Alte User neue Identitäten?

Wechseln manche Ihre Identitäten und das auch häufiger?

  • Keiner wechselt!

    Stimmen: 5 13,9%
  • Kommt schon mal vor!

    Stimmen: 29 80,6%
  • Manche wechseln häufig!

    Stimmen: 2 5,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    36
  • Umfrage geschlossen .
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Was meint ihr? Wie oft und wieviele ihre Identitäten wechseln und neu im Forum einsteigen?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Meinen/Unseren Namen hab ich seit 7 Jahren nicht gewechselt, aber ich geb den ab und zu weiter an andere interessierte, die auch mal wollen.
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Hab ich noch nie, wüsste auch nicht was das soll. Das macht höchstens Sinn, wenn man im Forum schon nen Haufen Müll gebaut hat und nochmal von vorne anfangen will. Was ja bei mir, bis auf Ausnahmen (hehe), nicht der Fall ist. ;)
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
Das Umfrageergebnis sagt doch nichts aus.

wenn 100 Leute der Meinung sind, dass es schonmal vorkommt, dass User ihre Identität wechseln, wird das 100 mal angekreuzt. Aber was beweist das, wenn es z.b. nur 3 Leute gibt, die das wirklich machen?
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Die Umfrage find ich eh recht sinnlos. Vielleicht wäre die Frage "Habt ihr selbst schonmal die Identität gewechselt" besser gewesen. Ob das andere machen weiß ich doch nicht und ist mir auch egal. ;)
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.419
Reaktionen
83
Ort
Berlin
habe schon meinen zweiten account hier, weil ich den ersten damals gelöscht hab ... auf grund von reibereien mit dem admin LOL
 
Chudiya.ji

Chudiya.ji

oder einfach nur Chrissi
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
106
Reaktionen
25
Ort
Taucha b. Leipzig
Ich habe auch schon meinen zweiten Account, aber das war vorher abgesprochen. Und auch eine absolute Ausnahme. Ich wüsste sonst nicht, wo da der Sinn drin läge. Man kann doch auch so von vorn beginnen, wenn man sich anders verhalten will.
Ich meine man meldet sich doch hier auch nur an um am Forum teilnehmen zu können, da reicht doch ein Account. :)

Liebe Grüße,
Chudiya ji
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
Ich sehe überhaupt keinen gerechtfertigten Grund, warum man das Recht haben sollte, einfach "neu anzufangen". Wenn man Mist verzapft hat, muss man imo auch dazu stehen. Im "plastischen" Leben kann man ja auch nicht einfach seine Identität gegenüber den gleichen leuten wechseln. Wenn man sich ändern möchte, kann man das auch mit guten Beiträgen mittels des "verkackten" Accounts tun und nicht so feige sein, einfach einen neuen aufzumachen.
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
kam als guggi , und werde als guggi gehen ... :D
 
Y

yamin

a part of MANNOVER
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
695
Reaktionen
162
Ort
mannheim
grundsätzlich gebe ich postscript recht. es macht aber keinen sinn, darüber zu diskutieren. mann kann ja nicht alle in die gleiche schublade stecken, weil es auch ausnahmen gibt. z.b.diejenigen, die wirklich unschuldig waren, bzw. einfach menschlich waren und aus wut oder enttäuschung gegangen sind.

manche lassen sich sogar komplett löschen und fangen dann von vorne an. na und? wichtig ist für mich, was sie gerade tun und wie sie sich entwickeln. ist eigentlich wie in einer großen familie. das ist für mich DJF. wer es versteht, der versteht auch die rückkehrer.........und diejenigen, die man vorher mochte, mag man um so mehr und freut sich insgeheim darüber...

also, ich habe damit absolut kein problem, weil ich diejenigen, die ich nicht mag vorher wahrscheinlich auch nicht mochte..... nee...nee, dieses outing-dingsda, was sich so langsam entwickelt, ist keine gute sache, sondern macht unnötig schlechte laune, so kurz vor weihnachten........

guggi schrieb:
kam als guggi , und werde als guggi gehen ... :D
den mag ich zum beispiel, wei er mich oft zum lachen bringt :D

frohe weihnachten euch allen
 
SlickJackson

SlickJackson

Slicker than the Average
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
238
Reaktionen
24
yamin schrieb:
den mag ich zum beispiel, wei er mich oft zum lachen bringt :D
Am härtesten war ja sein letzter Avatar... irgend son Lulli mit Strumpfhose im Gesicht :D
 
Argon

Argon

Klangspion
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
2.235
Reaktionen
196
Ort
Berlin
...scheint ja wohl ein 'sensibles' Thema zu sein.
Trotzdem werden auch hier Pöbelein, Flames, OT und Gedisse gelöscht. Egal von wem es kommt.
Und wenn es dann immer noch nicht geht: weg ist der Thread.
Guten Morgen.

Grüße, Georg
 
DJ Meedo

DJ Meedo

is goin' craaazy
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.022
Reaktionen
148
Ort
Münsterland
Bei mir siehts auch so aus, wie guggi es schon erwähnt hat, auch wenn mich mein "DJ" im namen ein wenig stört, aber mein gott.....leben is halt kein ponyhof.

Aber ich habe auch nix gegen leute, die ihre account OFFENKUNDIG gewechselt haben....die leute hatte sicher ihr gründe, naja jedem das sein.

Grüße
Meedo
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Moin.

Es kommt immer darauf an. Manche wollen einfach nur einen anderen Namen haben... das ist schon OK. Solche Änderungen wurden ja auch immr "groß" angekündigt.
(wollte meinen Namen auch mal ändern... wäre damit aber mitlerweile auch nicht zufrieden gewesen ;) deshalb lasse ich es erstmal beim "ollen" DJ_OXYGeN :D )

Ich fände es aber schon äußerst affig, wenn Leute sich neu anmelden, weil sie ihre vergangenen Aussagen nicht rechtfertigen können bzw. wollen.
(hab so angefangen und werde es auch so zu Ende bringen... wenn ich keinen Bock mehr hab gehe ich - wie ich das schonmal gemacht hatte - und um grüne oder rote Punkte geht es mir sowieso nicht)
 
G

Gast5945

Guest
sven.man, man sven, man der sven, der sven der man, sven der man, der sven man, man oh, oh man....... :D :D

"I am what I am" - hat mal der Frank gesungen.....
 
Selector

Selector

KingSpin
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
779
Reaktionen
50
Ort
Cologne
Mich würde mal an der Stelle interessieren, wie Endless heute heißt! Habe nur andeutungen gelesen. Ist halt doch schöner, wenn man ungefähr weiß, mit wem man es zu tun hat! :)
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Ist halt doch schöner, wenn man ungefähr weiß, mit wem man es zu tun hat! :)
Selector, wenn jemand seine Identität Preis geben möchte, tut er das aus freien Stücken und nicht auf Zwang (oder weils andere einfach nur interessiert). Ebenso auch in Deinem Beispiel Endless, dem es seiner persönlichen Entscheidung bleibt, ob er das Preis geben "möchte".

Wenns einem wirklich interessiert und einem das auch wichtig ist, fragt er die Leute direkt und persönlich. Dazu hat man dann meist auch die Homepage oder andere persönliche Daten zum Kontakt. Hat man dies nicht, frage ich mich, was einem dann wichtig ist...

zum allgemeinen Thema hier:

Letztendlich weiss man nie, mit wem man es zu tun hat, solange man die Leute nicht persönlich kennt, denn das Einzige, was einem "vertraut" vorkommt, sind nur Namen und die damit verbundenen geschriebenen Worte, die man mit irgendwelchen Assoziationen in Verbindung bringt.

Und wenn jemand meint, er hat zuviel Zeit in seinem Leben und möchte sich mit Pseudonymen zusätzlich decken, dann soll er das Spiel spielen, solange er damit glücklich wird ;)

Ich hab schon Situationen erlebt, in dem Personen jahrelang den Leuten etwas vorgegaukelt haben und sich dahinter ein ganz anderer Mensch verbarg, als die Rolle, die er mit seinem Nick "spielte".

Es ist hier nur eine virtuelle Welt und jeder kann die Rolle spielen/vorspielen, die er gerne sein möchte.

Der Rest ist lediglich ein Austausch von Informationen und Gedanken.

Wer wirklich jemanden näher kennenlernen möchte, tut dies auf persönlicher Basis und dazu benötigt es dann kein Forum, dazu gibt es dann viele andere Ebenen und letztendlich das reale Leben an sich ;)

Daher finde ich es immer etwas "obskur", wenn Bekanntschaften und Verbindungen durch Foren abhängig gemacht werden, ob jemand öffentlich "präsent" ist oder nicht. Ebenso auch die immer währende "Trauertour", wenn sich ein User entscheidet, auf einem Forum/Plattform nicht mehr präsent zu sein. Er ist ja nicht tot. Es liegt an den Leuten selbst, welche Kontakte sie aufrecht erhalten wollen, oder nur Kontakte in Form von öffentlicher Präsenz als wichtig betrachten.

Und das zeigt mir schon seit langer Zeit die "Oberflächlichkeit" der Leute, die "Bekanntschaften" und "Freundschaften" von einer Präsenz im Internet abhängig machen.

In der virtuellen Welt ist alles machbar und möglich und jedem fällt die freie Entscheidung, wieviel er von sich persönlich Preis geben möchte oder welche Rolle er spielen möchte, unabhängig davon, was nun im "realen Leben" zählt.

Ihr schenkt solchen Dingen einfach viel zu viel Aufmerkamkeit, dadurch genießen solche (für mich bemitleidenden) Leute natürlich, ihr "Maskenspiel" mit diversen Fake-Accounts auszukosten. ;)

Wie heisst es immer so schön: Papier ist geduldig - das Internet noch umso mehr ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben