Austauschbarkeit der Ortofon Nadeln

Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Alle Jahre kommt, nicht nur das Christkind, sondern auch folgende Frage auf: "Kann man bei Ortofon-Tonabnehmern die Nadeln (Stylus) beliebig mit jedem Körper (Body) anwenden?"

Um diesen immer wiederkehrenden Threads vorzubeugen und weil ich es auch mal 100% klar haben wollte, habe ich mal ein klein wenig nachgeforscht.

Die Antwort auf die Frage kann man mit einem knappen JA beanworten. Die Beweise folgen:

  • Vor einiger Zeit hat unser Kollege Overhead mal per e-mail bei Ortofon Dänemark nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

    Ortofon Hauptlager schrieb:
    All technical qualities are the same in Concorde bodies, with the advantages, that all stylus units can be used on Concorde and OM.

    The complete pick-up is called a cartridge, body for the house and stylus unit for the front part.

    Hope this should give you the answers.

    Der erste Satz ist der wichtigste. Frei übersetzt heisst es, dass die "technischen Eigenschaften" in allen Ortofon Körpern die gleichen sind. Sowohl bei Concorde als auch bei der Headshell-Mounted OM Bauweise. Im Klartext: man kann Ortofon Nadeln auf allen Ortofon Körpern benutzen.

  • Weil ich es genauer wissen wollte, habe ich die gleiche Frage bei einem österreichischen Ortofon-Vertrieb gestellt. Wenn es da einen Widerspruch gegeben hätte, wäre natürlich etwas nicht Ordnung gewesen, allerdings war die Antwort die selbe:

    disco-store.at schrieb:
    Es besteht aus technischer Sicht kein Problem auf Concorde Pro S eine "Elektro"-Nadel zu geben.
    Concorde (auch OM) -Körper sind mit den Nadeln untereinander Kompatibel.

    mit freundlichen Grüssen,
    Robert Hamberger
    (0664 145 88 32)

    DISCO-STORE
  • Die ganze Fragerei per e-mail war eigentlich nur um die Skeptiker endgültig zu überzeugen. Normalerweise reicht es nämlich auf der Ortofon Webseite nach zu gucken. Dort steht nämlich folgendes:

    Ortofon schrieb:
    All stylus units for the different lines, are completely interchangeable within their own series.

Was da natürlich für Verwirrung sorgt ist, dass dort steht within their own series - dies soll einfach nur heissen, dass man die jeweiligen Nadeln von Moving Coil, Magnetic und Disco in diesen Gruppen untereinander tauschen kann. Die Auflistung der Nadeln auf der Ortofon Seit ist ein wenig verwirrend und lässt einen denken, dass man eben nicht die Nadeln beliebig tauschen kann, es ist aber dennoch möglich.

Um es noch klarer darzustellen - wie auf der Webseite zu sehen ist:

- Moving Coil

- Magnetic

- Disco

Man kann also alle Nadeln von allen Disco Systemen beliebig vertauschen. Zum Beispiel könntet ihr eine Nightclub Nadel an einem pinken Scratch-Körper benutzen.

In der Magnetic Serie befinden sich auch die OM-Modelle (Ortofon Magnetic). Es gibt aber auch andere Formen in der Magnetic Serie, die es alleine von der Form her nicht möglich machen die typischen "Concorde-Spitzen" zu benutzen. Allerdings kann man wie gesagt die Nadeln aus der Disco Serie auf Concorde oder auf OM-Systemen beliebig montieren. Im Anhang sind zwei Bilder dazu. Erst die Concorde und dann die OM-Form.

Da man bei den ganzen Bezeichnungen ein bisschen durcheinander kommen kann, lässt sich pauschal und endgültig sagen: alle Nadelspizten die auf diese zwei Modelle passen (Fotos im Anhang) kann man ohne Probleme untereinander austauschen.
 

Anhänge

  • concorde.jpg
    concorde.jpg
    10,3 KB · Aufrufe: 606
  • night_om.jpg
    night_om.jpg
    10,7 KB · Aufrufe: 543
Zuletzt bearbeitet:
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Und wenn wir schon dabei sind, hier eine Übersicht der verschiedenen empfohlenen Auflagegewichten:

  • Nightclub - 3g
  • Broadcast - 3g
  • DJ - 3g
  • Gold - 3g
  • Pro/Pro s - 4g
  • Scratch - 4g
  • Elektro - 4g
  • GT - 4g
Alle Angaben ohne Gewähr :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

 
Oben