Balance unausgeglichen...Bitte helfen!

MJ See Fresh

Member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
11
Ich hoffe, Ihr habt schon was mehr Erfahrung mit der Technik als ich. Mein Problem ist folgendes:

Ich spiele mit meinem Technics M3D und Concorde PRO eine Platte ab und stelle an den Pegelanzeigen, dass der rechte Kanal etwas lauter ist als der andere. OK, an sich nichts ungewöhnliches, kann ja mal bei einem Track so sein, aber leider habe ich dann gemerkt, dass die bei jeder x-beliebigen Platte der Fall ist. Dann habe ich mir nen anderen Plattenspieler mit anderem System (von Technics, aber nicht DJ-Tauglich, eben ein "normaler" Plattenspieler von Technics mit fest installiertem System) genommen und und ihn am selben Eingang mal angeschlossen wie zuvor den M3D. Damit waren alle Platten exakt ausgesteuert, sprich die Balance zwichen linkem und rechten Kanal war perfekt. Beim M3D mit Concorde PRO ist die aber wie gesagt nicht so, es liegt auch an keiner Balanceeinstellung am Verstärker, da alle anderen Geräte (wie der andere Plattenspieler) ja korrekt laufen. Ich hab auch schon eine Ersatznadel beim Concorde Pro eingesetzt, aber auch das hat nix gebracht: Rechts lauter als link.


Was kann ich machen??? Woran liegt das?? Danke für Eure Hilfe!!
 

MAZ

Active member
Mitglied seit
14 Aug 2002
Beiträge
44
Moin,

ich hab was ähnliches festgestellt, bei mir lags aber schlicht daran das einige Platten unterschiedlich laut sind auf jedem Kanal. Ist aber immer nur ganz wenig, bei manchen ist es auch gleich.

könnte ja evtl. an dem Kabel liegen. Ich hab auch mal irgendwo gelesen (könnte hier irgendwo gewesen sein), das es auch am (anti-)skating liegen kann. Da ich aber nicht weiß wie der Ton in der Rille "liegt" kann ich nicht sagen ob da was dran ist.
 

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.608
Ort
Spain
Jup, ganz richtig, kann auf alle Fälle an dem Anti-Skating liegen. Probier mal genau die Einstellung zu machen wie es der Hersteller (in diesem Fall Ortofon) empfiehlt.
 

MJ See Fresh

Member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
11
Hab ich schon probiert mit Anti-Skating. In allen Lagen, da änderte sich gar nix.... Wisst Ihr noch einen anderen Grund??

Danke.
 

Vinylrocker

Member
Mitglied seit
17 Nov 2001
Beiträge
22
Ort
stuttgart
Es könnte vielleicht auch an deinem Concorde System liegen, entweder hat es schon vom Ortofonwerk aus technische Mängel.

Teste das am besten indem du dir ein Ortofonsystem oder ein anderes von einem kumpel ausleihst. Dann weist du auf alle
fälle mal ob es am System liegt.
An der Nadel ja scheinbar nicht.

Oder es kann sein, das einer der vier Pins, die am Systemträger rauskommen verdreckt, oder zu tief im Gehäuse sind.

Oder einfach das System einpacken und zum Händler gehen, der hat bestimmt ne möglichkeit das zu testen.

Oder Technics hat bei der Produktion deines M3Ds gepfuscht, (was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann.)
und du hast Kontaktprobleme bei der Audiokabel-verlötung im Tonarm.

ODER...Oder...oder........
 

Namlook

Member
Mitglied seit
18 Okt 2001
Beiträge
18
Hast du mal probiert die beiden Systeme zu wechseln, also das linke auf den rechten Plattenspieler und umgekehrt. Wenn dann der linke Kanal auch immer lauter ist muss es ja am System liegen, ansonsten würde ich auch auf die Kabeltheorie oder defektes Mischpult tippen.
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Ort
Haiger
mal ne dumme Frage: Hast Du es auch mit verschiedenen Platten probiert? Es gibt da nämlich so spezialfälle, die einfach ein beschissene Stereowiedergabe haben.
 

dJ-nIsTeL

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
47
Ort
Wien / Österreich
Also ich hatte das selbe Problem als ich meine Concorde Pro S gekauft hab!

Lag einfach daran das das System nen Tick zu locker gesessen hat und das sich die Kontakte nicht richtig "aneinandergeschmiegt" haben!

Das wiederum kam dadurch zu stande, das der Teil des Systems der in den Tonarm eingeschraubt wird etwas zu lange war, für die Bohrung im Tonarm und er das System nicht richtig aufnehmen konnte. War zwar fest verschraubt aber die Kontakte saßen nicht richtig!

Hab daraufhin einfach einen dünnen Kunststoffring als eine art beilagscheibe dazwischen gegeben um damit die einschraubtiefe zu verkürzen! Jetzt hälts bombenfest und gibt mir stampfende, auf beiden Kanälen gleichmäßige, Bässe an die Anlage ab! :)

Also schau mal nach, vielleicht liegts ja daran! O-)

Und hoffe ich hab mich ned zu kompliziert ausgedrückt! 8)

MFG,
Nistel
 

MJ See Fresh

Member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
11
Zitat: "Hast du mal probiert die beiden Systeme zu wechseln, also das linke auf den rechten Plattenspieler und umgekehrt."

Wie gesagt, der zweite Plattenspieler hat kein austauschbares System, ist fest dran :(! Und ich hab auch sonst kein zweites System zum Testen.

Zitat: "mal ne dumme Frage: Hast Du es auch mit verschiedenen Platten probiert? Es gibt da nämlich so spezialfälle, die einfach ein beschissene Stereowiedergabe haben."

Ja klar, mit allen Platten!



Also, ich muss dazu sagen, der Unterschied ist sehr gering, mehr sichtbar an alllen möglichen Pegelanzeigen als hörbar! Aber irgendwie ist man ja doch pingelich, wenn man schon so viel Geld dafür ausgibt. Na ja, ich werd mal schauen, ob da ein Kontaktproblem vorliegt. Ansonsten vielen Dank! und wenn Ihr noch was wisst, ruhig hier posten, danke!
 
 
Oben