Hilfe: Korrekte Ausrichtung der Boxen

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
Hab zwar nur ne einfache Kompaktanlage, wenn ich diese scheiß "Super triple Bass" kacke, oder wie die heißt, ausstelle, dann müsste ja eigentlich das Signal von der Soundkarte ohne klangliche Veränderung wiedergegeben werden, oda?

Meine eigentliche Frage bezieht sich aber auf die Ausrichtung der Boxen. WO soll ich die WIE hinstellen, um möglichst gut meine Tracks abmischen zu können?
 

SavageBeat

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
30
Ort
Berlin
naja ich würde mal sagen das man das nur durch
verschieben->hinhören hinbekommt.

denn jeder raum ist anders (kleines zimmer, großer partyraum)
da muss man sich mal die zeitnehmen und sich alle "varianten" anhören.
soweit ich weiss machen das alle "großen" musiker so.

 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
Allgemein gilt das die Hoch und Mitteltöner in Kopf-also Ohrenhöhe stehen sollten...Bass ist egal...aber bei dir is ja eh alles in einem...
 

Megavolt

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
78
Ort
SZ
Du solltest darauf achten, daß die Boxen ausreichend weit von Wänden, Schränken etc. entfernt sind (wenn möglich). Dann solltest Du die Boxen so aufstellen, daß Dein Hörplatz von jeder einzelnen Box genausoweit entfernt ist, wie die Boxen voneinander ( lieber etwas weiter weg als näher dran).
Die Mitteltöner (wie gesagt) in Ohrhöhe. Dann mußt Du ausprobieren, wie sich die Auflösung / Projektion der Musik sich ändert, wenn Du sie eher nach aussen (also von Dir weg), oder zu Dir hin ausrichtest ( mach man am besten mit einer Aufnahme von Klassischer Musik: Augen zu, und wo ist die Geige, das Horn etc.). Das ganze dauert 'ne Weile, lohnt sich aber.

 

DrmZ

Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Ort
Berlin
bei deiner kompaktanlage ist das
nicht so wichtig, aber falls du dir
mal größere boxen holen solltest,
dann gibt es schnell probleme
mit rückkoplungen in kleinen räumen.
das betrifft weniger pc-arbeit, aber
passiert zum beispiel beim auflegen.

um rückkopplungen auszuschließen
giebt es spezielle füße in form
einer umgedrehten pyramide,
die auf einer metallscheibe stehen.
die vergrößern den auflagedruck der
box, ohne daß sie schwerer wird
und verhindern so rückkopplungen.
sind auch nicht teuer!


dreamz.
 

Megavolt

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
78
Ort
SZ
Dabei geht es aber weniger um den Auflagedruck, sondern um die Fläche auf der die Box aufliegt, um ein Schwingen der direckt mit der Box in kontakt stehenden Möbel, Boxenständer, Regale usw. zu minimieren, bzw. die Frequenz die mit der Auflage koppeln kann auf ein nicht hörbares Niveau zu heben. Mit Rückkopplung hat das nichts zu tun, sondern eher mit Resonanz.
 

DrmZ

Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Ort
Berlin
ja, wir meinen doch das selbe.
die auflagfläche ist kleiner
und damit wird der druck
auf dieser kleinen fläche größer,
da die masse ja gleich bleibt.

->das nennt man entkoppeln.
 

Nitrous

Deejay
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
234
Ort
Schweiz
Ich habe eine frage zu der ausrichtung Boxen:
Man sagt ja das man mit guter ausrichtung 2 mal besseren sound herbekommt! Auf was muss ich achten?
(einige daten meines kleinen zimmers: 3*5m Boxen: Bose 301® Direct/Reflecting® und noch 2 kleine noname lautsprecher)
 

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Ort
TRIER & Lübbecke
Zu dem Thema hab ich bei mir @home im Partykeller auch schon einiges ausprobiert... Leider ist mein Kellerraum etwas ungünstig gebaut, so dass sich bei mir der Bass etwas ungleichmäßig aufteilt :(

Generell gilt als erstes schonmal, dass man die Boxen am besten vor eine feste Wand stellt. Ideal wär ne Ecke mit einer Schrägen drüber.
Es gibt so ne Formel, dass sich die Lautstärke pro Wand, die die Box umgibt, um so und soviel % erhöht.

Das kannste auch ganz einfach selber feststellen: stell die Boxen mal mitten ins Zimmer und danach mal in eine Ecke. Du wirst feststellen, dass sie aus der Ecke heraus mehr Druck bringen! Das is quasi wie der Horn-effekt: die Wände drum herum stellen das verlängerte Horn dar. Die Schallwellen werden dadurch gebündelt und sind daher kräftiger :)

Bei einem relativ kleinen Raum, wo sehr große Boxen drin stehen, is es allerdings wiederum wurscht wo die Boxen stehen, weil sich der Schall in so nem kleinen Raum eh überall genug verteilt.

