Augen auf beim Gebrauchgerätekauf

KlangTerrorist

KlangTerrorist

Vinyljunkie&Plattendealer
Mitglied seit
1 Jul 2003
Beiträge
820
Reaktionen
9
Ort
67061 Ludwigshafen
Soo da ich noch nicht alzuviele Erfahrungen mit dem Gebrauchtgerätekauf habe wende ich mich doch einfach mal an euch. Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?Einerseits spart man immens Geld, aber andererseits hat man keine Garantie wenn mal was ist, bzw. wenn man ein Gerät defekt bekommt. Wie seht ihr das so?Hattet ihr schon schlechte Erfahrungen?Auf was muss man achten?(Netz, als auch Privatverkauf)
 
P

Psychiatrist

Well-known member
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
309
Reaktionen
4
Ort
fulda
ich achte meistens drauf das die ovp bzw rechnung dabei ist....so hat man noch für einen gewissen zeitraum was von der garantie...

bei ebay muss man halt bissl auf bewertungen gucken...wenn er 100% postiv hat kann man von ausgehn das es auch so wie beschrieben ist....

ansonsten je nach produktgruppe gibts ja unterschiedliches zu beachten´

geht es bei dir um was bestimmtes?
 
KlangTerrorist

KlangTerrorist

Vinyljunkie&Plattendealer
Mitglied seit
1 Jul 2003
Beiträge
820
Reaktionen
9
Ort
67061 Ludwigshafen
Grundgelegen Produce Hardware. Effekte, Synthi, Drumbox, usw.
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Ich schreib dir einfach mal die Erfahrungen auf, die ich bzw. das Musikprojekt, wo ich mitwirke gemacht hab/hat ... komischer Satz :confused: :D

Barzahlung bei Abholung

Vor 6 Monaten haben wir eine gebrauchte PA mit knapp 4kW gekauft ... diese haben wir über einen befreundeten Musikhändler vermittelt bekommen und von einer Band gekauft. Alles in allem wars nen geiler Deal, da wir die PA 2 Monate lang kostenlos testen konnten. Das hat uns die Möglichkeit gebracht alle Geräte hinsichtlich Funktion und Tauglichkeit (ja bei dnb muss ma da aufpassen ;) soll ja scheppern :D ) zu überprüfen. -> fällt also in die Kategorie persönliche Abholung. Das würde ich dir bei sehr teuren Geräten auf jeden Fall empfehlen. 200,- Sprit für ne Fahrt quer durch Deutschland ist nen Klacks, gegenüber 4000,- verschitt, wenn das Teil kaputt ist.

Der versicherte Versand

Auch die Ebay-Variante genannt. Sowas hab ich bisher nur bis zu einem Warenwert von 300,- Euro gemacht. Und dabei auch ab 100,- Euro über Paypal oder einen Treuhandservice. Das Problem ist hierbei, das man nicht genau weis, was man bekommt. Gerade bei Ebay werden oftmals Geräte mit einem falschen Produktbild angeboten. Je nachdem, wieviel das Gerät kosten soll, empfehle ich dir hier entweder die Abholung oder eine genaue Betrachtung des Angebotes. Bilder zeigen nicht ob der Elektrokasten funktioniert, aber sie zeigen, ob mal mit nem Hammer draufgehauen wurde. Über diese Variante hab ich mal nen Synth und diverses Studiozeugs gekauft. Vorsicht ist jedoch geboten. Am besten prüfen ob eine 14tägige Rückgabe gewährt wird.

Das Nachnahmepacket

Öfters werden von verschiedenen Händlern gebrauchte Geräte angeboten. Bzw. einige Privathändler bieten ebenfalls diesen Service. Das Ding ist genial. Du gehst kaum Risiko ein und kannst bei der Post das Päckchen prüfen. Hab ich immer mit kleinkram gemacht. War allerdings nie Studiozubehör dabei ... mehr so Vasen, Bilder und andere zerbrechliche Gegenstände.

Fazit

Bei Gebrauchtgeräten fürs Tonstudio informier dich vorher über das entsprechende Gerät. D.h. Bedienungsanleitung beschaffen und nach Macken suchen. Den Verkäufer dann nach Möglichkeit nach diesen Fehlern fragen. Ganz wichtig ist es das Angebot genau zu lesen. Und immer auf Bilder achten. Wenn bei Ebay z.B. ein Angebot besonders günstig ist ... Verkäufer überprüfen bzw. nach ähnlichen Angeboten suchen ... ich hatte hier letzlich mal bei einer Sache gewarnt ... da war ein und dasselbe Angebot von 2 verschiedenen Verkäufern verfasst worden :mad: .

Im Endeffekt ist das aber immer so ne Glückssache. Ist halt wie mit den Pralinen ;) ne ... man weis nie was man kriegt :D

Ich hoffe das dir meine Ausführungen ein wenig helfen konnten

Grüße triple D
 
Zuletzt bearbeitet:
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Bei eBAy würde ich immer auf die Bewertung achten und auf die genaue Artikelbeschreibung. Wenn jemand 98-100% gute Bewertungen bei über 50 Verkäufen hat, dann kann man halbwegs entspannt an die Sache herangehen. Ich achte immer sehr darauf, was in der Artikelbeschreibung drin steht.
Manchmal steht nämlich gar nichts über den Zustand drin...und da würd ich dann vorsichtig sein.

Hab mir schon ein paar gebrauchte Geräte gekauft und nie Probleme gehabt.
Ein 100%ige Garantie gibts aber nie.
 
N

nullpunkt

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2004
Beiträge
207
Reaktionen
3
Hab bisher diverse Synths und vor kurzem auch Ableton Live über eBay gekauft und verkauft...

Hatte bisher immer Glück, aber ich muß auch sagen, dass ich nie etwas kaufen würde, wo mir schon beim einfachen lesen der Artikelbeschreibung Unstimmigkeiten auffallen. Pech kann man mit Sicherheit immer haben, aber mit ein bißchen "gesundem Misstrauen" kann man schon recht beruhigt an die Sache herangehen!

Mehr machen, als

- Bewertungen ansehen (und bei hoher Anzahl schlechter Bewertungen NICHT KAUFEN)

- Artikelbeschreibung aufmerksam durchlesen

- auch ruhig mal eMail-Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen

kann man nicht.

Mein Tipp wäre: Bei einem schlechten Gefühl lieber an sein Geld denken und NICHT kaufen.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
12
Aufrufe
2K
Derdirk
Derdirk
E
Antworten
40
Aufrufe
4K
goodoldtimes
goodoldtimes
E
Antworten
13
Aufrufe
4K
DJ Bi
DJ Bi
 
Oben