Alesis Ineko vs. AirFX

P
paolee
Member
Mitglied seit
4 Nov 2002
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hi!

Hat jemand Erfahrung mit dem Effektgerät "Alesis Ineko" (http://www.moridaira.com/Alesis/INEKO.jpg)?
Ich möchte mir gerne ein Effektgerät kaufen, event. auch den Alesis AirFX. Haber aber leider noch keines von beiden ausprobiert... (nur das Kaos Pad, ist mir aber fast zu teuer...)

Preislich kosten die beiden Teile (Alesis) ca. gleich viel (ca. € 175)... wo liegen die Hauptunterschiede?

Oder würdet ihr ein anderes Effektgerät empfehlen?

Danke...
 
M
Mandragor
Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Ich habe das Ineko auf der letztjährigen Pro Light & Sound getestet. Vom Sound und der Bedienung her hat es mich voll überzeugt. Wegen der Bedienung würde ich es auch dem AirFX eindeutig vorziehen. Die Steuerung des AirFX ist keinesfalls so leicht wie Alesis seinen Kunden glauben machen will. Die kleinste Handbewegung zuviel kann sofort zu einem abartigen Soundmassaker werden. Die Steuerung des Ineko ist dagegen viel exakter und besser zu kontrollieren.
Die einzige Alternative dazu wäre das Kaosspad 1. Das ist
aber auch schon einige Euro teurer.
 
G
Gast30
Guest
[quote author=Mandragor link=board=15;threadid=6788;start=0#65846 date=1049197827]
Ich habe das Ineko auf der letztjährigen Pro Light & Sound getestet. Vom Sound und der Bedienung her hat es mich voll überzeugt. Wegen der Bedienung würde ich es auch dem AirFX eindeutig vorziehen. Die Steuerung des AirFX ist keinesfalls so leicht wie Alesis seinen Kunden glauben machen will. Die kleinste Handbewegung zuviel kann sofort zu einem abartigen Soundmassaker werden. Die Steuerung des Ineko ist dagegen viel exakter und besser zu kontrollieren.
Die einzige Alternative dazu wäre das Kaosspad 1. Das ist
aber auch schon einige Euro teurer.
[/quote]

zum ineko kann ich leider nichts sagen, aber deiner meinung zum airFX muß ich wiedersprechen - die bedienung ist allerdings einfach (nach kurzem einüben zuhause)

die effekte (die ziffer der wichtigsten hat man schnell im kopf) sind alle auf der beiligenden übersicht erklärt, ebenso wie die wirkung der 3 achsen auf diesigen...
 
conVOX
conVOX
a.k.a. Steve B./Ron Porn
Mitglied seit
10 Jun 2003
Beiträge
69
Reaktionen
0
Ort
Düsseldorf
also ich persönlich ziehe den ineko vor! die handhabung ist wie gesagt etwas leichter als beim air!! vom effektunterschied und so kann ich ncit viel sagen habe nicht so viel getestet
 
I
Ilja Broncowitz
Pawel Pipowitsch
Mitglied seit
5 Feb 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ort
North Shore O'Ahu
ich hatte anfangs auch probleme mit dem air fx, gerade als ich ihm laden ausprobiert habe, dachte ich mir, ich würde damit nie ein vernünftig klingenden effekt hinkriegen.

war aber im (achtung: wortspiel) endeffekt alles nur formsache: irgendwann hat man den handgriff drin und bedient die drei achsen mit links :D
 
Chimmy
Chimmy
PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Also ich hab mit dem Alesis Air FX auch schon öfters rumgespielt, bei einem bekannten... Wenn man weiß welche Effekte gut sind und wenn man sich ein wenig damit beschäftigt, gehts eigentlich sehr einfach und effektiv... Zudem kostet das Air FX keine 175€ sondern "nur" knapp 120€ ! Das Ineko hab ich schon für unter 100€ gesehen... Einfach mal bissel rumsuchen, und du wirst schnell fündig....


MfG MaXiMo
 
Chimmy
Chimmy
PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Also hab mal schnell gesucht und hab gefunden :)


Alesis Air FX für 111€

Das Alesis Ineko hab ich leider nicht gefunden, weil es ja der vorreiter vom Air FX ist und somit fast nur noch gebraucht oder maaslos überteuert zu finden ist...


MfG MaXiMo
 
L
lexy
Active member
Mitglied seit
8 Aug 2004
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Landau/Isar
Schon mal was vom Stanton DFX-1 gehört! Ich hab mir das vor kurzem geholt und bin echt begeistert. Das Ding ist super einfach zu bedienen und hat fast 100 geniale Effekte on Board. Vor allen der integrierte Beatcounter sorgt dafür, dass die Effekte wirklich astrein rüber kommen. Ich wollte den DFX zuerst nicht kaufen, weil mir der Trackball suspekt war, aber mein Händler hat mir das Teil vorgeführt und ich war begeistert.
Für meinen Teil ist das das beste Effektgerät für unter 200,- Euro. Bei Recordcase.de habe ich das DFX für nur 155,- Euro bekommen. Da musste ich einfach zuschlagen.
1081791799-25520.jpg
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
25
Aufrufe
3K
djon
D'naught
Antworten
12
Aufrufe
1K
D'naught
D'naught
T
Antworten
10
Aufrufe
2K
stocky
stocky
P
Antworten
0
Aufrufe
2K
PAAUL
P
 

Neue Themen


Oben