Aufnahme unter Linux


S
Spering
Well-known member
Mitglied seit
5 Sep 2001
Beiträge
122
Reaktionen
0
Hi! Dies geht an alle Linuxuser unter euch! Ich habe das Problem, dass ich den Line in Recordlevel nicht einstellen kann und dadurch übersteuert die Aufnahme notgedrungen. Hat wer da ein Programm was mir helfen könnte? Schön wäre es, wenn ich damit mehrere Soundkarten steuern könnte.

so long Spering
 
P
PaddY
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2003
Beiträge
200
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Also ich denke Musik unter Linux is ne heikle Sache.
Spiele werden ja erst n bissl entwickelt wie soll das dann mit Musik/Audio sein ?
Linux hat halt noch den Server / Programmier Status, wofür es auch eigentlich geschaffen wurde
 
S
Spering
Well-known member
Mitglied seit
5 Sep 2001
Beiträge
122
Reaktionen
0
Es geht hier aber nicht um Spiele sondern um das Runtergeln des Recordlevels. ;)
 
mikrowelt
mikrowelt
Vestaxfetischist
Mitglied seit
18 Nov 2002
Beiträge
291
Reaktionen
0
Ort
FFM
Hi als erstes würde ich Redhat 9.0 installieren mit dem Multimediapackage da sind dann Soundkontroll proggies und auch mehrere Shynties vorhanden auch diverse Drummachines fehlen nicht.

Have a lot fun
 
C
C.T.
Active member
Mitglied seit
18 Jun 2003
Beiträge
44
Reaktionen
0
Ort
Wernau
hallo.....eine möglichkeit das übersteuern zu verhindern wäre den eingangspegel z.b. mit einem mischpult zu verändern,damit könnte man auch mehrere soundkarten "ansteuern", jedoch ist diese möglichkeit halt keine software und mit weiteren kosten verbunden...

greez... :)
 
mikrowelt
mikrowelt
Vestaxfetischist
Mitglied seit
18 Nov 2002
Beiträge
291
Reaktionen
0
Ort
FFM
ich habe jetzt mal wegen euch auf einer dritten partotion Suse Linux installiert:

Prob. erkannt Gefahr gebannt:

Ihr solltet unter dem X-Window basierendem KDE System (GUI)

Das KDE-Tool krecord aufrufen (sofern installiert).

Hier kann nun in den Einstellungen der Eingangspegel verändert werden...

Seeyaa
 
D
Dr.Pest
a plague upon thee
Mitglied seit
17 Jul 2003
Beiträge
48
Reaktionen
3
Ort
Forst/Schweinfurt
Is jetzt vieleicht ein bisschen off-topic, aber ich würde davon abraten SuSe oder RedHat zu installieren...die müllen die Partition nur voll und schleifen schon fast so stark an der Performance wie Windows. Erst recht, wenn man KDE oder Gnome verwendet.

Bei Linux Distributionen würde ich Debian empfehlen mit IceWM als Windowmanager.

Das NonPlusUltra ist aber immer noch Linux From Scratch www.linuxfromscratch.org . Da hast du nur was du brauchst und den Rest kannste ja runterladen(z.b. bei www.freshmeat.net ) und passend compilieren. (ich weiss, wer sich nicht so gut mit Linux auskennt schreckt davor zurück, aber es ist nicht so schwer wies auschaut.)

Gruss Pest
 
S
Spering
Well-known member
Mitglied seit
5 Sep 2001
Beiträge
122
Reaktionen
0
Oder man nehme ein Gentoo Linux mit fluxbox so wie ich ;)
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben