beat-mixing

T

teamasta

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
11
Reaktionen
0
ich möchte mal alle electronic dj´s ansprechen !

also, ich bin relativ neu auf dem gebiet des mixens. hab ihr gute tips wie man ein gehör für das beat mixing bilden kann ? wie hab ihr es gemacht ?

bitte jetzt nicht niedermachen, war ne freundliche frage

greetinx

tm
 
F

Freundelektronischermusik

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
14
Reaktionen
0
Also ein Patentrezept gibt es dafür nicht. Ich kann nur sagen: Üben, üben, üben! Verbringe jede freie Minute mit der Musik und Deinen Turntables und Dein Gehör wird sich an die Sounds gewöhnen...
 
L

LazyTrancer

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
14
Reaktionen
0
da ich nen DJM 500 habe, hat mir im ersten halben Jahr der Beatcounter sehr viel gebracht. Erst später hab ich mich gewagt, den Beat ohne Hilfe zu finden. So konnte ich mich auf andere Wichtigkeiten zu konzentrieren. Nach nem halben Jahr fiel mir die Umstellung dann nicht schwer.
Ansonsten hat FEM recht: üben üben und nochmal üpen


Außerdem: nicht vergessen: ÜBEN!


ach ja, was ich noch sagen wollte: solltes auf jeden Fall jede freie Minute üben *g*
 
Le_Frog

Le_Frog

In Trance He Trusts
Mitglied seit
30 Nov 2000
Beiträge
428
Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
@LazyTrancer
bitte??? du bist mit einem DJM500 angefagen??? is zwar 'nen geiler mixer, aber muss es denn am anfang gleich 'nen DJM500 sein??? Find ich ist nich so der Mixer für'n Anfänger und ausserdem Beat-Counter sukkt! Ist nur was für Leute, die nix auffe Ohren haben ;) kleiner Scherz...

greetz, Frog
 
L

LazyTrancer

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
14
Reaktionen
0
na na naaaaaa!
Der DJM 500 war meine beste Investition!
Hab mir damals gedacht: Wenn dann kauf ich gleich was Gescheites und es war das Beste was ich machen konnte!
Ich benötige den B.C schon lang nimmer. Ich benutz ihn höchstens mal beim anfertigen wichtiger Mixtapes.
Hat mir wirklich ne Menge gebracht. Geile Effekte hat er auch noch, mit denen ich nun Bestens umgehen kann und diese auch in vielen Clubs anwenden kann. In 50% der Clubs wo ich dreh steht ein DJM und 2 Technincs. Mein Homeequip. sozusagen heheheeeee
 
D

DJustice

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
113
Reaktionen
0
Aber gerade für Anfänger ist das mit dem Beat Counter ne geniale Lösung.
Bei meinen CD´s schreibe ich sie immer noch druff.
Nur bei den Vinyls nicht.
Ich mache beides gerne.
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.561
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
Also ich hatte nie einen, und muss ehrlich sagen, dass ich jetzt schon nach so kurzer Zeit merke, dass das Angleichen nur übers Hören schon super fix geht. Und ich denke, wenn ich einen gehabt hätte, würde ich ihn nicht mehr missen wollen, oder?!?!
Deswegen denke ich, dass er nicht unbedingt notwendig ist, auch nicht für Anfänger.
 
S

Stormjunkie

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
116
Reaktionen
0
Hmmm...
Ich hatte mich gleich mit meinen Plattenspielern Gemini PT 1000 vermählen lassen.
Ein Bonus-Heft von meinen Ohren-Arzt hatte ich auch sofort beantragt.
Meine Augen gleich ans Kellerlicht anpasst.
Und noch meine Uhr verkauft, damit ich rund um Uhr mixen konnte.  
Ach außerdem noch weniger gegessen, damit meiner einer nicht so oft auf dieToilette musste.
Damit ich richtig viel üben konnte...............
 
D

DJustice

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
113
Reaktionen
0
Ich habe ein kleines BPM Programm  hier irgendwo rumfliegen. Bei Interesse eine Mail an mich und dann schick ich euch das Teil.

[move]Keep the Beat going on[/move]
 
T

TommyM

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
115
Reaktionen
0
Also ich finde man sollte sein Gehör für sowas nicht mit dem Beatcounter finden. Das ist nciht gerade eine supergeniale Lösung. man sollte schon mixen ohne einen Beatcounter zu benutzen. Aber jeder wie er mag. Du solltest aber wirklich viel üben...Dein Gehör schult sich am besten durch üben....aber überstrapazier es nicht. Bei mir ging das einfach so, weiß auch nciht wieso ich da nie Probleme hatte....aber ich denke Talent ist eine wichtige Sache, die man schon haben sollte! :)

Gruß Tommy

P.S. Die wo es schaffen wollen, haben auch gute Chancen, weil sie etwas dafür tun.
 
T

T-Witch

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
63
Reaktionen
0
Ort
Takka Tukka Land
beatcounter sind mir ehrlich gesagt auch zu umständlich und manchmal auch zu ungenau...
außerdem is ja nicht nur entscheident, dass die platten mit gleicher speed laufen, sondern auch im gleichen taktgefüge!
außer villeicht bei minimal-techno ;-) und da brauch ich meine ohren weil das weiss der beatcounter nicht ;-))

üben und gas !
 
Crazy-Loco

Crazy-Loco

Active member
Mitglied seit
13 Feb 2005
Beiträge
30
Reaktionen
1
Ort
Düsseldorf
Ich würde auch von einem Beatcounter abraten, sonst gewöhnt man sich zu sehr daran und später ist die Umstellung nur noch nach Gehör zu gehen doch sehr schwer. Wie alle schon gesagt haben: Üben, üben üben.
 
Olli

Olli

DOC
Mitglied seit
1 Sep 2004
Beiträge
197
Reaktionen
3
Ort
Dortmund
*lol*

.............................................
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
Ich würde auch von einem Beatcounter abraten, sonst gewöhnt man sich zu sehr daran und später ist die Umstellung nur noch nach Gehör zu gehen doch sehr schwer. Wie alle schon gesagt haben: Üben, üben üben.
und vor allem würde ich dazu raten die augen aufzumachen!
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Ich vermute ganz stark, er ist mittlerweile in DJ-Rente gegangen... :D :D :D
 

Ähnliche Themen

 
Oben