Backspin mit dem Denon DN-S500

JohnLaw

JohnLaw

Well-known member
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
93
Reaktionen
1
Hi!
Klappt o.g. gut?Muss man grossen Druck auf den Teller ausüben?


Gruss


John
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
warum auf die teller??? o_O HILFEEE!!!
du bewegst nur die pladde ;)
das erfordert allerdings etwas feingefühl und übung...

//EDIT:
grade erst gesehn, wo ich gelandet bin :p
wie dat bei cd-playern is, habsch keene ahnung :D
 
Johnny

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
457
Reaktionen
95
Ort
Köln Süd-Ost
Klappt gut - erfordert aber ein individuelles Feintuning. Druck auf den Teller ist überhaupt keiner notwendig, da Du nur die darauf liegende Scratchdisc bewegst. Darunter befinden sich im Auslieferungszustand 2 Folien (schwarz und weiss zur besseren Unterscheidung) und die Filz-Slipmatte. Durch Tausch / Drehen / Weglassen einer der Folien und/oder Verwendung einer persönlichen Deko-Slipmatte verändert sich das Drehmoment spürbar. Einmal abgestimmt, klappt nicht nur der Backspin. ;)
 
JohnLaw

JohnLaw

Well-known member
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
93
Reaktionen
1
s-tek schrieb:
warum auf die teller??? o_O HILFEEE!!!
du bewegst nur die pladde ;)
das erfordert allerdings etwas feingefühl und übung...

//EDIT:
grade erst gesehn, wo ich gelandet bin :p
wie dat bei cd-playern is, habsch keene ahnung :D


;)
Kann passieren

Johnny schrieb:
Klappt gut - erfordert aber ein individuelles Feintuning. Druck auf den Teller ist überhaupt keiner notwendig, da Du nur die darauf liegende Scratchdisc bewegst. Darunter befinden sich im Auslieferungszustand 2 Folien (schwarz und weiss zur besseren Unterscheidung) und die Filz-Slipmatte. Durch Tausch / Drehen / Weglassen einer der Folien und/oder Verwendung einer persönlichen Deko-Slipmatte verändert sich das Drehmoment spürbar. Einmal abgestimmt, klappt nicht nur der Backspin. ;)

Würdest du sagen das es ähnlich gut geht wie bei Pio?
Also funktioniert das scratchen hier anders als beim Denon 1000er?


Gruss


John
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
ja, es ist anders als beim 1000er und beim pio.
bei denen musste drücken.

die s3000/3500/5000 sind aktiv und wie ne echte platte im prinzip.
du hast nen rotierenden teller, ne slipmat und die klare scheibe oben drauf, die die platte darstellt. deren bewegung wird über die achse an den prozessor übertragen.

falls du welche brauchst: meine stehen zur offerte
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7589045736&ssPageName=STRK:MEWA:IT
absolut wie neu
 
JohnLaw

JohnLaw

Well-known member
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
93
Reaktionen
1
Danny_DJ schrieb:
falls du welche brauchst: meine stehen zur offerte

Ja ich hab Interesse!
:)

Pls check Pn & email


Gruss


John
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben