Anlagenvergleich

S

saibotg

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
103
Reaktionen
2
Hallo Kollegen,

vor etwas längerer Zeit wollte ich mal eure Meinung zu dem Fame Soundpack 10 wissen.
Nun stehe ich vor einer Kaufentscheidung und bräuchte mal euren Rat.
Zur Auswahl stehen zum einen das Fame Soundpack 10:
http://www.musicstore.de/is-bin/INT...PAH0002874-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList
und dieses Bundle:
http://www.thomann.de/de/the_box_cl_108_115_basis_bundle.htm
sowie das hier:
http://www.4-acoustic.com/artikelde...200 Watt&sid=19fec84627df866ea35e0161af63daff
Anwendungsbereich kleine private Feiern bis 60 Personen, wobei nur die Tanzfläche beschallt werden soll.
Welches System sollte ich eurer Meinung nach eher nehmen? Und wie viele tanzende Personen kann ich damit jeweils beschallen?
Brauche schnelle Antworten

Danke schonmal vorab für eure Hilfe.
 
Monodome

Monodome

is in the mix
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.046
Reaktionen
38
Hm in dem Preisrahmen wirds schwierig ....

Vom ersten würde ich abraten, habe zwar Fame noch nie gehört aber bevor ich es kaufe würde ich es auf jeden Fall anhören.
Beim Bundle von Thomann brauchste ja noch die entsprechende Amps dazu, das Fame-Paket wäre ja aktiv. Ach ich sehe getrade das der Sub 3 mal 220 Prog. leistet .... also das würde mich nicht überzeugen....
Der letzte Link funktioniert nicht ;)

Ich würde dir hierbei zu etwas aktivem raten. Einpacken, auspacken, anschließen - fertig!
Lässt sich leichter transportieren und in der Regel alles dabei (Frequenzweiche, Limiter).

In deinem Fall würde ich, wenn es der Preis zulässt, zu folgendem greifen:

http://www.thomann.de/de/db_technologies_sub12_aktiver_subwoofer.htm

+ zwei mal
http://www.thomann.de/de/db_technologies_opera_202_live.htm
oder
zwei mal
http://www.thomann.de/de/db_technologies_opera_210_live.htm

alternativ vll noch:
http://www.thomann.de/de/the_box_ta12.htm
Über diese Box habe ich allerdings noch nicht gehört.
 
J

Jeff&Jefferson

couchpotatoes
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
16
Reaktionen
1
Ort
Dortmund
Ich möchte mal vorsichtig behaupten, dass der Preisrahmen bei einem derartigen Einsatzbereich durchaus genügt. Zunächst einmal sollte darüber nachgedacht werden, ob nun House, Techno oder Pop bzw. Rock gespielt wird. Soll es house sein, so sind die Bässe - gute Subwoofer, sehr wichtig. Da kommt es schon fast weniger auf die Fullrange-boxen bzw. höchtöner an.

Sollte dies der Fall sein und der Preisrahmen eine Hürde sein, da ein Zielkonflikt fast unumgänglich ist, so sollte man sich mal bei ebay umsehen. HK oder EV, sind immer eine gute wahl. 2 Subwoofer + 2 Höchtöner bzw. Fullrangeboxen, sollten dann so zwischen 600 und 1000 Euro erhältlich sein - allerdings gebraucht. Man wei jedoch, was man hat.

Ferner würde ich mal behaupten, dass die bisher genannten Systeme eher für Allround_anwendungen wie Pop geeignet sind.

Der gute Sound ist fast so wichtig, wie die Wahl der Platten bzw. das Gesicht des DJs;)
 
Monodome

Monodome

is in the mix
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.046
Reaktionen
38
Danke für die Antwort, für das Thomann System bräuchte ich also keine amp dazu, richtig?
Ja, dachte zuerst es wäre alles passiv da die Tops ja auch passiv sind aber der Sub ist ja aktiv und hat noch 2 Ausgänge für Satelliten.

Es wäre interessant, wie mein Vorredner bereits festgestellt hat, welche Musikrichtung mit der Anlage abgespielt werden soll.
Für allgemeines Charttrallerla würden die oben genannten sicherlich genügen aber für "guten" House usw. wäre ein gutes Bassfundament sicherlich angebracht ;)
 
S

saibotg

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
103
Reaktionen
2
Also ich tendiere zu dem LD System, wobei ich das System wirklich für Pop und dergleichen brauche, als mobile Disco spielt man halt alles queerbeet.
 
Monodome

Monodome

is in the mix
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.046
Reaktionen
38
Was kostet das LD denn?
 
S

saibotg

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
103
Reaktionen
2
Monodome

Monodome

is in the mix
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.046
Reaktionen
38
Von den Daten her eigentlich ok aber letztenendes musst du probehören ;)
 
~deejayredoo~

~deejayredoo~

ELEKTROkanake
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
767
Reaktionen
47
Ort
Waldkirch/ Freiburg
bei meinem örtlichen händler durfte ich die ld syteme schon antesten!

ich war sehr sher überrascht....die klingen wunderbar und vor allem kann man damit einiges beschallen.
bass ist schön tief und druckvoll, und die töne sind auch dort wo sie hingehören.
für mich war früher LD eine japan prod. für die leute die nicht unebdingt den sattesten sound brauchen.
aber nach den ganzen neuerscheinungen 2007 muss ich sagen das man für das geld eine überaus gutes P/L verhältnis . die LD systeme spielen nun in einer andren, höheren liga und das für fast das gleiche geld wie früher!

ich würde dir von allen genannten systeme die LD raten!
aber ist auch geschmackssache.

achsj ich habe die boxen etc. mit Blackmusic und house probe hören können!! ausgezeichnet dafü geeignet meiner meinung nach...


ciao
deejayredoo
 
Sankt

Sankt

►Play▐▐ Pause ■ Stop
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
303
Reaktionen
51
Ort
nähe Dresden
Namd!
Also nochmal zum Fame Soundpack 10:
Ich hab mir das vor glaub ich ca. 2 Jahren oder so gekauft. Hat bis jetzt einiges durchgemacht und funktioniert noch einwandfrei! Sehr gute Qualität der verbauten Stoffe etc. Klanglich auch sehr fein! Bässe druckvoll und Mittel- und Hochtöne schön klar! Und jetzt isses sogar 100€ billiger als damals:eek: Also ich bin hochzufrieden damit, auch wenn es jetzt keine Profianlage ist. Wird sicherlich keine falsche Kaufentscheidung sein;)

viele Grüße
$ankt
 
S

saibotg

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
103
Reaktionen
2
Ok vielen Dank, habe heute noch mit vielen Djs gesprochen und ich werde mich jetzt zwischen der Thomann under der Fame entscheiden. Wie gesagt Anwendungsbereich Feiern bis 60 Gäste, wo nur die Tanzfläche beschallt werden soll. Musikrichtungen also queerbeet.

Was sagt ihr wie viele schaffe ich denn mit der Thomann und wie viele Personen mit der Fame. Brauche unbedingt Beratung beim Kauf. Welche von den beiden soll ich nehmen und warum? Vielen Dank für eure Hilfen
 
K

kric11

K. Richter
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
921
Reaktionen
12
Ort
Bielefeld
Die Teile kommen alle aus China. Sonst evtl. eine gebrauchte Ur-Lucas nehmen mit 600 Watt.

Beide angesprochenen Anlagen sind jeweils Hausmarken der beiden großen Versandhäuser & werden lediglich "umgelabelt".

LD ist nicht übel, diese werden über www.adamhall.de vertrieben

Sonst mal nach www.craaft.de gucken

http://www.craaft.de/nova/html/____foxx_sys_.html

Zumind über Craaft als renommierter Hersteller & mit höherem Wiederverkaufswert
 
 
Oben