In deinem Falle denke ich aber schon, dass es was bringt, wenn du deine BOSE in Ecken stellst.
Das beste is, du probierst einfach mehrere Plätze aus und lässt dein Gehör entscheiden, was sich am besten anhört!

Manchmal hört es sich sogar besser an, wenn du die Boxen mit der Schallöffnung gegen die Wand drehst, so dass die den Schall zurück in den Raum wirft. Aber musste halt alles mal probieren, denn Probieren geht über Studieren!! :p

mfg
 
G

Gast68

Guest
mehr druck bringts schon, wenn man die teile gegen die wnd dreht, nur gehen doch dann die höhen ins soundnirvana...
 

Nitrous

Deejay
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
234
Ort
Schweiz
hmm naja ok aber: ich würde sie gerne in die ecke stellen nur ist da mein bildschirm! das kommt nicht so gut!!
 

Flynn

Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Ort
Borken / NRW
um ein perfektes ergebnis zu erzielen, sollte man die boxen unbedingt so positionieren, dass der hochtöner ungefähr auf ohrhöhe ist!

dann sollten die boxen auch nicht näher als ca. 2m voneinader entfernt stehen!

ausserdem ist es wichtig, einen schönen, flauschigen teppich im raum und vor den boxen zu haben, da sonst der boden den sound "frisst"!

optimal ist folgendes ;

lautsprecher gerade nebeneinander (und wie gesagt, nicht unter 2m) stellen - ca. 20-30cm von der wand entfernt - , teppich davor und selbst mittig in der entfernung von ca. 2-3m davor platz nehmen...

so hast du die bestmögliche ausgangssituation geschaffen - wenn die musik jetzt *******e klingt, liegt es entweder an der aufnahme der platte/cd oder die boxen (was ich bei deinen allerdings nicht glaube) sind murks!

so check it out!
 

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Ort
TRIER & Lübbecke
Original geschrieben von Alex Flynn
um ein perfektes ergebnis zu erzielen, sollte man die boxen unbedingt so positionieren, dass der hochtöner ungefähr auf ohrhöhe ist!

dann sollten die boxen auch nicht näher als ca. 2m voneinader entfernt stehen!

ausserdem ist es wichtig, einen schönen, flauschigen teppich im raum und vor den boxen zu haben, da sonst der boden den sound "frisst"!

optimal ist folgendes ;

lautsprecher gerade nebeneinander (und wie gesagt, nicht unter 2m) stellen - ca. 20-30cm von der wand entfernt - , teppich davor und selbst mittig in der entfernung von ca. 2-3m davor platz nehmen...

so hast du die bestmögliche ausgangssituation geschaffen - wenn die musik jetzt *******e klingt, liegt es entweder an der aufnahme der platte/cd oder die boxen (was ich bei deinen allerdings nicht glaube) sind murks!

so check it out!
Wie bitte...?

Ohne Teppich schluckt der Boden den Sound??
Hab ich ja noch nie gehört...*lol*
Bretter-boden, wie z.B. in großen Festzelten frißt den Bass auf! Aber doch kein fester Boden aus Fliesen, Beton, u.ä....
Teppich reduziert höchstens den Hall-effekt im Raum.

Und wieso sollen sie nicht enger als 2 m voneinander weg stehen...?
Is doch völlig schnurz. Kommt ganz auf die Beschaffenheit des Raumes an und welche Möglichkeiten man hat.

Und wenn man keinen getrennten Sub hat, sondern Fullrangeboxen, dann würd ich sie auch nicht in 2 m Höhe positionieren, weil der Bassdruck drunter leiden wird. Der kommt vom Boden aus am besten! Es sei denn, sie hängen direkt in einer Ecke unter der Decke...

Dass mit den 20 -30 cm Etnfernung von der Wand kann ich so auch nich bestätigen... Meiner Erfahrung nach erreicht man ein besseres Abstrahlverhältnis, wenn man sie direkt vor die Wand stellt. So bringen sie auch mehr Druck, weil nach hinten raus nix verloren geht, sondern direkt reflektiert wird.
 

Nitrous

Deejay
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
234
Ort
Schweiz
so ich probier mal die boxen an die wand zu stellen (ich selle sie direckt an die ecke da ist das das dach drüber also eine schräge!) mal schauen obs so besser klingt!?!
 

swordfish

...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.098
Ort
Essen
Ich kann an dieser Stelle nur ,wie schon öfter geschehen, an das Hifi Forum oder das PA Forum erinnern.

Da kann man alles nachlesen.
[RATSCHLAG] nicht alles glauben... ;)
 

chip1000

Well-known member
Mitglied seit
9 Okt 2002
Beiträge
211
bitte mit sowas nicht ins pa forum kommen ...
weil damit hats wirklich nix am hut ...
 

swordfish

...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.098
Ort
Essen
Ich hab ja gesagt ber soll gucken ob er da was Lesen kann... Ich weiß das die da bei solch fragen ein bissl ungehalten Reagieren können! ;)
 
 
Oben