Achtung Frauen hinter den turntables???

voice_part

New member
Mitglied seit
8 Nov 2001
Beiträge
0
Ort
Oberhausen
Wieso gibt es so wenige Frauen hinter den turntables?

Quälende Frage, auf die nur deejanes in unserem Forum eine Antwort wussten????

Aus diesem grund möchte ich euch mal fragen:

Wieso gibt es so wenige Frauen hinter den turntables? Und wieso zum Beispiel sieht man beim Ausgehen zu 95% männliche DJs an den Plattentellern? Warum haben die meisten Leute mindestens fünf (Möchtegern-) DJ-Jungs in ihrem Bekanntenkreis, aber kaum eine Frau? (deejane) Man könnte dafür vielleicht soziologische, psychologische oder auch esoterische Gründe anführen, aber die Wahrheit ist: ich weiß es einfach nicht und verstehe es auch nicht. Aber wer weiß es dann?


[glow=red,2,300]Um Antworten wird gebeten...[/glow]
 

Dekster

Well-known member
Mitglied seit
7 Aug 2001
Beiträge
88
Ort
Barßel
Wieso finden 75% aller Mädchen eine BoyBand gut? Wieso hören so wenig Frauen andere Musik als das Mainstream gedönst? Wenn ich ehrlich bin:


Ich hab keine Ahnung  :'(


Vielleicht ist es ja das was Frauen und Männer unter "Unterschiede zwischen Frau und Mann" verstehen. Ich denke mal für deine Frage gibt es einfach keine einfache Lösung. Da kommen dann doch zu viele Faktoren zusammen. Aus Soziologie wie auch aus Psychologie.
Aber warum so wenig Frauen in Clubs hinter Turntables stehen ist eigentlich ziemlich simpel. Die meisten Clubbesitzer sind mänlicher Natur und Männer stellen statistischerweise lieber Männer ein. That´s simple.
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig
Warum shen nicht alle Frauen aus wie Heidi Klum oder Estafania?  ;)

Also ich merk dass viele Frauen HipHop nicht mögen...aber eigentlich alle R&B...jetzt is nur das Problem:
Alle Männer hassen R&B...deswegen isses immer schwer, die richtige Mischung der beiden Stile hinzukriegen...eigentlich sollte man ja denken, Musikgeschmack hätte nix damit zu tun, ob man XX oder XY hat, aber anscheinen mag das Y-Chromosm HipHop und das X-Chromosom R&B... ;)
(jaja, Dr. Frederik hat eine gute medizinische Erklärung für alles...)

Für das mit den wenigen Frauen-DJs hab ich auch ne gute Erklätrung:
nur ca. 5% alle Frauen könne mit den "Wheels of Auto"  :)umgehen...also isses kein Wunder, dass auch nur 5% der DJs weiblich sind...denn wenn nur 5% mit den "Wheels of Auto" umgehen können, ist es bei den "Wheels of Steel" natürlich genauso...  :D :D (...und wieder eine einleuchtende Erklärund von Dr.F.... :) )
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
Na ja was soll ich sagen....so als die seltene Spezies "Frau hinter den Turntables" ? ;o)
Ich würd sagen das sich viele nicht trauen oder noch gar nicht mit dem Gedanken gespielt haben das sie soetwas vielleicht auch können. Gerade weil man als Frau so auffällt ist es vielen unangenehm ???
Auch ich erwische mich manchmal mit dem Gedanken - nun gut ich mach es ja auch noch nicht lange und habe auch noch keine Routine bekommen - ich laß es besser dann blamier ich mich auch nicht !
Manchmal denk ich alle beobahcten mich ich darf nix falsch machen hoffentlich springt die Nadel nicht die Anlage darf jetzt bloß keine Mucken machen...so ein Mumpitz...aber so ist das nun manchmal und dann ist man so nervös am Anfang das man jemanden brauchen könnte der einen erstmal die Nadel aufsetzt weil mal selber die Platte nicht trifft :D
Aber wenn man einmal selbstsicher ist und dann natürlich auch dementsprechend auftritt ... gibt es -finde ich- kein Unterschied zwischen männlein & weiblein...
cu Miss ;)
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig

Manchmal denk ich alle beobahcten mich ich darf nix falsch machen hoffentlich springt die Nadel nicht die Anlage darf jetzt bloß keine Mucken machen...so ein Mumpitz...aber so ist das nun manchmal und dann ist man so nervös am Anfang das man jemanden brauchen könnte der einen erstmal die Nadel aufsetzt weil mal selber die Platte nicht trifft :D
...das geht mir aber genauso...liegt wohl an dem einen X-Chromosom... ;)
 
G

Gast30

Guest
@Frederik: Das mit dem R&B kann ich so nicht bestätigen!!! Oder bin ich eine Frau ???

