Arbeit?

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.606
Ort
vom Dorf
Würde mich mal interessieren, was ihr neben eurem Dj-/Producer-Leben alle noch so macht/gemacht habt/machen wollt. Seid ihr z.B. diese Sonderling-Kfz-Mechaniker/Verkäufer/Rechtsanwälte, die Montag nich oder nur teilweise da sind oder wollt/habt ihr eurer Hobby tatsächlich zu einem richtigen Beruf gemacht? Ich selbst stehe zur Zeit ziemlich in der Mitte, hab gerade Abi, mache jetzt meinen Zivildienst und könnte eine (relativ) sichere Lehrstelle als Flugzeugmechaniker für das nächste Jahr bekommen. Bin mir allerdings unsicher, ob ich das wirklich will. Die Musik ist mir schon sehr wichtig und deshalb war ich vor ein paar Tagen beim Berufsberater und hab mich mal in dieser Richtung informiert. Vorerst fand ich da Kaufmann für audiovisuelle BlaBla und Kaufmann für VeranstaltungsBlaBla ganz interessant. Wie ist es bei euch? Könnt ihr was empfehlen? Studieren?

mfG Bruce
 
G

Gast30

Guest
Ich lerne zur Zeit Koch und das würde ich nicht machen an deiner Stelle! Naja bin ja noch in der Probezeit und danach werde ich mal sehen!
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
ich lerne Schilderhersteller und bin im 2 Lehrjahr !Is ganz nett aber nicht in der Firma wo ich bin !
Jedenfalls stehen momentan Beruf und Freundin an forderster Front !Leider ..... *grmpf*
DaZe
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
habe letztes Jahr mein Abi gemacht, und bin im mom noch Zivi (hatte was später angefangen).
Nächstes Jahr im Oktober will ich Luft- und Raumfahrttechnik in Aachen studieren.. und das ist auch schon mein Tip an Dich!! :D
Wenn Du schon Mechaniker werden wolltest, warum nich gleich studieren?!
Bis dahin, werde ich noch meinen Zivi ende machen (bis Ende Dez) dann 3 Monate Praktikum fürs Studium, und das restliche halbe Jahr Nebenjob.
 

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Ort
Hinter den Bergen
Neben meinem Producer/DJ-Leben bin ich noch am Schlafen, Essen und Posten und kann jedem nur raten: Macht bloß was vernünftiges in eurem Leben, wo ihr euere Kohle sicher habt und eure Familie mit ernähren könnt *g*
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Joa also ich bin noch n Fauler Schüler,der sich so durchs Leben schnorrt!: )
Nach der Schule werde ich erstmal ne ausbildung machen,und nebnbei ein paar dubiose Geschäfte am laufen haban,so dass ich mich dann mit spätestens mit 25 zur Ruhe setzten kann,und mein Leben verchillan kann : )
Jo so stell ich mir das vor!
[glow=red,2,300]MC 8)[/glow]
 

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.606
Ort
vom Dorf
@spawn: Das mit dem Mechaniker kommt daher, dass ick früher als Traumjob immer Pilot hatte. Schon als kleines Kind. Inzwischen bin ich mir da aber etwas unsicher, denn 1. hoher finanzieller Aufwand bzw. Risiko durch Kredit 2. Wenn ich sowas wie Pilot beginnen würde, dann wär es für mich etwas entgültiges, was ich mein ganzes Leben machen würde. Desweiteren ist mein Vater auch Ingenieur bei der LH und ich hab da halt ne sehr sichere Chance genommen zu werden bzw. es wurde mir auch schon gesagt. Ich hatte mir das so vorgestellt, dass ich jetzt zuerst mal die Lehre als Flzg.mechaniker mache und mich nach den 3,5 Jahren (was ja uach ne gute Zeit zum Entscheiden ist) entscheide, ob ich studiere, versuche Pilot zu werden oder ob sich meine Musik bis dahin so entwickelt hat, dass ich mir vorstellen kann, davon zu leben. Allerdings, wenn ich die Lehre erstmal anfange, habe ich noch weniger Zeit als jetzt schon und mache die meiste Zeit des Tages etwas, was gar nicht mit meiner Musik zu tun hat. Ideal wär es deswegen, wenn ich den ganzen Tag mit Musik zu tun hab (zumindest im weitesten, z.B. organisatorischen Sinne) und so vielleicht auch mehr über das ganz Biz drumherum etwas lerne. Kann ja nur hilfreich sein. Dann könnte ich auch noch was in der Richtung studieren oder oder oder

