Anschlagsdynamic

G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hallo .....

ein schönes und wirklich interessantes Forum habt ihr da!

Ich hab eine Frage: Haben MIDI-Keyboard immer anschlagsdynamische Tasten oder muß das speziell dabei stehen???

Vielen Dank für Eure Hilfe!
 
D

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
550
Reaktionen
0
Ort
Schranzbach
Das müssen die nicht immer haben vor allem bei billigem Zeug nicht. Also ich würde schon schauen ob in der Beschreibung Anschlagdynamik steht ! Aber ich denke mal, dass bei Qualitäts Keyboards, 300 DM aufwärts Anschlagdynamik standard ist.
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
Also ich würd sagen das geht so los ab 1000 DM für ein Keyboard drunter kommt nichts gescheites daher...also für 300 DM (also neu nicht gebraucht) kenn ich keins..Cu Miss
 
W

WebCommander

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
354
Reaktionen
1
Ort
Magdeburg
yo also für 355DM ein reines "MIDI-Keyboard" ohne Sounds - also als reine Tastatur oder als Masterkeyboard ist drin...mit Anschlagdynamik
also was mir grad einfällt ist das Roland PC-180
das hat auch nen pitch-Shifter dranne....
achso hätt ich fast vergessen:
Anschlagdynamik ist auf jeden Fall....nicht immer dabei!
Editiert von WebCommander am 19.07.01 @ 11:58 h
 
Play-X

Play-X

BeatCreator
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ort
Calw bei Stuttgart
Wenn du auf Anschlag-Dynamik wert legst
(und das ist wirklich zu empfehlen) dann
würde ich eine gewichtete Tastatur empfehlen.
Da bringt dir die Anschlagdynamik wirklich was.

Ich hab mir da das fatar SL990 geholt.
Kannst hier mal rein schauen unter

Equipment
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hi ich habe das Evolution MK 249, eine sehr preisgünstige Variante eines Masterkeyboards für ca. 250 DM. Es hat anschlagsdynamische Tasten (yo das muss wirklich dabei stehen), nicht gewichtet, 5 Oktaven (da bin ich mir nicht gaaanz so sicher) und ein Pitchbend-Wheel.

Bye
Andreas
 
 
Oben