Anfänger Equipment

  • Ersteller Gast22487
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    auch kein dj tech fanboy gleichlaufschwankungen kein behringer noob numark tt pioneer schnitzel sound technics tuning
G

Gast22487

Guest
hey leute nachdem ich mich schon bisschen umgeschaut habe werd ich mir jetzt ein equipment zulegen...

Mixer:Behringer VMX300
http://geizhals.at/deutschland/a31971.html

CD Player:vorerst irgendwelche alten gebrauchten von ebay kein geld für was besseres :p (turntable sowieso nich, da man die mit riemenantrieb ja vergessen kann)

Boxen: Omnitronic DS-103
http://geizhals.at/deutschland/a229873.html

Verstärker/Endstufe: da wollte ich euch jetzt fragen was ihr für diese boxen empfehlen würdet...(sollte so um die 50€ kosten

Ich werde das system nur für daheim gebrauchen(allerdings täglich)... und vllt mal für ne party allerdings vllt einmal im jahr und da kann ich auf bessere boxen zurückgreifen...

jetzt wollt ich fragen was ich verbessern könnte im selben preisbereich!? hab leider nich mehr geld im moment...

Black king
 
Zuletzt bearbeitet:
~deejayredoo~

~deejayredoo~

ELEKTROkanake
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
767
Reaktionen
47
Ort
Waldkirch/ Freiburg
thread nummer 100000000!


nix gegen dich aber es gibt ein haufen threads dieser art und nur auf der ersten weite 2!!!!!

man bissl eigeninnitiative mensch 1 min suchen und dann hat man es doch!
ist doch nicht die welt!

an die mods -bitte close-

ciao

ps: equipment ist hier sowieso nicht gern gesehen sie thread: behringer und co schrott usw!!!
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Und warum immer EIN Equipment??? :D

btw: Was du aufzählst ist Schrott. Sparen (sehr viel mehr!!!) oder sein lassen.
 
benmuetsch

benmuetsch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
1.735
Reaktionen
72
Ort
Stuttgart City
Word! Der Mischer mag für nen Einsteiger ganz ok sein. Aber die Lautsprecher sind inakzeptabel schlecht.. hast Du denn keine Hifi-Anlage daheim?

Einen Verstärker für 50€ gibt es nicht.. zumindest keinen mit 2x 100 Watt.
 
M

Mr. Hahn

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
403
Reaktionen
14
Mit den Boxen kannst du dir höchstes deine Ohren kaputt machen.....oder du benutzt sie als Türstopper, Briefbeschwerer....
 
G

Gast22487

Guest
leider nur so mini boxen die wars. noch schlechter sinn hmmm ich seh schon mit meinen ungefähr 300 € komm ich wohl überhaupt an nichts taugliches.... werd wohl wirklich erstmal sparen müssen was allerdings ein problem is bei 50€ verdienst im monat und sehr viel schulstress...
 
B

Bahoop

DJ-Newbie
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
101
Reaktionen
8
Also ich habe im November letzten Jahres einen Schritt gemacht den ich (16, abi-anwärter 2010) bis heute nicht bereue. Ich hab mir zwei alte Boxen vom Sperrmüll und den Hifi-Verstärker meines Vaters gekrallt. Als Kopfhörer hatte ich noch die K-55 (ich glaub von AKG? ~25€) hier rumfliegen.

Überall hieß es im Forum jetzt man solle sparen um gutes Equipment zu haben aber das ist nicht meine Art.

Ich habe mir zwei Reloop 4000 M3D (je 209€) sowie einen ebay-Mixer für 89€ geholt und bin dann im Plattenladen shoppen gewesen :D. Jetzt hab ich ein Equipment mit dem ich zu Hause für mich alleine üben kann und spare jetzt halt ein oder zwei Jahre länger auf wirklich gutes Equipment. Für ein gutes Equipment hätte ich sonst sagen wir mal 3 Jahre gebraucht um alles zusammenzusparen. So brauche ich halt 4 oder 5 aber ich verschwende keine drei Jahre und kann jetzt schon anfangen und üben üben üben. Außerdem heißt es ja das nur der wirklich gut ist, der auch mit schlechtem Equipment zurecht kommt (Hier greife ich nur auf einen Satz zurück den ich so ähnlich hier im Forum schon gelesen habe damit will ich keinen persönlich angreifen!).

Mit meinen Zeug ist der Sound mehr als schlecht doch im letzten Jahr habe ich genug für einen neuen Mixer und ordentlich Systeme zurückgelegt. Der alte Mixer fällt auch schon halb auseinander aber außer mir will ich damit ja niemanden beschallen.

Ich wollte nur mal zeigen das man nicht immer sofort das teuerste braucht wenn es einem wirklich in den Fingern juckt, aber dieses Zeug taugt weder etwas für Keller-Partys oder Demo-Mixe noch sonst irgendwas. Damit kann man auch keine Weiber beeindrucken und auch sonst nichts. Man kann damit wirklich nur für sich alleine üben und man muss das Zeug behandeln wie einen Laster voll mit rohen Eiern.

Für mich wäre es Interessant zu wissen ob jemand genau das Gegenteil macht und seit November 06 auf gutes Zeug spart. Wäre bestimmt mal Interessant zu sehen ob man die fehlende Übungszeit mit besserem Equipment ausgleichen kann :p :D.
 
Zuletzt bearbeitet:
wizzzo

wizzzo

Miami Popper
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
2.670
Reaktionen
15
also ich hab die sommerferien gearbeitet, hab mir dann 2 vestax pdx 2000 geholt n jaytec mixer (warum weiss ich auch nicht^^), torq, und bin jetzt voll zufrieden.
 
SilliBeat

SilliBeat

By Inspiration Of Sounds
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
166
Reaktionen
5
Ort
Isenbüttel
Ich habe auch mal mit einem Reloop 1000 angefangen und habe mir diese zusammen gespart und dann gekauft !
Da diese aber Riemenantrieb waren habe ich mir Numark gekauft auch wieder mit Riementrieb warum weiß ich auch nicht !
Jetzt letzt endlich hatte ich kruze Zeit die Dinger wieder verkauft weil ich es bereut hatte und hab mir zwei Reloop RP 6000 MK 6 Ldt. gekauft und bin rund um zu friesen.
An Mixer ist es eigentlich am Anfang egal was man hat finde ich da habe ich im Moment ein Stanton RM 3s Mixer für 50 Euro von Ebay ... der läuft noch aber an eine Neuanschaffung wird schon gedacht ...
 
K

kernel_panic

loves his ThinkPad
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
693
Reaktionen
37
Ort
Berlin, Neukölln
jungs, ich muss agen ih hab auch nicht mit meinem jetzigen equipment angefangen sonder hab mir für den anfang 2 gemini PT2100 und nen Numark DXM06 geholt.
Hat an sich ja auch spaß gemacht aber mir hat die agnze zeit die perfektion in den fingern gejuckt und ich hab die ganze zeiot überall geschaut das ich mir mein geld dafür zurechtleg. De shatte einfach alles immer nen faden Beigeschmack.
seit ich jetzt nen mackie d.2, zwei 1210 und nen Kaoss Pad 2 hab is des einfach nen ganz anderes gefühl. ich weiß das ich ejtzt Equipmentmäßig wirklich erstmal ausgesorgt hab. und mich vol und ganz auf die platten udn des mixen konzentrieren kann.
Also für mich wars des zusätliche Geld allein schon für meinen Seelenfrieden wert :) und dadurch macht des mixen einfach 10mal so viel spaß.
 
doctor_ogen

doctor_ogen

jaja passt schon.....
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
455
Reaktionen
16
Ort
Frankfurt am Main
behringer und geizhals passt schon gut zusammen ,find ich! :D
 
B

Bahoop

DJ-Newbie
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
101
Reaktionen
8
seit ich jetzt nen mackie d.2, zwei 1210 und nen Kaoss Pad 2 hab is des einfach nen ganz anderes gefühl. ich weiß das ich ejtzt Equipmentmäßig wirklich erstmal ausgesorgt hab. und mich vol und ganz auf die platten udn des mixen konzentrieren kann.
Bisher hat ich noch nie die Gelegenheit an was anderem als an meinen Sachen zu stehen bzw. zu Vergleichen. Hast du vor dem Kauf der neuen Sachen mal an was besserem gestanden oder einfach drauf los gekauft :confused:? Mal sehen irgendwie muss ich mal nach Köln kommen um ein paar Mixer auszuprobieren.
 