[glow=red,2,300]dj redface[/glow]
 

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
das häöngt denke ich mit den rollen vertzeilungen, die den uns von kleine auf an erziogen wurden! Und auch damti was in den ganzen zeitungen wie Bravo und so steht! (ich rate nur jedem finger weg!) ! da wird immer ncur von DJ's berichtet und genau gesagt was sache ist! das mit r&b kann ich mir daruch erklären, das auf den Covern oft muskel bepackte jungs zu sehen sind, und da hat die bravo den mädchen geasgt, dass das geil und schön ist! ich denke das man das auch ciht so einfach 'unmstellen' kann! es wird auch cnoh jahre dauern bis frauen beim bund akzeptiert werden! Jede die sagt sie gehe zum bund, wird dumm angeguckt! Das ist halt das gesellschafts bild was die leute haben!
was kommt dn bei deinen freundinnen cooler an als mädel?: ich bin dj oder mein freund legt im xx club immer auf!
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.172
Ort
Praha, CZ
Ich sag jetzt einfach mal was, aber mein es nicht so ernst ;)
Wir Jungs geben unser ganzes Geld fuer Platten und die Maedels kaufen sich dafuer lieber Schuhe oder Klamotten.
Womit wir beim naechsten Punkt sind. Frauen sind i.d.R. sehr um ihr Aussehen bemueht, da wir Jungs sie (leider) fast ausschliesslich danach beurteilen. Wenn man so im Rampenlicht steht wie die DJs, ist man natuerlich super nervoes, wenn dann noch die Sorge um das Aussehen dazu kommt.... ;)
Mal Spass beiseite, ich finds eigentlich schade, dass es sowenig Frauen gibt, die DJ sind. Ich finde, eine Frau hat, meiner Erfahrung nach, oft einen etwas waermeren und abwechslungsreicheren Stil. Das heisst jetzt nicht, dass sie softer sind, ganz und gar nicht, sie drehen halt nur anders.
Frauen an den Tellern sind eine Bereicherung. Ich habe lieber eine gute! unbekannte DJane (oh wie hasse ich das Wort: Ich Tarzan - Du Jane, womit wir beim klassischen Gesellschaftsbild waeren) als irgendeinen teuren SuperDJ. Bringt musikalisch und der Party mehr (meiner Meinung nach).
 

MarkSmile

Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2001
Beiträge
316
Ort
Leipzig
Moin,

ich finds auch schade, dass es so wenige weibliche DJs gibt. das liegt aber vielleicht daran, das die meisten Mädels, soweit ich des mitbekommen habe, kein Plan von der technik haben (soll jetzt nicht falsch aufgefasst werden bite!!!). Sie haben von daher, so denke ich, auch nicht gerade viel Lust sich näher damit zu befassen, weil es für sie wichtigere Dinge im Leben gibt - z.b. Schminke  :D nene... ich finds wirklich schade, aber wenn es dann mal ein weiblichen DJ gibt, dann ist der dafür saumäßig geil - also hebt sich das doch wieder auf...

Haufen (nat. nicht alle) schlechte DJs  vs.  wenige geile DJanes  :D :D :D

Greetz Mark Smile
 

VanAde

Well-known member
Mitglied seit
14 Dez 2001
Beiträge
61
Ort
in good helvetica
Nun fühle ich mich als She-DJ auch mal verpflichtet was zu posten...wenig She's in der DJ Welt, stimmt ist auch meine Erfahrung. Warum? Nun, keine Ahnung, mags die (noch) fehlenden Technikkentnisse sein, mag andere Interessen sein u.s.w. Ich habe auf jedenfall x-mal die Erfahrung gemacht, da ich unter DJ Van auftrette (tönt das wirklich so männlich? ??? und nich einfach neutral?),  dass ich recht schreg angekukt wurde von meinen Set-Kollegen oder in kleineren Clubs, von den "wichtigen Gästen". Nun, macht ja nichts früher oder später waren wir dann alle lieb zueinander  :D :D.

Das She's anders auflegen (nicht besser oder schlechter in generali), dass stimmt, liegt wohl einfach an dem ewigen Mars vs. Venus Gezoffe... :D, aber Frauen machen/erleben ja bekanntlich vieles anders *uiuiui*  :D.

Nun, nicht viel neues oder schlaues, aber immer hin nen Beitrag... ;)

 

MarkSmile

Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2001
Beiträge
316
Ort
Leipzig
@VanAde: du bist weiblich? hui *in deckung geh* hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht... aber mich freuts, dass es so is :D

Greetz Mark Smile
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig
@Frederik: Das mit dem R&B kann ich so nicht bestätigen!!! Oder bin ich eine Frau ???

[glow=red,2,300]dj redface[/glow]
hm...wenns`s so ist:
Alle Frauen + Redface lieben R&B,
Alle Männer -Redface hassen R&B!  ;)Ne, so meint ichs garnet...aber habe den Eindruck, dass viele Frauen, bzw. in meiner Altersklasse würd ich sogar eher noch Mädchen sagen
:D eher bei R&B tanzen als bei HipHop...wobei BlackMusic sowieso meistens nicht so beliebt is...die meisten bevorzugen entweder so "Mitgröhl"-Mucke oder so "itz,itz,itz,itz..." ;) Musik...
ich würd sagen Frauen haben weniger Bock sich mal n bissel in vor die TTs zu hocken und angleichen etc. zu üben als Jungs...ich weiß nicht worans liegt, aber Jungs mögens irgendwie mer, an irgendwas rumzubastel etc...

/edit:
hab oben geschrieben, dass Frauen wniger Bock haben sich mal hinzuhocken und zu üben...das kann man so verstehen, als seien Frauen irgendwie fauler oder so...nur damit da keine Mißverständnisse entstehen: Meinte eher, dass das Frauen keinen Spass bringt...frederik, der den Beitrag jetzt ruhigen gewissens abschickt... :)
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Ich denke, dass is ganz einfach, Frauen interessieren sich dafür einfach nicht so sehr wie Männer. Außerdem is es doch sowieso egal ob eine Frau oder ein Mann hinter den Decks steht, hauptsache der (weibliche) DJ hat was drauf.
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
@VanAde: um Dich zu beruhigen bezüglich Deines nicks... ich dachte bis grade auch, dass Du eher männlichen Ursprunges bist (sorry) :D
Aber jetz wissen wir es ja *g*

Früher war das Symbol für das jew Geschlecht des Members direkt in dessen Beitragsfenster zu sehen... inzwischen steht es ja nur noch im eigentlichen Profil..und da schaut man ja so selten rein ;)
Nix für ungut
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.172
Ort
Praha, CZ
Da faellt es mir wieder ein, ich hab mal in der Raveline ein langes Interview gelesen zu dem Thema. Am Tisch waren Ellen Alien, Electric Indigo, Acid Maria, Monika Kruse und noch wer (von einem Bookingsbuero). Muss mal suchen ob ich das noch finde. (Wer's lesen will)
Interessant war, das selbst weibliche Profis zu keinem vernuenftigen Ergebniss kamen! Es waren sich aber alle darueber einig, dass weibliche Kollegen besser zusammenhalten und das man gefaelligst nicht dem Aussehen beurteilen sollte, sondern nach dem Koennen. (In diesem Zusammenhang: ich find sog. Female DJ-nights zum kotzen, weil es oft gerade nur um die Sexobject-Frau geht, die dann von kleinen geifernden Jungs angemacht werden und dumme Sprueche ueber sich ergehen lassen muessen.) Mir persoenlich ist es voellig wurscht, ob man M/W ist oder vom Mond kommt, oder was auch immer, solange man gut Musik macht!!
By the way, ich persoenlich finde es uebrigens schade, dass man schon beim Namen Associationen macht. Das zeigt doch deutlich die Trennungen im Kopf. Was macht das denn fuer einen Unterschied? (O.K. vielleicht den, das man sich in der Community hier naeher kommt, aber mal ehrlich)
???
Will mich hier aber nicht aufregen, Gleichberechtigung ist halt ein Thema, dass mich stark interessiert.
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
...ähm, jetz sag nicht, dass Du nicht auch direkt Assoziationen mit irgendwelchen Nicks in Verbindung bringst!!
zwar ist VanAde so gesehen recht neutral, aber wie Du schon sagtest, denkt man hier zumindest fast automatisch an männliche user... was ich aber auch nicht frevelhaft finde sowas zu denken, da es nunmal prozentual etwas häufiger männliche Kollegen sind.
Das hat rein gar nix damit zu tun, dass ich irgend etwas gegen Frauen haben sollte, aber ein gewisses Denken in gewissen Kategorien ist bei jedem Menschen vorprogrammiert. Würdest Du in einem.... *grübel* Bauarbeiter-Forum ;) jeden user fragen, ob er evtl weiblich ist?! Wäre vielleicht ein Extremfall, aber ihr versteht was ich damit sagen will *g*
Es tut mir echt Leid, dass ich VanAde für einen männlichen user gehalten habe, und ich entschuldige mich auch trotzdem nochmal :D (Liegt viell auch grade an der Neutralität des Nicks, dass man nich im Gegenzug direkt auf eine Frau schliessen konnte?!)
Ich bin auch um jede weibliche DJane froh, die ihren Stil durchzieht und vor allem ihren eigenen Kopf in dieser Sache hat!! Warum auch nicht?!
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig

Es waren sich aber alle darueber einig, dass weibliche Kollegen besser zusammenhalten...
hm...also über solche Aussagen kann man aber streiten...finde nicht, dass man das so sagen kann...kenn einige Frauen, wenn man die in einen Raum stellen würde und für 2 Minuten die Tür schließen würde ...o-o-o-ohhh  :D
Sowas kann man nicht generell sagen!
 

deepblack

Well-known member
Mitglied seit
9 Okt 2001
Beiträge
48
Ort
Emden
auf die gefahr hin das der post offtopic wird....

van: das die meistend dich erst für männlich halten is doch ganz einfach, also:

van = lieferwagen... wagen....

mann versteht wagen und denkt dann sojemand der sonen namen hat kann doch nur männlich sein! :D

so kann man sich täuschen, aber gut ich denke mal das sich viele frauen auch nicht wirklich für musik interessieren (mir sind keine bekannt) sie setzten sich meistens einfach nicht richtig damit auseinander... und wenn dann meistens nur mit techno... frauen die hiphop auflegen sind mir nicht bekannt, leider.. aber gut das wars von mir, muss noch n paar pointer verschieben...

mfg deep
 
Oben