifen) kennengelernt.

ich glaube das kommt daher, dass ich neben der schule mit meinen schulkameraden eigentlich kaum irgendwas unternommen habe... deshalb hatte ich nach der schule eigentlich auch nicht mehr das bedürfnis, mich mit ihnen zu treffen. Das Klassentreffen war dan aber schon recht lustig, aber auch schockierend. Wenn du in 5 jahren mitkriegst, wer alles schon verheiratet ist, kinder hat, karriere macht und du sitzt ev. immer noch an der uni rum...
ich will damit sagen, dass es neben deinen klassenkameraden noch gaaaanz viele andere interessante menschen gibt... spätestens wenn die schule wieder beginnt, wirst du ein paar davon kennenlernen, doch darüber solltest du dir wirklich nicht den kopf zerbrechen... geniess zuerst den sommer (wenn er denn noch kommen sollte :mad: )

nur ein kommentar zum kiffen: in meiner Gymnasiumszeit und auch zu beginn der uni täglich gekifft. jetzt habe ich seit ca. als 3 jahren keinen joint mehr angerührt... es ist möglich, damit aufzuhören, und zwar ohne probleme... aber das muss man selber wollen.
 
dominic3

dominic3

Well-known member
Mitglied seit
1 Jan 2004
Beiträge
195
Reaktionen
5
zum kiffen:
Es ist ja nicht so, das ich es denen verbieten will, ich hab voll nix dagegen, aber man muss es ja nicht übertreiben. Und sie wollen auch gar nicht damit aufhören. Der einzige der sich n bisschen SOrgen macht, bin ich.

Ich bin auch gar net am flennen, ich FÄND es nur n bisschen traurig, wenn der Kontakt verloren ginge. Vor allem, da ich, nicht wie manche andere, viel Kontakt außerhalb der Schulzeit mit den Klassenkameraden hatte. Darum fällt es mir auch etwas schwerer die Klasse zu verlassen. Mein engerer Freundeskreis hat sich sehr mit der Schulklasse "überschnitten", oder wie ich das jetzt nenn soll.
Auf einige Leute kann ich auch verzichten, aber ich hoffe das der Freundeskreis erhalten bleibt.
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
Original geschrieben von Musicjunky
Kann natürlich nicht alles beantworten, bin ja noch jung ;-), aber was die Sache mit den neuen bekanntschaften kann ich dir sagen, dass ich glaube, dass es da nur besser werden kann. Wenn du sagst deine Freunde kiffen sich die Birne weg, dann findest du im Gegensatz auf dem Gymnasium wenn du jetzt ABI machst aufjedenfall bessere Leute, allein schon, weil die ja alle das gleiche Ziel haben, dass weiß man ja auch der Realschule bei den Schülern nie so richtig.
Ich kann das beurteilen, weil ich nach der 6ten Klasse auch aufs Gymi gegangen bin und ich dort viel bessere Leute getroffen habe die auch was in der Birne hatten, habe aber auch noch viel Kontakt zu den anderen von früher.
Bin jetzt 8te Klasse komme nach diesen Ferien in die 9te und kann nach den 2Jahren nur sagen, dass es eigentlich alles besser geworden ist.

Hoffe ich konnte ein wenig helfen.

:)

also das post finde ich aber echt unterste schublade!
wovon machst du denn abhängig das die vom gym den lebenslauf besser in den griff bekommen als real oder hauptschüler??? habe selber die hauptschule besucht und habe dort meinen realschulabschluss bekommen. tut aber nichts zur sache! ich kenne genug leute die auf dem gym neben dem leben "leben". die kiffen sich auch ohne ende die birne zu und sehen zu noch länger auf solch einer schule zu bleiben.... das finde ich traurig.

...
 
T

toowongfoo

Active member
Mitglied seit
5 Mrz 2004
Beiträge
33
Reaktionen
1
Ort
Bern/ Schweiz
@ 3lueT0oTh
ist ja genau das was ich meine. jene leute, mit denen du auch in der freizeit etwas unternommen hast, die wirst du auch weiterhin treffen... ging ja mir genau so.

klar gibts es immer wieder, dass kontakte abbrechen... daran ist aber meist die freundin schuld :D
 
M

Mick da Funk

HouseBoot-Kapitän
Mitglied seit
16 Jun 2004
Beiträge
144
Reaktionen
2
Ort
Gescher
Original geschrieben von 3lueT0oTh
bin unglücklich verliebt, in ein Mädchen welches ich schon seit langer Zeit kenne

weis sie das? wenn nein... warum sagst du es ihr nicht... wenn ihr euch schon länger kennt dann kannste es ihr doch mal sagen...

Original geschrieben von 3lueT0oTh
und kann meinem Hobby, dem DJing nicht wirklich nachgehen, weil ich Tinnitus hab.

oh das ist echt sehr übel... ohne mein hobby wärs mir glaube ich voll langweilig... da gibts doch jetzt son medikament gegen tinitus oder nicht?
 
dominic3

dominic3

Well-known member
Mitglied seit
1 Jan 2004
Beiträge
195
Reaktionen
5
hi!

Nee, sie weiss das nicht.
Ich wills ihr irgendwie auch gar nicht erzählen, ich hab viel zu viel angst davor das wir gar nicht "normal" befreundet sein könnten. Egal ob von ihr oder von mir aus.

