Balance Problem mit USB Audiointerfaces?


S
steffenup
New member
Mitglied seit
22 Jan 2021
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Community,

Habe diesen Beitrag bereits in einem anderen großen Forum gestellt, aber bis jetzt ohne Rückmeldung.
Evtl. bin ich ja hier im Deejayforum besser aufgehoben.

hätte da mal eine Frage an die USB-Audiointerface Benutzer unter euch...

Zu meiner Problematik:
Habe 2 Videoschnittrechner mit YAMAHA HS7 Monitoren und M-Audio AIR Hubs ausgerüstet um ein einfaches Abhören der Tonspuren zu ermöglichen. Die AIR Hubs habe ich wegen dem großen Lautstärkeregler und der (für mich ausreichenden) einfachen Funktionalität ausgewählt.
Allerdings bin ich mit den Interfaces nicht sehr glücklich.
Bei beiden Interfaces passt im unteren "Lautstärkebereich" die Balance zwischen linkem und rechtem Ausgang nicht.
Der linke Kanal ist deutlich lauter als der Rechte. Wenn man die Lautstärke relativ weit zurück nimmt läuft sogar nur noch der linke Monitor.
Hebt man die Lautstärke dann langsam an, steigt der rechte Kanal "plötzlich" mit ein (kein langsames einfaden).
Es liegt definitv am Air Hub! Beide Geräte verhalten sich so, der Eine etwas extremer. Habe alles versucht, Ausgänge vertauscht, verschiedene USB Kabel, 3 verschiedene Rechner, meine alten KRK Monitore usw.

Die Geräte habe ich bei einem großen Online-Musikhaus gekauft und auch schon zurück geschickt.
Nach Rücksprache mit der zuständigen Fachabteilung wurde mir folgendes mitgeteilt:
Das Problem ist hier Bauart bedingt. Potentiometer die beide Seiten von Anfang an gleich regeln sind Relais-geschalten, und erst in deutlich höheren Preisklassen verbaut. Bei Geräten wie diesem hier (M-Audio Air Hub) muss erst ein gewisser Widerstand überwunden werden.

Mir ist auch klar dass ich in dieser Preisklasse keine Wunder erwarten kann (die Haptik der Geräte ist sehr gut), jedoch hätte ich mit so einem grundlegendem "Problem" nicht gerechnet!
In unzähligen Tests solcher Geräte wird sich in Fachzeitschriften und Foren über die kleinsten Nuancen in irgendwelchen Frequenzbändern usw. aufgeregt und das Essentiellste an so einem Teil (Balance und Lautstärkeregelung) scheint Nebensache zu sein. Für mich völlig unverständlich!

Meine Frage an Euch... Stimmt die Aussage der Fachabteilung, oder gibt es tatsächlich auch Geräte im niedrigeren Preissegment, welche diese Problematik nicht zeigen.

Hatte mir alternativ noch den "Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen" und "Audient EVO 4" angeschaut.

Über ein Feedback würde ich mich freuen!

Grüße
 
S
steffenup
New member
Mitglied seit
22 Jan 2021
Beiträge
2
Reaktionen
0
Würde meine Frage gerne nochmal "hochschieben".
Mir würde es schon helfen, wenn mir jemand von seinem Audio Interface (egal welche Preisklasse) berichten könnte, ob ein Balance Unterschied vorhanden ist oder nicht.
Hab auf dem Gebiet keinerlei Erfahrungen.

Vielen Dank!
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.040
Reaktionen
508
Ort
Oberhausen
Das Problem ist hier Bauart bedingt. Potentiometer die beide Seiten von Anfang an gleich regeln sind Relais-geschalten, und erst in deutlich höheren Preisklassen verbaut. Bei Geräten wie diesem hier (M-Audio Air Hub) muss erst ein gewisser Widerstand überwunden werden.
Etwas Anderes hätte ich auch nicht geschrieben. Genau das ist der Grund.
Abhilfe schafft hier ein anderes Interface.
 

Ähnliche Themen

Frank Forest
Antworten
2
Aufrufe
2K
Frank Forest
Frank Forest
N
Antworten
6
Aufrufe
2K
ndim
N
M
Antworten
2
Aufrufe
2K
M-Tron
M
L
Antworten
14
Aufrufe
4K
[eibi:kei]
[eibi:kei]
 

Neue Themen


Oben