Anfängerfrage: CD-Mix klingt übel...was nun ?

D

DJ 666

Member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo...ist mein erstes Posting hier...und gleich zu Beginn komm ich mal mit ner Newbie-Frage der übelsten Sorte daher...

Ich hab mich gestern Abend mal wieder hingesetzt und mir mittels CoolEdit Pro 2 einen netten Mix aus den unterschiedlichsten zusammengeschustert... Ich weiss, für echte DJ's klingt sowas wahrsch. schrecklich, aber ich wollt halt mal wieder ne Mix-CD zusammenstellen, was solls...

Naja...jedenfalls klingen die Übergänge, solange das Zeug noch auf Festplatte liegt, hervorragend... Doch auf der CD nun, obwohl ich sie mit 0 Sekunden Track-Gap und im Disc-at-once gebrannt habe, hört man an drei, vier Stellen leider ganz klar raus, wie der CD-Player zum nächsten Track springt...

Gibt's da ne Möglichkeit, die CD "sauberer", sprich mit perfekten Übergängen zu brennen, oder ist das technisch unmöglich ? Ich meine, an einigen Stellen haut das ja auch gar nicht schlecht hin...muss ich da vielleicht immer ne bestimmte Liedstelle abpassen, an der so ein Trackwechsel nicht so deutlich rüberkommt `?

Ich hoffe, ich habe Euch nicht verwirrt und mir kann jemand helfen... Danke.
 
D

DJ 666

Member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Danke für die Tipps:

Das mit CoolEdit Pro habe ich ja gemacht, nur mein Fehler war dann eben, statt bei Nero die Trackmarks zu setzen, nochmal mit CoolEdit drüberzugehen und die Lieder richtig wieder auseinanderzuschneiden...das klingt übel.

Hab's jetzt mittels Nero gemacht, wie sich's gehö(h)rt, und jetzt klingts echt geil.

Nur leider dauert das bei Nero ja ewig...gibt's da ne bessere Alternative ?
 
D

DJ 666

Member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Samplitude hab ich - glaub ich - irgendwo rumstehen...

Könnt ich ja eigentlich mal ausprobieren....sonst keine Idee ?
 
D

dJ-nIsTeL

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
Wien / Österreich
Hallo!

Hast du nen Minidisc Recorder???

Dann könntest nen halbwegs gscheiten Mix basteln, in dem du ein Set mit dem Bpm Studio oder mit Traktor runtermixt, und du das 1:1 auf MD aufnimmst!

Dann spielst es mitn Cool Edit als Wave Datei rein und brennst die.

Wenn du keinen Recorder hast, dann nimm deinen Mix direkt mitn Cool Edit auf! Klingt aber bei mir nicht besonders gut, wobei ich das Programm Gold Wave benutzt habe. Soll aber Qualitativ eigentlich auch eines der besseren Progis sein!

:)

Greetz,
Markus
 
D

DJ 666

Member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Das Problem liegt ja nich an einer eventuellen Aufnahme...
Im Endeffekte mach ich sowas ja schon:

Cool Edit Pro --> Die EINZELNEN Dateien ineinander mixen --> zu EINER Datei runterspeichern (da wäre ich dann bei dem, was Du mir vorgeschlagen hast) --> Dann aber, möchte ich ja nicht eine lange Datei auf CD, sondern verschiedene Tracks...und DIE WIEDER passend zu schneiden...DA liegt mein Problem.
 
D

dJ-nIsTeL

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
Wien / Österreich
Ach so sorry, alles klar!

Ja die INdex Marken setz ich auch mit Nero!
 
D

DJ 666

Member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Das mit Nero dauert aber doch ewig und drei Tage (trotz schnellem Rechner)...

Was ist denn eigentlich mit den Track-Cue's von Cool Edit Pro. Setzen kann ich die ja wunderbar...aber damit anfangen kann ich nichts... auch mein Brennerprogramm (Nero), das ja eigentlich damit umgehen können sollte, brennt mir - trotz gesetzter und gespeicherter Marker - nur einen einzigen langen Track.
Und aus Cool Edit Pro heraus zu brennen ist ja unmöglich, oder ?
 
J

JackaL

Member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ort
Zürich
Also ich habe auch keine Turntables und hab mal mein erstes mixtape versucht! aber mit MixMeister 3.0 :)) und ich muss sagen obwohl ich da einzelne tracks gemacht habe ging es beim brennen... 0 sec pause und disc at once :) jetzt laufts gut! :)) ich weiss nicht wieso das bei dir so ist versuchs doch mal mit einem andern rohling andere marke oder so? keine ahnung...
 
D

Darktrancer

Teh'leth
Mitglied seit
Nov 2000
Beiträge
1.008
Reaktionen
1
Ort
MHL (Thüringen)
Dann probier das hier:
1. Mixdown aller Spuren im Cool Edit
2. den Mix von Hand zerschneiden (halt immer die Selections speichern und löschen)
3. alle Files in der richtigen Reihenfolge per Disc-at-Once brennen

Da der bei Disc-at-Once keine Unterbrechungen macht sondern alles in einem Gang durchbrennt, dürften dann auch keine Wechsel zwischen den Tracks rauszuhören zu sein.

greetinx,
Darktrancer
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Die Lösung:

Macht eine Wavdatei; zerschneidet und brennt es mit Feurio. Besser und einfacher geht es einfach nicht.
 
D

DJ 666

Member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Vielen Dank für die ganzen Antworten. Ich bleib bei Nero...das funzt echt hervorragend, keine einzige Pause in den Tracks.

Der Thread kann geschlossen werden, ich bin glücklich.
 
 
Oben