Audacity Aufnahmen von Sets viel zu leise beim abspielen! Hilfe!

D

DjGraw

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
223
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Hallo,

ich habe jetzt mal angefangen meine Sets die ich mit Turntables und meinem Korg KM 402 mache aufzunehmen.

Dieses mache ich wegen euren guten Erfahrungen mit dem Programm Audacity.

Ich muss mein Pegel am Mixer schon so hoch ziehen, das er rot bis auf Anschlag is.

Meine externe M-Audio Firewire 410 ist auch komplett hochgedreht, der Pegel den ich in Audacity bekomme befindet sich auch schon auf Anschlag.

Die Aufnahme ist nach dem Abspielen so leise, das ich die Gain am Mixer fast komplett aufdrehen muss.

Das kann doch nicht richtig sein, oder?

Zur Verfügung hätte ich noch Ableton Live LE, sollte ich vielleicht lieber damit aufnehmen?

Vielen Dank für eure Hilfe:D
 
D

DjGraw

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
223
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Bin ich denn in der richtigen Abteilung mit meinem Thema?
 
grimm

grimm

stopreading.startmixing
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
72
Reaktionen
10
Ort
dedorph
Nein, gehört hierher.
Der Thread wird sicher von einem Mod verschoben, brauchst dort keinen zweiten aufzumachen.

Wie hast du verkabelt?
 
D

DjGraw

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
223
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Hallo,
die Turntables hängen an meinem Korg KM402 Mixer, der Master Out geht an meine Monitor Boxen, der Booth Out an meine Firewire M-Audio 410 und von da über firewire in mein Mac Mini.

Der Booth an meinem Mixer ist nicht extra regelbar, diesen kann man nur über Master einstellen, den habe ich bei der Aufnahme genau wie die gain für die Plattenteller im roten Bereich, meine Soundkarte ist auch ganz aufgedreht.

Bei Audacity habe ich nichts gefunden zum einstellen der Eingangslautstärke oder ähnliches, dort sehe ich aber den Eingang auch bis Anschlag oben über der Spur.

Also ich wüsste nicht wie man irgendwas lauter hinbekommen könnte, aber das wisst Ihr bestimmt???:cool:
 
compert

compert

From minimal to maximal
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
953
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
...den habe ich bei der Aufnahme genau wie die gain für die Plattenteller im roten Bereich, meine Soundkarte ist auch ganz aufgedreht.
Also das mim roten Bereich kann so ganz sicher nicht richtig sein. Ich weiß nicht, wies beim Korg ist, aber ändert sich die Both lautstärke überhaupt mit dem aufdrehen des Master?
Kanns sein, dass du deine soundkarte irgendwie auf micro anstatt line gestellt hast?
Und wenn der Pegel dort aber bis übern anschlag hinaus geht sollte die aufnahmelautsärke eigentlichnicht das Problem sein (Problem schon, weil man sollte immer unterm anschlag aufnehmen).
Dann müsste das Problem eigentlich beim abspielen liegen, also irgendwo beim output.
 
D

DjGraw

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
223
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Ob der Booth durch den Master geregelt wird, kann ich nicht genau sagen?

Ich mixe sonst immer im grünen Bereich, da ich ebi den Testaufnahmen gemerkt habe, das die Aufnahme sehr leise ist, habe ich im roten Bereich gemixt.

Bei meiner Soundkarte habe ich den Eingang / Line ebenfalls voll aufgedreht.

Den finalen Mix, habe ich auf CD gebrannt, dieser ist so leise im Gegensatz zu anderen CD´s, dass mann den Gain fast komplett aufdrehen muss.

Über der Audio Spur bei Audacity, sieht man ja einmal den Eingang und den Micro Pegel, wenn ich mixe habe ich natürlich versucht, den Pegel durch nochmehr aufgedrehte Gains am Mixer hochzutreiben.

Das is ja nicht normal, oder?

Kann man vielleicht den Gain in Audacity verstellen?
 
Nitrus

Nitrus

DJ Who
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
386
Reaktionen
11
Guck doch mal im Windows Mixer vielleicht ist dort die Wiedergabe zu leise...
 
17W3

17W3

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
310
Reaktionen
14
ich glaube oben rechts wo das mikrofon abgebildet ist kann man nochmal wählen ob mic oder line in aufgenommen werden soll , vielleicht isses das ja .
 
I

intenso

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
319
Reaktionen
22
Also das mim roten Bereich kann so ganz sicher nicht richtig sein. Ich weiß nicht, wies beim Korg ist, aber ändert sich die Both lautstärke überhaupt mit dem aufdrehen des Master?
Kanns sein, dass du deine soundkarte irgendwie auf micro anstatt line gestellt hast?
Und wenn der Pegel dort aber bis übern anschlag hinaus geht sollte die aufnahmelautsärke eigentlichnicht das Problem sein (Problem schon, weil man sollte immer unterm anschlag aufnehmen).
Dann müsste das Problem eigentlich beim abspielen liegen, also irgendwo beim output.
Der Boothregler hat normal nichts mit dem Masterregler zu tun und müsste meiner Ansicht nach unabhängig über einen Poti regelbar sein...
 
D

DjGraw

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
223
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Bei meiner Soundkarte habe ich den Eingang / ++++Line++++ ebenfalls voll aufgedreht.

Dieses stand bereits im letzten Text!

Windows Mixer gibt es bei mir nicht, da ich Mac benutze, dort ist auch nichts verstellt, da wenn ich über itunes was laufen lasse ein super Signal kommt.
 
D

DjGraw

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
223
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Natürlich nehme ich bei Audacity ein Line Signal auf, kein Micro!

Es gibt sehr viele Mixer, die einen Booth haben der nicht extra einzustellen ist, dieses ist bei meinem Mixer auch der Fall.

Dieser soll ja eigentlich auch dazu dienen um noch Lautsprecher ranzuhängen, stellt man dann ja komplett über den Master ein.

Vielleicht noch mehr Tipps???
 
compert

compert

From minimal to maximal
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
953
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
Meine externe M-Audio Firewire 410 ist auch komplett hochgedreht, der Pegel den ich in Audacity bekomme befindet sich auch schon auf Anschlag.
Wenn sich der Pegel in audacity auf Anschlag befindet muss der Fehler danach irgendwo liegen. Speicherst du als wav oder gleich komprimiert?
 
D

DjGraw

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
223
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Hi,

ich hatte direkt als WAV gespeichert und gebrannt!

Ich finde den Eingangspegel bei Audacity auch sehr ******e, dieser befindet sich ja über der Spur, links Audio, rechts Micro quer, kann man diesen auch anders positionieren wie bei einem normalen Küchenmixer???

Ist es auch normal, das er bis zum Ende ausschlägt und trotzdem grün bleibt???
 
P

phillie

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
137
Reaktionen
18


Küchenmixer??:confused:
Ist das ernst gemeint??

Da links bei den Pegelanzeigen mal auf die Pfeile klicken dann kann man einige Sachen einstellen bezüglich der Pegelanzeige.
Rechts den Fader mit dem Mic Symbol ganz nach rechts schieben.Das ist der Regler für die Aufnahme,ob Mic oder Line.
Dann sollte es eigentlich klappen solange der rest vom Signalweg genügend Pegel hat.

Ansonsten kannst du auch leise aufnehmen und das ganze danach normalisieren.Dann haste vl. etwas mehr Grundrauschen als bei einer sauber ausgesteuerten Aufnahme,aber das macht bei einem Mix eigentlich nichts aus.
 
M

M_o_D

stilsicher und lernwillig
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
84
Reaktionen
4
Ort
nähe von Leipzig
Ich habe auch das Problem, dass meine Aufnahmen von Audacity viel zu leise sind. Habe in der Software auf Line gestellt.
Verkabelt hab ich es so: Mixer (Reloop RMX40-USB) ->Rec Out (Cinch) mit Adapter auf 3,5mm Klinke und dort in den Line-Eingang meiner Externen USB-Soundkarte (Terratec). Also Signal kommt an und auch die Eingänge der Soundkarte sind maximal aufgezogen. Der Master am Mixer ist auch auf Anschlag (obwohl das glaub ich sowieso keine großen Auswirkungen auf das Rec-Out haben sollte,oder?) Also wie gesagt, Musik kommt an, aber viel zu leise. Einen Lautstärkeregler gibts direkt an der externen Soundkarte nicht.

Habt ihr noch ne Idee? Sollte ich es lieber ans Master-Out hängen (hab ja 2 dran)?
 
D

DjGraw

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
223
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Das mit dem Küchenmixer war natürlich ein Witz!

Hast du etwa nicht gelacht?

Ich bin momentan nicht zuhause, mir kommt es aber vor, als ob ich die Regler neben dem Pegel in Audacity garnicht habe, das muss ich erstmal kontrolieren.

Falls es so ist, muss ich Audacity neu Downloaden.

Vielen dank für eure Hilfe, ich melde mich wieder, sobald ich nachgeguckt habe.
 
D

DjGraw

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
223
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Das Problem mit der Aufnahme lag an meinem Interface, das hat sich jetzt erledigt.

Allerdings kann ich Audacity niemanden empfehlen der einen Mac benutzt, es stürzt nur ab, dieses Problem taucht sehr häufig bei Mac usern im Internet auf.

Und es ist anscheinend normal?

Trotzdem vielen Dank für eure Hilfen
 
 
Oben