Anschlussprobleme DJM 800 und MK3 1000 CDJ

B

Blubzz

New member
Mitglied seit
Jul 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Leute :D
Habe mir vor kurzem ein djm 800 von Pioneer und 2 mk3 1000 cdjs gekauft und habe leider Probleme mit dem Anschluss.
Die 2 cdjs funktionieren ohne Probleme mit dem mixer aber leider ohne unsb. Meine Frage wäre ob und wie ich den mixer oder die Player mit einer Software verbinden kann(Laptop)? Und ob es möglich wäre dann über die Software Musik abzuspielen so dass man keine CDs mehr bräuchte? Und wie wäre es dann möglich die 2 Player für 4 Kanäle zu benutzen? Bräuchte ich dann da ein interface?
Vielen Dank falls jemand vl Zeit hätte mir zu antworten bin leider ziemlich verzweifelt.
LG B.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.174
Reaktionen
187
Geht leider gar nicht.
Die CDJ 1000 MKIII sind eine Modellreihe zu alt.
Gleiches glit für das DJM 800. Dieses hat ebenfalls keine Soundkarte.
Keines der Geräte hat überhaupt einen USB oder Netzwerkanschluss, was ein ziemlich offensichtliches Zeichen dafür ist, dass keine Computerintegration möglich ist.

Das technisch hochwertigste was mit dieser Kombination möglich ist ist die digitale Audioverbindung der CD-Player zum Mischpult über Coaxialkabel (orangener Cinch-Anschluss).
Das spart die D/A Wandlung am Ausgang vom CD-Player und die erneute A/D Wandlung am Eingang des Mixers.

Faderstart ist noch möglich über ein kleines Klinkenkabel (2,5mm?!).

Das wars.

Die Integration eines Computers ist über ein Interface möglich, die Fernsteuerung aber lediglich über Timecode CDs.

Die "kleinsten" bzw. ältesten Geräte die das können was du vor hast wären das DJM 850 bzw. die CDJ 400.
An sonsten DJM 900, CDJ 850, 900 oder 2000.

Wenn du eine Software nutzen möchtest dann solltest du vorher auf der Seite der Software nachschlagen welche Hardware für diese Software zertifiziert ist.
Google z.B. mal nach "Traktor Certified Mixer", "Serato DJ Hardware" oder "Recordbox kompatible Hardware", da findest du eine Auswahl der möglichen Hardwarekomponenten.
Weitere Geräte können auch genutzt werden für bestimmte Funktionen.
MIDI-Geräte können in der Regel zur Steuerung jedweder Software angelernt werden, wenn sie von vorne herein für die Software angeboten und darin supported werden spart man sich diesen Aufwand. Die Soundausgabe ist über MIDI nicht möglich, da es sich um ein reines Steuerprotokoll handelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blubzz

New member
Mitglied seit
Jul 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen Dank ich gleub ich gehe jetzt weinen
 
Frank Forest

Frank Forest

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2010
Beiträge
620
Reaktionen
63
Ort
Hamburg
Der DJM 800 hat immerhin einen Midi-Out, d. h. du kannst mit Hilfe eines Midi-Interface (Midi-Stecker), eine DJ Software Steuern.
Bei Serato DJ oder Rekordbox DJ müsstest du dann jeweils die Vollversion kaufen, die CDJ würden dann über Timecode CDJs gehen.

Wobei ich das Setup auch mal hatte, du kannst auch gut "Oldschool" mit CDs arbeiten, wobei allerdings nur bei normalen CDs die Wellenformen (nicht zoombar) gespeichert werden.
Wenn du deine ganzen Tracks auf CDs brennst, dann kannst du übrigens auch in jedem großen Club weltweit auflegen, weil alle CDJs immernoch einen (mittlerweile kaum noch genutzten) CD Slot haben.
Somit hättest du in der HInsicht weniger Probleme als einige Laptop DJs.

Auf jeden Fall, viel Spaß mit dem Clubstandard aus dem Jahr 2010. :giggle:
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Mischpulte 11
R Mischpulte 19
J Mischpulte 5
Frank Forest Mischpulte 38
O Mischpulte 2
 
Oben