Alex Christensen

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Klar die alten Sachen von Alex Christensen sind natürlich Meilensteine. Ich bin auch mit das Boot und Club Bizarre groß geworden, aber dass er nix taugt damit meine ich nur die neuen Sachen : Das Boot 2001, ATC, Rollergirl usw.

P.S. Ich poste das als neues Thread, weil ich es in den Clunnight Thread nicht reinposten kann.
 

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Ort
Hinter den Bergen
Die Formulierung „Alex Christensen taugt nichts“ finde ich ein wenig unpassend. Gut, Christensen produziert kommerzielle Zeugs, Karstadt-Techno, Trashfloor, Eurotrash, was auch immer. Entweder man mags oder man mags nicht. Ich steh nicht so drauf, aber es scheint ja doch eine größere Zielgruppe zu geben, die diese Produktionen kauft. Christensen ist mit Sicherheit jemand der sehr genau weiß wie man kommerziell produziert und Produkte vermarktet. Gerade Rollergirl und ATC sind trotz ihres zweifelhaften musikalischem Inhalts doch extrem gut und hochwertig produzierte „Produkte“. Außerdem, wer weiß, was der Alex sonst noch so unter diversen Pseudonymen aus Spaß produziert, was nie in den Charts landen würde. Ich denke wenn man in der Unterhaltungsindustrie –sei es als DJ, Producer oder was auch immer- arbeitet dann sollte man das ganze ein wenig neutraler sehen, bzw seinen eigenen Musikgeschmack ein wenig zurückstellen.
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
Also ich kann Alex Christensen auch nichts mehr abgewinnen. Ich habe auch noch das alte Album mit "Das Boot" drauf. Das war richtig cool damals. Und jetzt macht er sowas wie "My heart goes boom boom boom". Am schlimmsten ist aber der Schock, wenn du in der Disco stehst und der DJ sagt: "Jetzt machen wir mal wieder was schnelleres - Techno!" Man freut sich, springt auf - und was kommt.... ATC. Ich habe anschließend den Laden verlassen und bisher erst wieder einmal betreten (neuer DJ da). Ich finde seine Musik einfach nur lächerlich und man fühlt nichts dabei. Und ich wette, dass er dabei auch nichts spürt - außer das klingeln im Geldbeutel. Und Musik sollte der Musik wegen gemacht werden - nicht, um damit Geld zu verdienen - wenn es sich verkauft, ists halt ein angenehmer Nebeneffekt... Aber so - nein Danke! Ich würde auch niemals von ihm eine Platte anfassen, die er nach seinem zweiten Album produziert hat.
 

T-Witch

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
63
Ort
Takka Tukka Land
Alex Christensen ist sicherlich kein schlechter producer und irgendwie muss er ja auch sein geld verdienen... naja ich denke wenn er gewollt hätte, dann hätte er das aber auch mit was anderem als ATC machen können... das erste lied von denen war ja schon nicht mein geschmack aber richtig genervt hat mich, dass die zweite single nur ein abklatsch der ersten war... so was kann ein A.C. doch besser!
 
G

Gast25

Guest
Also ich finde ihr lasst euch viel zu stark von den Emotionen laeiten. U96 und ATC sind zwei paar Schuhe.
Alex Christensen macht aber gute Arbeit. Vergleicht ihn mal mit seinen Namensfetter Alex Breitung. Vanessa Amorosi. Das ist zwar ähnlich ein Hit geworden, aber grauenhaft produziert. Das Stück kannst du nicht laut spielen ohne dass dir die Ohren weh tun. Von Groove ganz zu schweigen...

Also macht den armen Jungen nicht fertig, nur weil er ein bisschen Geld verdienen möchte und sich nicht nur im Underground und in der Szene tummelt...!
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
das läuft doch heir wieder genau auf das immer wieder angesprochene Thema Kommerz oder nicht Kommerz zurück (hatten wir glaub ich schonmal hier im Forum ;) )
Gut, hier geht es im speziellen Falle um eine bestimmte Person (deren "Wandel" ich auch nicht unbedingt befürworte). Aber man kann schon klar erkennen, wie das alles wieder in die allgemeine Schiene dieses Themas läuft.
Wenn ihr mehr wollt, kramt in den alten Threads, da steht genug ;)
Nix gegen Diskussionen, aber wenn sie immer wieder aufgewärmt werden, find ichs auch blöde, das hatte, MC wars, glaub ich,  so auch schon mal an anderer Stelle erwähnt.
Also nix gegen Euch oder Eure Meinung, wollte das halt aber auch nochmal erwähnen *g*

@T-Witch: hey, Deine Signatur gefällt mir!! Wohl was Wahres dran, glaub ich:D
Editiert von Spawn am 30.01.01 @ 20:22 h
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Hi Leute,

also Alex wurde doch meines Wissens dieses Jahr beim Dj Meeting zum Best National Producer gewählt, oder ? Der Mann hat im Dancebereich doch schon längst Geschichte geschrieben: ATC, Rollergirl (nett anzuschauen ist die gute Dame ja, wenn sie nur nicht singen würde *g), Rockstar, U-96, .. Ob einem die Sachen nun gefallen oder nicht, gut produziert sind sie schon.

Bye
Dj Afri
 
Oben