G

Gast22487

Guest
ja ich denke ich werd das equipment auch nur ein jahr benutzen wenns mir spaß macht da ich nächsten oktober 18 werde und wenn ich fun dran habe mir gescheides equipment zulegen und mein altes verkaufen, deswegen find ichs eig sinnvol das ich dann schonmal ein jahr übung habe da ich mir vor meinem 18ten eh nichts besseres leisten kann...

ich denke ich werd mir jetzt auch 2 direkt antrieb tts kaufen und ansonsten das andere so lassen nur vllt mal aufm flomark nach boxen schaun...

muss ich bei den tts eigentlich noch auf was anderes schaun außer direktantrieb und kann ich meine boxen auch ohne verstärker an des mischpult anschließen? da mein zimmer eh recht klein ist und ich nich sonderlich viel leistung brauch

und wieso passen geizhals und behringer zusammen??
 
K

kernel_panic

loves his ThinkPad
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
693
Reaktionen
37
Ort
Berlin, Neukölln
Bisher hat ich noch nie die Gelegenheit an was anderem als an meinen Sachen zu stehen bzw. zu Vergleichen. Hast du vor dem Kauf der neuen Sachen mal an was besserem gestanden oder einfach drauf los gekauft :confused:? Mal sehen irgendwie muss ich mal nach Köln kommen um ein paar Mixer auszuprobieren.
jop, ich hab bei zwei kumpels oft hinter besserem (als mein damaliges) Equipment gestanden, und in jeder größeren stadt in die ich komm such ich nach DJ läden. ansonssten les ich testberichte und bestell bei thomann, da kann ich zur not immer wieder alles zurückschicken
 
faultier

faultier

Ufo Head
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
482
Reaktionen
32
Ort
Kronach
muss ich bei den tts eigentlich noch auf was anderes schaun außer direktantrieb und kann ich meine boxen auch ohne verstärker an des mischpult anschließen? da mein zimmer eh recht klein ist und ich nich sonderlich viel leistung brauch

und wieso passen geizhals und behringer zusammen??

Ne, eigentlich nicht viel. Drehmoment, sollte schon mindestens 1,5 kg haben finde ich. Und ja, riemenantrieb ist natürlich nicht zu empfehlen, also ist natürlich direktantrieb immer besser;) Natürlich musst du noch auf das system achten und ein "gutes" kaufen. Da würde ich mich mal richtig beraten lassen. Für zweck usw....
Du kannst deine boxen anschließen, wenn es aktiv boxen sind. Wenn passiv, brauchst du einen verstärker. Ich habe aktiv:)

Und geizhals <=> behringer.... Schon mal ein paar erfahrungsberichte hier im forum mit behringer gelesen:D ? Wenn nicht musst du das einfach mal machen. Ist immer sehr witzig.
 
G

Gast22487

Guest
Ne, eigentlich nicht viel. Drehmoment, sollte schon mindestens 1,5 kg haben finde ich. Und ja, riemenantrieb ist natürlich nicht zu empfehlen, also ist natürlich direktantrieb immer besser;) Natürlich musst du noch auf das system achten und ein "gutes" kaufen. Da würde ich mich mal richtig beraten lassen. Für zweck usw....
Du kannst deine boxen anschließen, wenn es aktiv boxen sind. Wenn passiv, brauchst du einen verstärker. Ich habe aktiv:)

Und geizhals <=> behringer.... Schon mal ein paar erfahrungsberichte hier im forum mit behringer gelesen:D ? Wenn nicht musst du das einfach mal machen. Ist immer sehr witzig.
joa hab mir über behringer sachen durchgelesen ;)

hier ist ein testbereicht für den mixer:

https://www.deejayforum.de/19-testgelaende/2579-mixer-behringer-vmx-200-a.html

ich hab mitbekommen das der djx-700 sehr schlecht sein soll aber was direktes schlechtes von dem vmx 200 hab ich nich gelesen...

also könnte ich zb diese boxen ohne verstärker anschließen

http://cgi.ebay.de/2x-DJ-KARAOKESYS...ryZ78009QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
 
Zuletzt bearbeitet:
faultier

faultier

Ufo Head
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
482
Reaktionen
32
Ort
Kronach
Behringer ist behringer. Kauf dir keinen billigen schrott.
 
M

Mr. Hahn

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
403
Reaktionen
14
Omg was willst du mit den Boxen Machen???
 
 
Oben