Anordnen der Geräte - DJ on tour...

C
Chico
New member
Mitglied seit
13 Mrz 2003
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben:

Ich erweitere ständig mein Equipment und habe nun alles. Lege in verschiedenen Locations auf, wo sonst kein DJ-Equipment vorhanden ist.

Wie ordne ich am besten 2 Turntables, 1 Mixer (Battle Mixer) und einen Doppel-CD-Player mit Bedienteil vernünftig an?

Das ganze soll auf einem Tisch aufgebaut werden können. Die Geräte sind alle einzeln. Habe mir überlegt ein Case (Doppel-CD-Playercase Tour Pro 2HE) für den CD-Player zu kaufen.

Aber wohin dann mit dem Mixer?

Schreibt doch mal, wie ihr Eure Sachen so anordnet und welche Erfahrungen ihr so gemacht habt.

Danke & Gruß
Chico
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Machs einfach so wie zuhause...
Ansonsten cd-player hinter den mixer oder sonstwohin.
Wirst du doch wohl hinbekommen!
 
C
Chico
New member
Mitglied seit
13 Mrz 2003
Beiträge
2
Reaktionen
0
jaja, füher hatte ich zwei einzelne CD-Player. Da war das auch kein Problem. Nun habe ich den Doppel-CD-Player. Habe diese Kombination bisher noch nicht im Einsatz gehabt.

Hinbekommen werde ich das sicherlich schon!

Möchte mir auf diesem Weg eben nur ein paar Anregungen holen...

Gruß
Chico
 
M
MR.MOLKS
Active member
Mitglied seit
15 Nov 2002
Beiträge
39
Reaktionen
1
morgen!!!!!!!!!!!

also ich machs so:
wenn ich nen Dual-CD-PLayer habe der in einem einfachen
CASE eigebaut ist dann stelle ich mir denn so hoch wie möglich um nicht auf die Knie gehen zu müssen. Meine jetzt die total idiotischen Cases in denen das Laufwerk und das Bedienteil zusammen verbaut sind, oder ich schraub mir die controller-einheit raus und setz sie mir dann direkt vors MIschpult. Muss wohl sagen das kommt nur bei 2 Prozent aller Fälle vor wenn du einen player mietest ( also das bezieht sich jetzt auf mich). Immer dann wen die einen Player ohne Case da haben und die dir dann einfach in so ein dingen rein buxieren. Ist der absolute Krampf.
Wenn du ein Zwei teiliges Case hast dann kanste dir denn Player mit dem controller drauf neben die Turnis stellen , das ist für mich die optimal Lösung, vorrausgesetzt das das Case winkelstücke eingebaut hat, sonst C vor M.
Ohne Case einfach Laufwerk neben Turni und C vor oder hinter M.
M=MIXER
C=COmputer !!!!!!! häääääääääää ( Controller )

das sind meine erfahrungen

der mölkessssssssssssss

:borg: :borg: :borg: :borg: :borg: :borg:
 
Iconixx
Iconixx
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2003
Beiträge
336
Reaktionen
12
Ort
Köln (Sülz)
[quote author=MR.MOLKS link=board=15;threadid=6648;start=0#64414 date=1048009645]
morgen!!!!!!!!!!!
[/quote]
ist Mittwoch... ;D

[quote author=MR.MOLKS link=board=15;threadid=6648;start=0#64414 date=1048009645]
also ich machs so:
wenn ich nen Dual-CD-PLayer habe der in einem einfachen
CASE eigebaut ist dann stelle ich mir denn so hoch wie möglich um nicht auf die Knie gehen zu müssen. Meine jetzt die total idiotischen Cases in denen das Laufwerk und das Bedienteil zusammen verbaut sind, oder ich schraub mir die controller-einheit raus und setz sie mir dann direkt vors MIschpult. Muss wohl sagen das kommt nur bei 2 Prozent aller Fälle vor wenn du einen player mietest ( also das bezieht sich jetzt auf mich). Immer dann wen die einen Player ohne Case da haben und die dir dann einfach in so ein dingen rein buxieren. Ist der absolute Krampf.
[/quote]

Also selbst wenn ich nich wirklich das Problem hab mit den CD-Playern, wäre ich schon recht interessiert an diesem Thema!
Ohne jetzt pingelig wirken zu wollen, aber kannst du das auch noch mal verständlich schildern, was du hier ausdrücken willst?! Thx!

So long,
Iconixx
 
M
MR.MOLKS
Active member
Mitglied seit
15 Nov 2002
Beiträge
39
Reaktionen
1
Morgen ist Donnerstag!!!!!!!!!!

was jetzt ihr für verwirrung sorgt denke ich ist die beschreibung des Cases , also wenn du nen Conrad erlektronik Katalog da hast dann kanste die Dinger bei den Cases finden , sind da die blauen billigen mit Filz.
Die einfachen holz Schachteln mit nem Brett vorne das man abnehmen kann und eins hinten.
Das problem bei den Dinger ist das du das Display von dem Bedienteil nur lesen kannst wenn du frontal darauf schaust also im 90° Winkel.
Wenn du dann keine zeit mehr das B.TEIl auszubauen, dann bist du in aller regel richtig in den arsch gekniffen (pardon)
denn dann musste irgendwie auf die Knie gehen um das display lesen zu können oder du haust dir noch nen einiger massen feststehenden Stuhl ,BOx oder was du hast auf das Bütek um ungefähr kopfhöhe zu erreich um das Display Lesen zu können. Muss jetzt aber mal dazu sagen mir das erst einmal pasiert ist und nie wieder , war danach so frustriert das ich mir ne eigen geleistet HABE mit ordentlichem Case.
Lis sich nicht wirklich gut bedienen in der Situatuíon.

Hoffe das sorgt jetzt nicht für noch mehr verwirrung.

der molkes
 
Spider
Spider
Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Also ich hab da ne recht gute Lösung gefunden!
Weisst du was ein Tisch-studiorack ist? Wenn nein, dann geh mal auf http://www.elevator.de und gib oben links in der Produktsuche "Studiorack" ein, dann weisst du was ich meine.
Is n echt praktisches Teil, wo auch noch mehr reinpasst als n Cd-player. Ausserdem is es im Vergleich zum Case recht günstig: 44,35 € im Elevator. Schätze aber das es das irgendwo im www noch günstiger gibt.
Naja ich bin mit dem Teil jedenfalls voll zufrieden :)
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
[quote author=Spider link=board=15;threadid=6648;start=0#64618 date=1048175719]
Schätze aber das es das irgendwo im www noch günstiger gibt.[/quote]

Stimmt, das ist mal wieder so ein unverschämter Lift Preis.

Bei MP gibt es so ein Teil mit 12HE für 25€. Einfach "dtr1" in die Suche eingeben.

Das Dumme ist nur, dass so ein Rack die Geräte null schützt. Deshalb heißt es ja auch Studiorack.
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben