Audacity (Nachbearbeitung nach Aufnahme)

Jackin MC

Jackin MC

Underground House Music
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
497
Reaktionen
18
Ort
Mainz
Ich kontrolliere vorher den Pegel und nach der Aufnahme bearbeite ich mit Normaliseren nach.

Mich interessiert wie ihr Aufnahmen (von Digitalisierungen und Sets) in Audacity nachbearbeitet bzw. wie man es im Idealfall nachbearbeiten sollte.
 
Y

yamin

a part of MANNOVER
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
695
Reaktionen
162
Ort
mannheim
Ich kontrolliere vorher den Pegel und nach der Aufnahme bearbeite ich mit Normaliseren nach.

Mich interessiert wie ihr Aufnahmen (von Digitalisierungen und Sets) in Audacity nachbearbeitet bzw. wie man es im Idealfall nachbearbeiten sollte.
du machst es schon richtig (vorher den pegel einzustellen), die einzigen schritte die eventuell fehlen, wären noch das abschneiden von überflüssigem rauschmaterial am anfang und am ende der aufnahme, am besten vor dem normalisieren.....
 
Jackin MC

Jackin MC

Underground House Music
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
497
Reaktionen
18
Ort
Mainz
Hab das Schneiden nicht für erwähnenswert gehalten ;)
 
Jackin MC

Jackin MC

Underground House Music
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
497
Reaktionen
18
Ort
Mainz
Mit der Edit Funktion komm ich ganz gut zurecht. Man muss eben immer ein bisschen rumzoomen markieren + Shift gedrückt halten. Dann geht das schon ;)

Macht es sinn nur fürs Digitalieren bzw. wegen der Edit funktion Wavelab zu kaufen? Ich glaube nicht.

Und Audacity ist sicher auch ein gutes Programm. Trotzdem danke für den Tipp azebn24
 
Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
die macht des www :rolleyes:
ja ich sitz auch stunden dran und produce ein album *gutmachichnichtaberegal*
das sich des dann irgendjemand einfach so ziehen kann! For Free! War ja au die Arbeit wert und die 1000€ software und die 2000€ hardware.....

Also ich nutze audacity zum ein aus blenden, normalisieren, falls mal irgedwo ein mixfehler passiert ist raus damit und schön brav die quick mix funktion - funktioniert normal gut! oder mit irgendeinem effekt retuschieren etc....
 
Plangin

Plangin

Digital Jockey
Mitglied seit
Jun 2004
Beiträge
759
Reaktionen
35
Ort
Mannheim
Hi,

früher fand ich es unsinnig, doch langsam komm ich zur Einsicht, dass es hilfreich sein kann, die fertige Aufnahme zu komprimieren, um sie einfach lauter zu bekommen ohne irgendwo zu übersteuern.

Komprimiert hier jemand seine Aufnahmen? Und vielleicht sogar mit Audacity?

Grüße
plangin
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
hier, ich. allerdings daher, da ich mit -10db aufnehme, und ich nutze dafür nicht audacity. faktisch sollte das ergebnis aber in etwa gleich sein.
 
Plangin

Plangin

Digital Jockey
Mitglied seit
Jun 2004
Beiträge
759
Reaktionen
35
Ort
Mannheim
Fein, ich nehme auch immer etwas leiser auf (um ja nicht den Limiter im Traktor aufzuwecken).

Wie gehst du in etwa vor, mit welchen Einstellungen komprimierst du (Schwelle, Verhältnis, Ansprechzeit)?

Danke und Grüße
plangin
 
S

spacecowboy3

3 spacecowboys
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
248
Reaktionen
3
Hallo,

ich machs eigentlich genauso wie der Threadersteller - ich muss aber trotzdem eine Newb-Frage jetzt reinquetschen...

Wenn ich am Anfang von Mix auf minus 3db aussteuere - ist das zuviel/zuwenig weil ich ab und zu bei übergängen ins clipping reinkomme? also wärs vielleicht besser mit minus 6-7 db aussteuern?

und was bedeuted bei audacity "normaliseren" das Menü "gleichspannungsanteil entfernen (ausrichten auf vertikal 0)

LG
 
D

DjTrus-T

Member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
Gummersbach
Kann eigentlich von audacity nur gutes berichten.....

Benutze es auch für Mixtapes....
Läuft stabil und Tracks setzen ist wunderbar einfach....

Probleme hatte ich bei Magixx Music-Maker... dieses Programm hang sich ständig auf, wenn ich Spuren bearbeiten wollte....
 
ZIG

ZIG

dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.620
Reaktionen
75
Ort
erding
im moment wandle ich mit audacity gerade tracks von cd´s in mp3´s um. gibt es eine möglichkeit eine cd komplett mit audacyty in mp3´s umzuwandeln und nicht nur jeden track einzeln? wenn ich mehrere tracks gleichzeitig umwandeln mag werden die zu einem zusammengemischt... :(
 
#stefan#

#stefan#

~~°~~
Mitglied seit
Mai 2009
Beiträge
2.702
Reaktionen
0
Ort
Südlich von München
Wieso machst dir das so schwer? cdEX - holt dir die Tracksinfos aus Internet und da kannst das viel schneller machen :)
 
ZIG

ZIG

dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.620
Reaktionen
75
Ort
erding
ist die umwandlung da auch in einer guten qualität? weiß nicht ob das was ausmacht. wollt halt lame hernehmen zum umwandeln... ansonsten könnte ich ja auch gleich mit dem wmp umwandeln...
 
#stefan#

#stefan#

~~°~~
Mitglied seit
Mai 2009
Beiträge
2.702
Reaktionen
0
Ort
Südlich von München
cdEX nimmt auch den lame her - kannst dann Qualität und so im Einstellungenmenü einstellen ("F4")
 
ZIG

ZIG

dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.620
Reaktionen
75
Ort
erding
dankeschön... :)
 
 
Oben