Alles rund um DJanes

M

MiSS_MiNe

Flame111
Mitglied seit
22 Mrz 2005
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hy!

Würde gerne mal von euch wissen,

1) was ihr so für Erfahrungen habt von Frauen an den Plattentellern,
2) welche DJane euch besonders gut gefällt durch TALENT und/oder AUSSEHEN *g*
3) wie ihr die Chance in der weiteren Zukunft seht und
4) wer von euch selbst (als Frau) auflegt.

Freu mich auf eure Antworten
:)
 
M

MiSS_MiNe

Flame111
Mitglied seit
22 Mrz 2005
Beiträge
39
Reaktionen
0
Das kenn ich schon, ja. Aber da geht es ja nur um Bilder hauptsächlich... :(
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Wobei der Link ja nur Oberflächlichkeiten preis gibt, ich denke hier sollte aussschließlich ein sachliche Diskussion geführt werden, wenn ich es richtig verstanden habe.

Deswegen finde ich diesen Thread voll und ganz gerechtfertigt.

Gruß djhyline
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
@djhyline

Heute legst du aber los...nicht das wir dich noch löschen müssen...wenn das der FlouXoom wüßte ;)
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
8 Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
djhyline schrieb:
Wobei der Link ja nur Oberflächlichkeiten preis gibt, ich denke hier sollte aussschließlich ein sachliche Diskussion geführt werden, wenn ich es richtig verstanden habe.

Deswegen finde ich diesen Thread voll und ganz gerechtfertigt.

Ja klar, ich find den thread auch gerechtfertigt, wollte ihn ja auch nicht abwürgen sondern nur einen Beitrag leisten. Hab gedacht vielleicht kennt sie den Pics Thread noch nicht!
 
M

MiSS_MiNe

Flame111
Mitglied seit
22 Mrz 2005
Beiträge
39
Reaktionen
0
Yes, richtig.

Hätte gerne eine Diskussion, bei der es "nicht nur" um das Aussehen geht etc. sondern auch um den Inhalt jeweiliger Frauen.

Diverse Meinungen würden mich sehr interessieren. :)
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
So, und jetzt mal @ Topic hier! :p

Moin und Herzlich Willkommen hier! :)

Da beteilige ich mich doch glatt mal an dem Thread...(ohne irgendwelche Hintergedanken, wie es so ein paar "Experten" bestimmt gleich wieder behaupten werden... :D)

Zu 1.)
Ich kenne eigentlich nur die meisten bekannten DJanes, die gefallen mir größtenteils eigentlich sehr gut.

Zu 2.)
Gute Beispiele hierfür sind imho Gayle San, Miss Stella, Miss Mira und Natalie De Borah. Das mit dem Aussehen haben wir hauptsächlich in diesem Thread schon diskutiert, leider auch mit nem kleinen "Negativeffekt"

Zu 3.)
Klar, warum denn nicht!? DJanes können es doch genauso weit bringen, wie DJs und das entgegen einiger Meinungen nicht nur durch's Aussehen, sondern durch ihr Talent...

Zu 4.)
*gucktansichrunter*

Ööööhm......dazu kann ich glaub ich nichts sagen... :D :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
zu 1) also aus erfahrung finde ich das oft (wenn viele weibliche dj´s aufeinandertereffen) ein zickenalarm losgeht (natürlich auch nicht alle, habe schon die eine oder andere nette kennengelernt). mit den männlichen kollegen hatte ich bisher keine probleme, die finden es meist gut wenn eine frau auflegt (ausser tom novy hehe) :D
zu 2) ich finde keine bestimmte Djane besonders gut, weder vom aussehen noch von auflegen.
zu 3) na ja nicht anders als bei den männer muß man die richtigen leute kennen um weiter zu kommen. ok die frauen können vielleicht noch andere "argumente" einbeziehen ;) muß jeder selber wissen wie weit er geht um ins geschäft zu kommen.
zu 4) ich lege seit anfang 2001 auf (bookings - kein resident)
 
M

MiSS_MiNe

Flame111
Mitglied seit
22 Mrz 2005
Beiträge
39
Reaktionen
0
Mach jetzt auch gleich mal meine Statements zu den jeweiligen Punkten:


1) Also von Erfahrungen bei anderen DJanes kann ich leider noch nicht sprechen. Hab nurmal eine DJane aus Österreich vor ein paar Wochen gesehen, sonst noch keine.
Hoffe, aber dass sich das bald mal ändert.
Wen ich gerne mal sehen würde: Monika Kruse, Lady Dana, DJane Nakadia...

2) ---

3) Also was in in der weiteren Zukunft alles ergibt, auf das bin ich sehr gespannt!
Ich denke mir, dass es in einigen Jahren mit Sicherheit mehr und mehr bekannte Frauen auch geben wird. Durchsetzen muss man sich und seinem Stil treu bleiben.
Und letztendlich - ohne Kontakte geht es leider auch nicht so leicht, wie bekanntlich jeder weiß.

4) Im Jänner 2003 hab ich zum ersten Mal ne Platte auf den Plattenteller gelegt und das mal erklärt bekommen von meinem Freund. Von da an konnte ich nicht mehr aufhören, dass zu üben, obwohl es am Anfang (was wohl logisch ist) sehr ******e war, mir zuzuhören *gg* :D
Hab das aber nicht aufgegeben, weil ich mir gedacht hab: "Warum soll ich das nicht zusammenbringen?"
Letzendlich nach ein paar Monaten ging es dann doch und immer besser.

In ca. 2 Monaten kommt dann meine neue Nummer raus auf einem deutschen Label und ich bin jetzt schon ganz aufgeregt, wie sie sich verkaufen wird.
Man steckt ja da schweineviel Kohle auch rein in das Ganze... :(

Was mich zu guter Letzt noch stört sind DJs, DJanes, die nicht mehr am Boden bleiben ... sowas find ich superschade.
 
Jen

Jen

Houseliebhabäärin
Mitglied seit
8 Feb 2005
Beiträge
42
Reaktionen
5
Ort
Horstmar (NRW, 30 km von münster)
Ja ok dann wolln wa mal mitmachen.... immer dieser Gruppenzwang *lach*

zu 1) Also die, die ich bisher live erlebt habe fand ich wohl ganz gut
zu 2) ENO-C auf der Blueparade... fand ich echt spitze...
zu 3) Chancen? mh? denke mal ein genau so gute wie die MännerZ :p
zu 4) Also ich bin seit kurzen auch mit dabei.....
 
Zuletzt bearbeitet:
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
MiSS_MiNe schrieb:
Hy!

Würde gerne mal von euch wissen,

1) was ihr so für Erfahrungen habt von Frauen an den Plattentellern,
2) welche DJane euch besonders gut gefällt durch TALENT und/oder AUSSEHEN *g*
3) wie ihr die Chance in der weiteren Zukunft seht und
4) wer von euch selbst (als Frau) auflegt.

Freu mich auf eure Antworten
:)

ok, dann will ich auch mal:

1)
erfahrungen mit Djanes hab ich persönlich eigenntlich fast keine. (sprich bei uns in Ö gibts nur sehr wenige) hab aber mal mit "electric indigo" (is die in D bekannt??) bisschen über das thema gequatscht. sie meinte, es is eigentlich egal ob mann oder frau, wenn man sein ding ordentlich durchzieht hat man die gleichen chancen erfolgreich bzw. nicht erfolgreich zu sein (wobei ich das ja etwas bezweifle, denn frauen haben TEILWEISE schon einen gewissen vorteil, u know what i mean. bezieht sich nat. nicht auf alle!)

2)
also vom aussehen....da gibtz einige, bracuht mal nur mal kurz in den bilder-thread rübersurfen. :D aber is das denn wichtig, es sollte doch um die musik gehen...

musikmäßig: wie gesagt kenn ich zu wenige, um irgendein urteil zu fällen.

3)
die chancen für weibliche DJs stehen nicht schlcht, warum auch? man muss/ sollte nur aufpassen, dass die musik noch im vordergrund steht, und die Djane nicht hauptsächlich wegen ihres aussehens gebookt wird (da gabs auch so ein beispiel irgendwo im "bilder-thread")

4)
also ich leg nicht so oft "als frau" auf... :D aber wär mal einen versuch wert!


sincerely urz
dyna
 
M

MiSS_MiNe

Flame111
Mitglied seit
22 Mrz 2005
Beiträge
39
Reaktionen
0
Jen schrieb:
zu 3) Chancen? mh? denke mal ein genau so gute wie die MännerZ :p


Bekomme immer gesagt, dass es Mädels schwieriger haben...
Kann ich mir immer irgendwie nicht vorstellen, denn ich denke mir, wenn eine gut ist, dann hat sie doch wohl gute Chancen, weil es nicht so viele Bekannte gibt.

Aushalten muss man das ganze... - aber ich sag immer: "Was dich nicht umbringt, macht dich noch härter" *g*
 
M

MiSS_MiNe

Flame111
Mitglied seit
22 Mrz 2005
Beiträge
39
Reaktionen
0
dynamike schrieb:
ok, dann will ich auch mal:

1)
erfahrungen mit Djanes hab ich persönlich eigenntlich fast keine. (sprich bei uns in Ö gibts nur sehr wenige)


Ola la!

Ein Gleichgesinnter! :) Bin aus Niederösterreich... - stimmt, bei uns gibt es da sehr wenige...
 
Jen

Jen

Houseliebhabäärin
Mitglied seit
8 Feb 2005
Beiträge
42
Reaktionen
5
Ort
Horstmar (NRW, 30 km von münster)
MiSS_MiNe schrieb:
Bekomme immer gesagt, dass es Mädels schwieriger haben...
Kann ich mir immer irgendwie nicht vorstellen, denn ich denke mir, wenn eine gut ist, dann hat sie doch wohl gute Chancen, weil es nicht so viele Bekannte gibt.

Aushalten muss man das ganze... - aber ich sag immer: "Was dich nicht umbringt, macht dich noch härter" *g*


Ich denk mal viele nehmen Frauen hinter den Plattentellern nich ernst und wollen nur was zum gucken haben....
aber das wird sich auch noch ändern...

Haben ja wohl durchsetzungsvermögen.. nich? *gg*

Und ich denke wenn man gut ist und auch wirklich was drauf hat dann kann man auch weit kommen :)
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
8 Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Also ich finds cool wenn mal eine Frau auflegt da man das doch nicht so oft sieht. Natürlich sollten die Musik und die Mixing Skills stimmen, aber das is ja eh klar.
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
MiSS_MiNe schrieb:
Ola la!

Ein Gleichgesinnter! :) Bin aus Niederösterreich... - stimmt, bei uns gibt es da sehr wenige...

jo, hab i zuerst grad gesehen (nach meinem post)

yess...keep it up! :cool:
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
1.

Ich hatte nie Probleme an Abenden mit Frauen, die sich auch auf die Musik und das Mixing konzentriert haben und sich letztendlich nicht anders als ihre männlichen Kollegen verhalten haben. Man hatte sogar ziemlich viel Spaß miteinander.

Ich habe aber auch z.B. einen Abend erlebt, in dem eine "Diva" aus Tschechien mit weitaufgerissener Bluse daherkam und eher "geposed" hatte, um dem männlichen Publikum zu imponieren. Die Musik und die Technik ging dabei ziemlich in den Keller.

Ich habe aber auch Abende erlebt, in dem 2 DJanes sich gegenseitig mehr als angegiftet haben (und gegenüber anderen DJ Kollegen über die andere DJane gelästert haben) und sich als Konkurrenz angesehen haben, anstatt einfach nur Partie zu machen. Da sind Männer irgendwie unkomplizierter.


2.

Zu den Favorits gehören immer noch Miss Djax, Acid Maria, Allen Alien und Miss Kittin, da sie ihr Handwerk beherrschen und auch eine ganze Meute in einen brodelnden Kessel verwandeln können.

Auch eine gute Freundin von mir, DJ Julietta www.djjulietta.de finde ich sehr sehr gut, weil sie sich auf das Wesentliche konzentriert, unabhängig davon, weil sie eine Frau ist.

Ich habe auch Björk und Miss Lady Kier (Deee-Lite) einmal live als Super DJanes miterleben dürfen. Sogar Neneh Cherrie machte sich 2004 im Pacha bestens als Black DJane. (Diese Damen sind aber bereits schon von ihrem Image geprägt gewesen und hatten gerade dadurch den Vorteil ihres "Promi-Daseins")

Klar spielt das Aussehen auch eine Rolle, weil man schliesslich als DJ auch dem Publikum optisch präsent ist, aber das sollte bei einem Gig an hinterer Stelle stehen.

Sicherlich bleibt es auch kein ungeschriebenes Gesetz, das optisch passablere DJanes öfters gebucht werden, als eher unscheinbare DJanes. (gerade weil die Auftraggeber von Männern besetzt sind)

In Amerika gibt es einige DJanes im Bereich Black Music, die natürlich dem Klischee gerecht werden um ihre Rundungen in knapper Bekleidung zu zeigen und somit die Clubs füllen, was ja das Ziel jedes Clubbesitzers ist.

Letztendlich handelt der Mensch mit 85% seiner sinnlichen bzw. optischen Wahrnehmung, ergo spielt das Aussehen dabei immer eine Rolle.


3.

In der DJ-Welt sind noch so viele Defizite da, um weibliche DJanes an den Turntables zu sehen und da haben Frauen bis Heute noch den Vorteil, das Angebot voll auszuschöpfen und schon fast konkurrenzlos dazustehen, gerade weil es nicht viele gute DJanes gibt, die auch ihr Handwerk beherrschen und die Nachfrage immer noch sehr groß ist.

Ich kann jeder Frau empfehlen, die Sache anzupacken, hart an sich zu arbeiten, die als DJane arbeiten möchte.
Und die Angst vor den technischen Hürden ist schnell genommen, wenn Zuhause genügend geübt wird und auch eine Frau sehr schnell erkennt, dass alles halb so schlimm ist, wenn man da eine gewisse Routine entwickelt.

Dass es letztendlich möglich ist, erfolgreich zu werden, sieht man an große Namen wie Monika Kruse, Allen Alien , K. Hand, Miss Djax und Miss Kittin, die aber gerade durch eigene Release erst Recht bekannt und geschätzt wurden.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Word!!!! Wieder mal den Nagel auf den Kopf getroffen!
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
17
Aufrufe
2K
k.k.supporter
K
D
Antworten
0
Aufrufe
586
DJUnheimlicher
D
C
Antworten
35
Aufrufe
4K
Leo.Honig
L
N
Antworten
0
Aufrufe
598
nicospory
N
 
Oben