Auflegen für Freunde, Kollegen und Familie


Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.050
Reaktionen
509
Ort
Oberhausen
Das beste ist aber, dass Konkurrenz kaum vorhanden ist, weil die meisten DJs anscheinend keinen Bock auf Familienfeiern haben, oder einfach nicht den nötigen breitgefächerten Musikgeschmack besitzen. Diejenigen DJs, die schon früher Hochzeiten gemacht haben altern langsam raus und es kommt niemand nach, also liegt der Markt quasi brach.
Das kann ich so nicht bestätigen.

Ich bin in dem Segment schon seit Anfang der 90er unterwegs. Seitdem es aber MP3 gibt, wird der Markt geradezu überschwemmt mit solchen DJs. Zwar sind sehr viele dabei, die mal eben meinen, das große Geld zu scheffeln, doch Know-How ist bei denen nicht vorhanden. Außerdem nehmen sie den guten DJs durch ihr Preisdumping die Aufträge weg.

Ich kann da eher vom Gegenteil berichten, auf das bezogen, was Du meinst.
 
G
Gast45284
Guest
Das kann ich so nicht bestätigen.

Ich bin in dem Segment schon seit Anfang der 90er unterwegs. Seitdem es aber MP3 gibt, wird der Markt geradezu überschwemmt mit solchen DJs. Zwar sind sehr viele dabei, die mal eben meinen, das große Geld zu scheffeln, doch Know-How ist bei denen nicht vorhanden. Außerdem nehmen sie den guten DJs durch ihr Preisdumping die Aufträge weg.

Ich kann da eher vom Gegenteil berichten, auf das bezogen, was Du meinst.

Das Thema gibt es ja hier schon zigfach. Auch in meiner Schiene gibt es viele mit Raubkopien, Ich-bin-der-Star-Attitude und der Überzeugung, dass die Lebenserfahrung mit 18 abgeschlossen ist. Aber von Konkurrenz, kann man nicht wirklich reden, da die nur einmal ausprobiert werden und durch ihr krasses Versagen nur noch verdeutlichen, dass der andere DJ wohl deutlich besser ist.

Ich bedanke mich also herzlich bei den DJs, bei denen am ersten Abend dann weder die Technik, die Übergänge, die Musikwahl noch der Umgang mit Personal oder Gästen funktioniert. Durch diesen Gegensatz steigt die Wertschätzung der guten DJs :p
 
C-Flip
C-Flip
MNML-DJ
Mitglied seit
20 Mai 2008
Beiträge
605
Reaktionen
0
Ort
Bamberg
Aber von Konkurrenz, kann man nicht wirklich reden, da die nur einmal ausprobiert werden und durch ihr krasses Versagen nur noch verdeutlichen, dass der andere DJ wohl deutlich besser ist.

Die meisten Leute heiraten aber nicht so oft und buchen daher eher selten DJ's. Die schlechte Erfahrung mit einem solchenbringt der Konkurrenz also herzlich wenig.

Naja, nicht mein Bereich :)
 
Herr Schneider
Herr Schneider
chillt im Anzug
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
351
Reaktionen
0
Ich lege grundsätzlich nicht im engeren Freundes - und Familienkreis auf. Und schon gar nicht zu Jubiläen o.ä.

Für mich muss es dunkel sein, eine coole Lightshow und eine feierwütige Meute vor der Booth stehen.
Wenn ein Birthday Bash o.ä. steigt, wo auch gerne mal mehr als 60 oder 70 Leute kommen, lege ich natürlich gerne auf.
 
G
Gast35637
Guest
Familie nein. Freunde ja. Aber auch nur wenn ich weiß das mein Stil passt. Hab ich auch schon gemacht und kam gut an. Meine Freunde, also Leute die mich wirklich kennen, wissen auf was sie sich einlassen.

Wenn jemand auf seiner Hochzeit Industrial, DnB, Noise, EBM, Techno und Schranz hören will, why not *lach* Zur Not pack ich halt noch die Kassierer, Eisen****** und co ein, dann gibts auch Gitarrenlastiges :d

Edit: Und Lightshow reicht mir n Strobo. 1500 W Strobo für 40m². Perfekt. Kann man leihen für 15 Euro. Warnhinweis für Epileptiker an die Tür genagelt, Küche ist dann Chilloutzone :D
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast45284
Guest
Die meisten Leute heiraten aber nicht so oft und buchen daher eher selten DJ's. Die schlechte Erfahrung mit einem solchenbringt der Konkurrenz also herzlich wenig.

Naja, nicht mein Bereich :)

Klar gilt das eher für CLubs und Co, aber die Gäste sind häufig im ähnlichen Alter und haben auch vor mal zu heiraten. Da gibt oft ein Gig den nächsten und so spricht es sich doch rum. Wenn sie dann auf einer Hochzeit waren wo ein DJ mit jahrelanger Erfahrung arbeitete und auf einer wo ein Newbie mit 20 meint er wüsste wie das Leben vor 20 Jahren war, fällt es eben auf.
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben