Augen auf beim Synthi Kauf

B

Ben_Slater

Well-known member
Mitglied seit
15 Mai 2002
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ort
Munich Outlaw
Holla

möchte mich jetzt auch langsam in richtung Hardware Produktion begeben. Und wollte mir hierzu schonmal ein Paar info von unseren Profis holen.

Was sollte ein "guter" Synthi an Futures haben ?!


Wollte mir zum Start dieses Set holen http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-157650.html.
Wie ist eure meinung dazu ?! Lohnt es sich oder Finger weg ?!
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Denke mit dem Set kann man als Anfänger nich viel falsch machen. Die Waldorf-Hardware ist IMHO schon sehr gut und über Cubase brauch man ja nix mehr sagen. Finde das Set wirklich nicht schlecht. Ist halt erstmal was für den kleinen Geldbeutel, auch wenns mir zur Zeit immer noch unerschwinglich ist :)
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Jp.. Cubasis bekommste als Freeware.. der Mixer *lol* ist schrott.. Der rest ist wirklich gut... Wobei man das Midiman Oxygen 8 nicht wirklich braucht.
Dieses Set hat den Nachteil, das, wenn du Dir dann noch weitere Geräte kaufst, wirst du aufstocken müssen. Sprich.. Der kleine Mixer da wird unnütz sein.. Du brauchst nen größeren mit mehr kanälen..
Du brauchst zusätzlich noch eine Audiokarte für deinen Rechner.. Du benötigst ein Midiinterface, damit du diese Geräte da überhaupt vernünftig ansteuern kannst. Da kommen so schon etliche Sachen hinzu, die Dir fehlen würden. Also überdenk das nochmal.

A.: brauchst Du davon wirklich alles? (den minimixer, das Midikeybordchen, Cubasis?)

B.: was willst Du damit produzieren? (mit 2 Geräten?)

C.: Wenn du es mal mehr Geräte werden sollen, stehste mit diesem Set ganz schön blöde da.. ;)

D.: Was soll ein Midikeyboard (Oxygen 8) mit nur 24 Tasten?


TIP: Kauf Dir nen mind. 12/24 Kanal Mixer, ne vernünftige Audiokarte (z.B. Delte 44/66 von M-Audio), nen Midiinterface, und dann erst nen Paar Klangerzeuger, wie den Pulse oder den Rack Attack oder so.. Wenn Du unbedingt nen Midikeyboard brauchst, kauf Dir eins mit wenigstens 49 Tasten.. 61 Tasten sind Standart, damit du vernünftig arbeiten kannst.

Manche Sachen kann man supergünstig bei Ebay ersteigern. Wenn Du glück hast, kommst du auf den gleichen Preis, wie mit diesem fragwürdigen Set bei Thomann.

Also.. denk ma drüber nach!!

greetz.. D.A.G.O.
 
B

Ben_Slater

Well-known member
Mitglied seit
15 Mai 2002
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ort
Munich Outlaw
Also auf das "Cubasis" selbst bin ich garnicht so scharf.

Leider kann ich mir jetzt nix unter einer Recordingkarte nichts vorstellen ..... ist das ne "Soundkarte" f. den PC oder wieder was anderes.

Will ja mit dem Set nicht gleich eine Hammerproduktion machen. Aber ich denke mal damit kann ich erstmal das Schrauben "für wenig Geld" lernen.
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Paß auf!! zur Recordingkarte..

Irgendwie mußt du doch das, was der Synthi spielt auch aufnehmen, oder? und irgendwie auch gleichzeitig abspielen, oder? siehste.. Kann deine Soundkarte gleichzeitig etwas abspielen, midisignale senden und aufnehmen? glaub nämlich nich...

Also brauchst du eine Audio Karte (Recordingkarte)
Mit dieser ist es dir möglich gleichzeitig abzuspielen und aufzunehmen. Weil.. Wenn du nichts abspielst, nimmt auch nix auf. Logo? Also.. Um doese Karte kommst du nicht herum. Somit ist dann auch die Hardware Quatsch.. Es sei denn, du nimmst das alles auf DAT oder Tape oder so auf..
 
B

Ben_Slater

Well-known member
Mitglied seit
15 Mai 2002
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ort
Munich Outlaw
Achso wollte mir die "Creaware - Luna II" karte holen!
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Wenn du dir ne Luna 2 leisten kannst, klar..
Nur hast du erstmal nur 2 Mono I/Os.. Kannst aber für viel Geld auf 8 I/Os aufrüsten.. Kauf Dir ne Audiowerk 8 oder ne Delta 66 oder sowas.. Das reicht völlig aus. Muß nicht gleich ne Luna sein.. ;)
 
B

Ben_Slater

Well-known member
Mitglied seit
15 Mai 2002
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ort
Munich Outlaw
Nuja so Teuer ist die Luna 2 nun auch wieder nicht 300 €. Und will ja nicht am Falschen ende sparen *G*
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
jo.. Digital ist schon klar.. Also Delta 66.. ;)

Mit der Luna 2 ist er mit sicherheit gut beraten. Jedoch kann er tief in die Tasche greifen, wenn er aufrüsten will.
Für den typischen Hobbyhomeproducer vielleicht etwas hochgegriffen..

greetz... D.A.G.O.
 
B

bumbumbass

Well-known member
Mitglied seit
17 Sep 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Austria
[quote author=D.A.G.O. link=board=16;threadid=4922;start=0#45440 date=1035795438]
...Cubasis bekommste als Freeware...
[/quote]

Wo und welche Version???
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Also ich hatte mir vor Jahren mal das Buch "CUBASE die Referemz" gekauft.. Da war zum Beipiel Cubasis dabei.. Auf irgendwelchen "Keyboards" CDs findest du auch Cubasis.. Mußt mal bei deinem Zeitschriftendealer nach Musikzeitschriften gucken!
 
B

bumbumbass

Well-known member
Mitglied seit
17 Sep 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Austria
Das Buch hab ich auch schon gesehen, aber soweit ich mich erinnern kann is da nur eine Demo dabei.
Schade... :(
 
L

Loopfreak

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
Düsseldorf
Apropos Cubase/-is... wie kriegt ihr mit PC-Sequencern eigentlich die Latenzen in den Griff? Ich hab nach nervenaufreibenden Versuchen doch wieder den juten alten Atari MegaST rausgekramt, bei eBay günstig(!) 'nen Midex ersteigert und damit löppt es eigentlich hervorragend, wenn man auf ein bissi Komfort verzichten kann :)
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Also wenn es tatsächlich bei Cubase größere Probleme mit Latenzen geben würde, hätten die Jungs von Steinberg das schon längst vom Markt genommen.
Wenn man alles schön auf seine Hardware abstimmt, geht das auch.. Mußt mal nen bissl fummeln!!
 
B

Ben_Slater

Well-known member
Mitglied seit
15 Mai 2002
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ort
Munich Outlaw
Öhm jungs *G*
nun sind schon 17 Antworten zu dem Thema aber irgendwie hat noch keiner gesagt worauf man bei einem Synthie achten sollte.

Viele sagen keine Korg und Yamahas ............ aber wieso ?! Schlechter klang ?!
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Auf genügend Speicher würd ich noch achten.. Oder wenigsten auf ne Midibulk Funktion. Sollte ein Moderner Synth bieten können..
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Nur hässlich is sie, die K-Station ... aber das soll ja nicht das Thema sein ...

mfG Bruce
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
was für den ein oder anderen vielleicht auch ein kaufkriterium sein kann, ist die fähigkeit, daß ein synthie möglich viele sounds / instrumente gleichzeitig abfeuern kann, weil man ja nur einen synthie erstmal hat, als zweit synthie kann man sich ja dann auch einen spezialisten kaufen...
 
 
Oben