antriebsstart in upper, high und ultra class ?(

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nolijah

Member
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
7
Reaktionen
0
Moinsinger erstmal!

Bin jezt schon seit geraumer Zeit dabei die einzelnen Unterschiede von Plattenspielern zu analysieren. Da ich schon seit ungefähr nem halben Jahr bei nem Freund immer mal wieder ausprobiere, ob dat mit dem auflegen auch klappen könnte und ich mich zwar des öfteren immer wieder selbst enttäusche, aber den mut dank einiger erfoflgreicher mixes doch nicht verliere, werde ich mir demnächst auch selber Stück für Stück n equipment anschaffen.
Um zum Ausgangspunkt zurückzukehren;
es gibt ja unterschiedliche Startdrehmomente bei den Motoren der Turntables. Soviel wie ich jetzt mitbekommen habe, liegen die Werte bei:
1100g/cm 2200g/cm und 4500g/cm.
Mir ist schonmal klar, dass ich mit dem erstgenannten nicht glücklich werden kann. Mein Frage ist aber, ob viel auch viel hilft!
Macht es also Sinn mir n TT zu holen der extrem anzieht (4500) oder reicht eigentlich auch einer der gut anzieht (2200).
Um die Frage vorwegzunehmen; mein größtes Interesse liegt beim Drum´n`Bass, soll heißen die BPM-Zahl kann schon mal locker die 160 überschreiten (falls das für das Startdrehmoment relevant ist). Desweiteren bin ich erstmal nicht am scratchen interessiert!

Hoffe der thread passt hierher!
sonst bedanke ich mich schonmal für eure antworten

greetz
nolijah
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Die Plattenspieler-Referenz von Technics (SL1210-MK2) hat einen Wert von 1500g/cm. Das sollte Dir als Antwort reichen!
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
t.i.m. schrieb:
Die Plattenspieler-Referenz von Technics (SL1210-MK2) hat einen Wert von 1500g/cm. Das sollte Dir als Antwort reichen!

Mit diesem Zitat sollte der Thread dann auch geschlossen werden - mittlerweile kann man dieses Zitat für JEDEN THREAD dieser Art benutzen.
In regelmäßigen Abständen tauchen diese Fragen auf - und es sind immer wieder Fragen desselben Inhalts.
 
  • Danke
Reaktionen: bip
ChaosTwin

ChaosTwin

Störgeräusche
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
180
Reaktionen
3
Ort
Austria
also das startdrehmoment ist eher nebensächlich beim auflegen, da du ja den TT eh nur einmal einschaltest.
ich besitze 2 x Synq Xtrm-1, die haben beide ein Startdrehmoment von 4500kg/cm. Sie verfügen auch über 2 Drehknöpfe, womit die Start-/ und Stoppgeschwindigkeit eingestellt werden kann (0,2sek - 6sek). Ich hab beide Geschwindigkeiten auf Mittel gestellt, weil es mit egal ist, wie schnell der Plattenteller seine Geschwindigkeit hat bzw. wie schnell er auch wieder still steht (schont vielleicht auch den Motor).

Was mir aber bei dem Synq auffällt ist das enorme Drehmoment im Betrieb. Es ist nur mit viel Kraft möglich de Teller festzuhalten. Man merkt es auch, wenn man die Platte selbst festhält. Der Teller (an den beleuchteten Ringen zu erkennen) verändert fast garnicht die Geschwindigkeit (auch mit Slipmat hat man noch Reibung).
Was aber meines erachtens viel wichtiger ist: In welchem Verhältnis steht das Drehmoment zu den Gleichlaufschwankungen?
Beim Technics optimal gelöst (0,05% WRMS). Aber auch beim dem Synq sind die Gleichlaufschwankungen extrem gering (<0,1% WRMS) Das wird dadurch gewährleistet, dass beim Synq nach dem Start das Drehmoment von 4,5kg/cm auf 4kg/cm verringert wird.
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Technics 0,025% WRMS
0,1% sind da gleich mal 40x mehr! Man sollte sich das auch mal vor Augen halten!
 
ChaosTwin

ChaosTwin

Störgeräusche
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
180
Reaktionen
3
Ort
Austria
XunnD schrieb:
Technics 0,025% WRMS
0,1% sind da gleich mal 40x mehr! Man sollte sich das auch mal vor Augen halten!

0,025% * 40 = 1% !!

0,025% * 4 = 0,1% !!
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Verdammt peinlich :D Recht haste - trotzdem noch zuviel. Du musst ja in der Zeit bei dem 0,1% Dingen im Gegensatz zum 1210er viermal nachpitchen.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Muss ich hier mal kurz anbringen...

erstaunlich das Technics diesen Antrieb seit 1977(!!!) unverändert anbietet und es bis heute niemand gepackt hat diese Werte zu erreichen ...

Respekt =)
 
lolo

lolo

Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
und kein player mit nem höheren drehmoment hat sich bisher durchsetzen könne, da gibt es wohl weiter nix zu zu sagen, deshalb

[closed]

bevor es wieder mal eine pro und contra technics-diskussion gibt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 
Oben