Hier mal die Kurzfassung der Geschichte:
Ich hab mich vor mehreren Monaten in sie verliebt, dann hat sie sich pünktlich zum neuen Jahr (auf Sylvester) in einen meiner Freunde verliebt, mit dem sie jetzt auch 6 Monate zusammen war. Ich dachte erst, ich hätte mich von ihr gelöst, aber als ich gehört hab das sie von ihm los ist, war ich wieder voll dabei :-(
Ich bin mir momentan nicht sicher was ich fühlen soll. Manchmal hab ich Tage, da geht es mir richtig gut, und ich glaub das ich von ihr los bin, ich denke aber nicht das ich das bin. Schade :-(

Hier ist der Threat zu dem Thema :
https://www.deejayforum.de/forum/showthread.php?s=&threadid=10207&perpage=15&pagenumber=1
kannst ja mal bei interesse n bisschen lesen und was posten, ich würd mich freuen.

Naja, dem Arzt nach, darf ich nicht an die Turntables, ich machs aber trotzdem leise. Ohne die kann ich schon nicht mehr :-D
Nur Partys will ich mir im moment nicht zumuten, weil es da ja ziemlich laut ist. :-(
Medikamente nehm ich schon, "Durchblutungsfördernde Maßnahmen". Nehme täglich 2 Tabletten & hab schon 10 infusionen bekommen.

3lue
 
G

Gast1436

Guest
so jetzt mal nur auf dein ******* gefühl anzusprechen...

glaube mir du wirst dich noch im leben von vielen leuten trennen müssen, sei es weil sie umziehen oder wegen streit, anderer interessen bla bla bla... ist egal...

das einzige was ich mit den jahren gesehen habe... es kommen neue freunde dazu und es verschwinden wieder einige....

das einzige was dir wirklich bleibt sind deine ECHTEN FREUNDE. Die jenigen die du mitten in der Nacht anrufen kannst wenn was ist, die jenigen die für dich da sind, wenn du Probleme hast, dass sind deine Freunde... die "Freunde" die du vermissen wirst, sind einfach ein paar Bekannte, die halt die gleich Schule hatten, die dich aber in 5 Jahren wahrscheinlich nicht mal mehr auf der Strasse grüssen... es wird so sein glaubs mir auch wenn es sich hart anhört, aber diese Erfahrung haben glaube ich schon viele gemacht... wir hatten mit 16 auch pläne wie es aussehen soll, haben uns gedacht uns könnte nichts auseinander bringen..... es hat keine 2 jahre gedauert und ich hatte mit überhaupt keinem mehr was zu tun ... aber das ist eine andere Geschichte, und die erzähle ich euch ein anderes mal ;-)
 
M

Mick da Funk

HouseBoot-Kapitän
Mitglied seit
16 Jun 2004
Beiträge
144
Reaktionen
2
Ort
Gescher
also ich sags mal so. deine geschichte kommt mir sehr bekannt vor... hatte sowas auch um silvester herum erlebt. haben uns anfang dezember kennen gelernt. dann immer per icq unterhalten und uns am we in ner disco getroffen. dann war sie 2 mal bei mir... beim ersten mal war mir völlig unwohl und wir haben geredet und geredet... und irgendwann war mir alles egal und ich hab sie geküsst. und von ihrer seite kam das auch zurück. sie ist dann bis morgens geblieben und beim 2. treffen haben wir einen gemütlichen kuscheligen video-abend gemacht. naja... auf silvester selber war allerdings dann klar, dass es vorerst nix wird. hab dann noch so etwa 2 monate versucht wenigstens den kontakt aufrecht zu erhalten, aber von ihrer seite kam da gar nichts mehr und aus dem grund hab ichs dann gelassen... bin dann ne ganze zeit nicht mehr in die disco gegangen, in der wir uns kennen gelernt haben und jetzt hab ich sie vor 2 wochen mal wieder seit langem gesehen... kurz gegrüßt und das wars. damals war sie meine traumfrau... heute weis ich nicht mehr, was ich an ihr so toll gefunden habe... komisch wie so sachen laufen bzw. sich ändern können... aber ich sage dir... versuch erst mal selber mit der situation klar zu kommen... solange du dich damit selber runter ziehst, wirst du sowieso nicht das richtige machen bzw. die richtigen entscheidungen ihr gegenüber treffen, weil du immer im hinterkopf die frage hast: "was wäre wenn???"...
 
Diana

Diana

Member
Mitglied seit
3 Mrz 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
HSK
Also ich fand den Gedanken, dass ich gewisse Leute vielleicht nie mehr wiedersehen werde, auch ziemlich traurig.
Ein paar Tränchen wurden vergossen, aber dann haben wir den Gedanken beiseite geschoben und es an unserem letzten Abend nochmal so richtig krachen lassen. War ne Spitzen-Sause.
 
sedt

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
17 Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Mir war auch ganz komisch, als ich nach der Zeungnisausgabe dann mal so alleine vor der Schule rumstand...

Im Nachhinein bin ich aber der Meinung, dass dieser sentimentale Augenblick nur daher kommt, weil man in dem Moment realisiert "Es ist vorbei" - fast alles worum sich dein Leben (sagen wir mal seit dem du richtig bewusst denken kannst) drehte sich im zentralen Punkt um die Schule. Und das ist dann irgendwie auf einen Schlag vorbei und du weisst noch nicht, wie das was danach kommt sein wird. Man kennt ja im Prinzip nix anderes...
 
 
Oben