B-Parade Will die Lovepade ablösen

Soll die B-Parade die LP ablösen

  • Ja, klar. Warum nicht

    Stimmen: 4 12,1%
  • NEIN! Auf keinen Fall

    Stimmen: 8 24,2%
  • Ist mir egal

    Stimmen: 21 63,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    33
drehtischonkel

drehtischonkel

Electrofunkateer
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
636
Reaktionen
25
Ort
Ludwigsburg
Servus!

Das hab ich grad dem Raveline Newsletter entnommen:

Eigentlich wollten die Macher der B-Parade schon in diesem Jahr die Loveparade ablösen, anfänglich nicht ahnend, dass diese am Ende doch stattfinden sollte und die Genehmigung für den entsprechenden Tag erteilt bekommt.

Für 2007 werden die hochtrabenden Pläne dennoch weiter verfolgt. Mit einem Budget von 1,8 Millionen Euro geht man somit bei der B-Parade in die nächste Runde.

"Zahlreiche positive Sponsorenkontakte zum Beispiel auf der IFA wie auch auf der Popkomm geben uns die Sicherheit, das Produktionsbudget von 1,8 Millionen Euro abzusichern", so Ralf Lipus, der Mann für Marketing, Medien und Kooperationen bei der B-Parade.

Ein enstsprechender Antrag an den Berliner Senat ist bereits seit einigen Monaten gestellt, und hierbei geht es um eine Genehmigung für die Jahre 2007 bis 2011.

Konkrete Pläne soll es natürlich auch bereits geben. So wollen die Verantwortlichen wieder GEBÜHREN FÜR DIE TRUCKS EINFÜHREN. Auch habe die Berliner Stadtreinigung laut Aussage der B-Parade ihre Kooperation mit der Veranstaltung bekräftigt. Zudem haben die B-Parade-Verantwortlichen ihr Team erweitert.

Was sagt ihr dazu?
 
G

Gast6724

Guest
AW: [UMFRAGE] B-Parade will die Lovepade ablösen...

öhm... was ich dazu sage??

ROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOFL!! :D

die sollen den schwachsinn einfach ganz weg und nur die loveweek stattfinden lassen. dann rennen hier net soviele turies rum und alle sind glücklich :p
 
BassTi

BassTi

Kann auch anders
Mitglied seit
Mrz 2004
Beiträge
2.330
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
AW: [UMFRAGE] B-Parade will die Lovepade ablösen...

Ich sag dazu in erster Linie mal: Wieso gleich drei Threads zum Thema aufgemacht?

Die Paraden selber sind mir persönlich relativ egal... während der Anfänge der Loveparade wo noch ein "richtiger Gedanke" dahinter war, war ich noch zu jung und habe mich nicht wirklich für Musik oder so interessiert. Dann war es auf einmal "Trend" und alle sind hingepilgert, die eigentlich gar nix mit der Musik am Hut haben. Und inzwischen, wo es einfacher wäre, hin zu gehen, ist alles nur noch Geschäft, Ausverkauf und ne teilweise ziemlich rücksichtslose Riesen-Zumüllung der Städte... lieber im kleineren Kreis gediegen feiern.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast6724

Guest
darf man sich denn net mehr öffentlich über solche veranstaltungen lustig machen??? :confused: :mad:

zensur is im übrigen die einschränkung der rechte... :rolleyes:

@ topic:

es ist egal welche dieser beiden veranstaltungen stattfindet, da bei beiden weder die music noch die leute im vordergrund stehen! es geht nur um geld!
 
G

Gast6724

Guest
vielleicht hat es dem beitrag an seinem platz net mehr so gefallen und is deswegen von dannen gezogen... sachen gibt's ;)

@ topic

wo wir grad bei rechten und pflichten etc. pp sind... diese komische b-parade will jetz alles wohl besser machen und am besten nehmen sie noch eintritt, aber alles wird ja bekanntlicher weise gut... ;)
 
G

Gast6724

Guest
*hüstel*

iboprofen600 halt also nebenwirkungen... es gibt ja zwei threads mittlerweile... :D

aua...
 
G

Gast1678

Guest
Ich fand das diesjährige "MCFit-Festival" schon peinlich. Eine Ausbeutung einer einstig kreativen Idee einer Motte würde ich sagen. Schade...
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
in össiland gibbet net mal ne A- Parade .....
 
klimbim

klimbim

Clubgeist
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
808
Reaktionen
38
Ort
Hamburg
Patten schrieb:
darf man sich denn net mehr öffentlich über solche veranstaltungen lustig machen??? :confused: :mad:
Eine kritische Betrachtung ist sicherlich notwendig, sehe da kein Problem.

Ich würde es als Belästigung empfinden, so einen Newsletter zu erhalten. :D
Habe daher auch nur noch ganz bestimmte abonniert. ;)
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
grundsätzlich finde ich immernoch die idee einer parade und den gedanken dahinter, sich durch tanz, musik und aktuelle subkulturen einen tag frieden auf erden zu verwirklichen schonmal immernoch klasse und daher war ich erstmal positiv überrascht letztes jahr das diese B-Parade bekanntgegeben wurde.

als ich dann das lineup gesehen habe von dieser B-Parade wurde mir kot*übel...lauter kommerzmumpe die da aufgefahren werden sollte, das ganze erinnerte eher an ne verlegung von daisy dee's club rotation aus der disse auf die strasse und hätte dann nur noch wenig mit eben genanntem gedanken gemain gehabt. (sollte ja glaube auch eintritt kosten) vielmehr hat man daran schon gesehen das die macher dahinter wenig ahnung von subkultur haben und sich eigentlich nur bereichern wollten ;)

deshalb bin ich immernoch im inneren voller hoffnung für die loveparade, die ja da auch den namen zu recht trägt und finde mitlerweile ok, das so viele touris kommen, denn der gedanke dahinter hatte das schon immer zum ziel, soweit ich das beurteilen kann.
es ging eigentlich nie nur darum techno in den vordergrund zu stellen, sonder mittels techno und house(subkultur) zu zeigen das es geht, wenn 100.000de menschen aufeinander hocken den ganzen tag, das man sich nicht klppen muss und aneinander reben muss, sondern auch friedlich feiern kann und einfach für einen tag den ganzen schei$$ auf erden mal hintenanstellen kann :)
 
Zuletzt bearbeitet:
coolkeeper

coolkeeper

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
174
Reaktionen
15
Ort
Mölln bei Hamburg
Loveparade mit neuem weiter verbesserten Konzept das wäre mir sehr viel lieber als die B-Parade

Und ich muss sagen son paar Sachen die die B-Parade plant sind einfach ziemlich daneben

Für die Wagen Geld zu bezahlen würde bedeuten, dass kleine Underground Clubs oder Labels keine Chance mehr hätte.
Man könnte es auch gleich Kommerz Parade nennen.

Motte hat bei nem Interview inner Raveline letzten Juli gesagt, dass es unteranderem seine Idee ist jeden Wagen Geld zu geben, damit jeder sich so darstellen kann wie er das will.

Das wäre mal n guter Ansatz
Dazu noch ein nicht nur Gewinnstrebender Schaller und dann passt das wieder

Auf jeden Fall war in diesem Jahr ne Menge unterschiedliche Musik aus zich Ländern dabei und ich fand es nich schlecht; Ganz im Gegenteil aber n bisle was müsste man noch ändern
Der Kommerz von Sunshine war echt net zu ertragen!!
 
L

Lutzio

New member
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
0
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Ich glaube, dass die Verantwortlichen der B-parade besser drauf sind als Schaller & Co!
Was die Gebühren angeht; warum nicht? Diese Gebühren sollen ja moderater sein als bei der Lopa!
Ich hoffe das die B-parade keine technoausgerichtete Parade wird!
 
coolkeeper

coolkeeper

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
174
Reaktionen
15
Ort
Mölln bei Hamburg
Bei der Loveparade musste kein Wagen Gebühren zahlen die haben sie so zur Verfügung bekommen mit Equipment und allem drum und dran
insofern gebühr ob moderat oder nicht muss nicht sein wenn man dafür einen sponsor findet lieber ne banane auf dem teil und dafür haben auch ,,ärmere" CLubs die möglichkeit sich zu zeigen
Aber naja das ist meine Meinung...
 
L

Lutzio

New member
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
0
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Keine Gebühren bei der Lopa? Halte ich für fragwürdig! Hatte man dann auch bei den Trucks gesehen!!
 
Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
Ejal wie der Name lautet, mir jeht beides uff die Nerven und sollte abgeschafft werden. :rolleyes:
 
klimbim

klimbim

Clubgeist
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
808
Reaktionen
38
Ort
Hamburg
coolkeeper schrieb:
Man könnte es auch gleich Kommerz Parade nennen.
Laß dich doch von niemanden täuschen. Das geht um die Aufteilung des Kuchens. Mich nervt es an dieser Stelle aber auch. Für die Berliner Wirtschaft ist die ehemalige Demo ein nicht zu vernachlässigender Faktor, der unter Umständen noch mal locken kann. Darum geht es.
Das ist natürlich schon wichtig, aber es müssen sich andere Gedanken machen.

Im Vergleich zu alternativen grossen Musikveranstaltungen ist es nicht doll (Massenabfertigung). Die Kenner gehen woanders tanzen. Das ist leider wahr. Der Name LP ist zwar bekannt, wird aber nicht mehr dem gerecht was in den 90er Jahren war.
Verstehe nicht warum nicht was ganz Anderes ausprobiert wird.
Die Wiederbelebung letzes Jahr war schon verwunderlich, vorher ist dann noch Dr. Motte ausgestiegen.
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Vermutlich bin ich schon zu alt für so nen Kram :D

Aber bis jetzt wusste ich nicht mal, was eine "B-Parade" ist :p

Wenn ich mal im Rentenalter bin, werden wir die Z-Parade irgendwann mal erreichen und ich werd meinen Neffen erzählen können, wie alles mal bei Love über B angefangen hat :p

In Zürich bleibts wenigstens noch auf der Strasse.
 
klimbim

klimbim

Clubgeist
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
808
Reaktionen
38
Ort
Hamburg
Was in Zürich gemacht wird ist mir auch egal. In Berlin gibt es nicht nur diese eine Parade. ;)
 
 
Oben