Und wenn ich irgendwann dochmal feststelle, dass die Musik mir doch nicht mehr ganz so wichtig ist, werde ich halt ein ganz normaler Arbeiter sozusagen. Das stelle ich mir allerdings extrem scheisse vor.  
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
@bruce: ja, da hast du sucherlich recht!! Und genau so ging es mir vor ziemlich genau einem Jahr. Ich hatte miczh für die Offizierslaufbahn bei der BW beworben, um "Strahlflugzeugführer" (so heißt das echt *g*) zu werden. War dann auch in Köln bei der Offizierbewerberprüfzentrale (einer der Begriffe, die einem verständlich machen, warum die BW nur mit Abkürzungen redet)... und als ich da so am ersten Abend schon nach etlichen Vorträgen von Offizieren in meinem Bettchen lag, hab ich zum ersten Mal wirklich nachgedacht, was ich da mache *lol* Hört sich viell blöd an, aber war echt so. Mir ist erst wirklich bewusst geworden, dass man da irgendwie grade mit dem Job des Piloten, sein ganzes Leben erstmal "opfert"... und das wollte ich in dem Moment auch nicht!!
Letztendlich bin ich super froh, dass alles bis jetzt so gekommen ist, wie es kam, habe dann verweigert (doofen Grundwehrdienst hatte ich eh kein Bock!) bin dann für 4 Wochen zum Rettungssanitäter-Lehrgang nach Münster gekommen, wo ich eine alte "Sandkastenfreundin" wiedergetroffen habe, die vor 12 Jahren eben nach MS gezogen sind... bin nun seit 7 Monaten super glücklich mit ihr =)

tja, das Leben, so is dat halt (aber warum erzähle ich das eigentlich alles?!) =)

Naja, n Freund von mir macht grade den Pilotenschein bei der Hapag Loyd, und kommt momentan noch recht gut klar. Aber Pilot fand ich, wie ausführlich beschrieben, ne heikle Sache in Bezug auf die eigenen Lebensplanung.
Ich werde aber auf jeden Fall Luft- und Raumfahrttechnik studieren gehen! Find das einfach nur riiiesig interessant!! =)
Hatte auch schon ins Auge gefasst evtl dann zur LH zu gehen (was n Zufall ;), wenn alles klappt.
Aber müssen uns nochmal kurzschliessen, würd doch liebend gerne wissen, was Dein Vater da genau macht?!
Wohnst Du denn in F, M oder B?

Naja, erstmal wieder genug der Kommunikationsergüsse :)
 

bert

Well-known member
Mitglied seit
4 Mrz 2001
Beiträge
157
ich bin dabei  industriemechaniker zu werden.

Im kkw-www.ewn-gmbh.de
 
G

Gast30

Guest
Hi
Ich habe mit einer Ausbildung zum Industriemechaniker begonnen bin dann verunglückt (schon einmal ein ganzes Post über meinen Unfall gehabt) und schule jetzt um zum CAD Konstrukteur für Maschinen und Anlagentechnik im Schiff!!!

bei der www.meyer-werft.de !!!!!!!!! Geile Firma geile Arbeit!!!

So das von mir haut rein jungs!!!

DJB-F
 

DJKief

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
36
Also DJ als Hauptberuf würde ich nie machen!!!
Ich bin der Meinung, es ist ein wirklich geiles Hobby, aber nur solange man nicht darauf angwiesen ist. OK wenn der große Durchbruch kommt - dabei meine ich den wirklich großen, sodass man sich auch mit 30 zur Ruhe setzen kann - dann kann ich mir das schon vorstellen. Aber alles liegen lassen und mich auf meine DJ Arbeit konzentriern und alles da reinstecken, das würd ich keinem empfehlen!
Meiner Meinung nach ist das Risiko dabei zu groß dass man die Lust daran verliert und das wär wirklich schade!
Greetingz
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
ob das was mit Lust zu tun hat, wage ich zu bezweifeln.. aber erst mal hochkommen, oder?!
Das ist bei der Masse an DJs heutzutag schon nicht mehr zu einfach, selbst wenn man was können mag.
Connections sind da wohl das non plus ultra... wie so oft im Leben
 
G

Gast30

Guest
connections sind ALLES. Ich habe während meinem elektrotechnik studium eine edv firma gegründet - das läuft mittlerweile sehr gut. Habe bis dahin auch hobbymässig aufgelegt auf diversen clubbings (alles fing an mit etwa 14, schulparties....) und musste aber wegen der firma vor 3 jahren aufhören. Da ich die sommer immer in ibiza verbringe kam ich aber nie ganz los vom deejaying und jetzt habe ich wieder mehr zeit (gute angestellte gefunden) und wollte wieder einsteigen.
Tjaaaaa nur wo und wie? Gottseidank hatte ich da noch kontakte und so krieg ich meine chance im dezember 2mal die woche fix aufzulegen bei einem house clubbing :)

Aber echt, ohne connections geht nichts - da ist fast egal wie gut du bist.
 

DJPreacher

Active member
Mitglied seit
13 Aug 2001
Beiträge
27
Ort
Duisburg
Auch wenn die Musik mein Leben ist.....

...mache ich doch ne Ausbildung, undzwar zum Fachinformatiker.

Am Mittwoch (24.10.) schreibe ich meine Zwischenprüfung...
Vielleicht wird mir ja einer von euch die Daumen drücken  ;)

Beatz and Greetz
 
G

Gast338

Guest
Na klar drück ich dir die Daumen, Preacher!
Aber man kann ja nich durchfallen...

Bin auch Fachinformatiker. :)
Meine Zwischenprüfung hatte ich allerdings letztes Jahr.

Hab jetzt kommenden Mai meine Abschlussprüfung.
Hoffentlich klappt's.

In dem Sinne...

Greetz
Roomi


 
Oben