Beatmatching klappt nicht richtig! DJ oder Controller zu langsam?

P

plate

Member
Mitglied seit
22 Mai 2013
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin im richtigen Unter-Forum gelandet.

Zunächst mal etwas zu meinem Hintergrund. Ich hab früher schon mit Traktor aufgelegt. Allerdings nur klassisch auf Hochzeiten und Feiern eher Pop, Rock wo man mit Drop und Fade In/Out recht weit kommt ;-) .

Nun wollte ich mal anfangen etwas Techno bzw. Hands Up aufzulegen (ja. Die Musik ist nicht jedermanns Sache ich weiß).

Ich benutze einen Reloop Mixage MK2 IE in Verbindung mit Traktor LE (noch). Das ganze läuft auf einem Core i5, 4 GB, RAID Desktopsystem mit Windows 7. Der Rechner reicht von der Leistung also auf jeden Fall.

Nun habe ich folgendes Problem:
Ich bekomme nie ein sauberes Beatmatching hin bzw. schaffe ich es nicht ein neuen Track im Takt zu starten. Ich gleiche vorher per Pitch Fader natürlich die Geschwindigkeit an und egal ob ich den neuen Track per Play, CUP, als Loop starte oder „einscratche“ es passt nie so wirklich.

Nun würde ich schon behaupten dass ich etwas Rythmusgefühl habe. Spiele seit Jahren Schlagzeug und Gitarre.

Ich setze den neuen Track per Jog-Wheel auf den Beat 1 (oder kurz davor). Zähle den laufenden Song mit und drücke dann auf die Zählzeit 1 beim anderen Track Play oder CUP, je nachdem. Aber seltenst laufen die Tracks dann gleich. Mit Beat Sync von Traktor funktioniert‘s natürlich.
Ich habe generell das Gefühl dass der Controller etwas verzögert reagiert. Beim drehen an den EQ’s oder beim scratchen gibt’s auch immer minimale Verzögerungen was natürlich echt unpraktisch ist. Auch wenn ich schnell hintereinander CUP drücke „verschluckt“ er sich manchmal.

Nun weiß ich nicht so richtig wo ich ansetzen soll. Liegt dass am Controller oder generell an Midi? Oder ist der Controller einfach nicht so gut? (Testberichte sagen er sei ganz toll. Habe noch nirgends gelesen dass irgendwas nicht richtig funktioniert). Oder an Traktor LE oder irgendwelchen Einstellungen? Oder liegt es generell an der Technik des digitalen DJing? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Viele DJs legen ja so auf. Ich glaube nicht dass die sich eine Latenz leisten können. Dabei liegt mein Genre ja mit ca. 145 BPM noch im recht humanen Bereich. Bei 180 muss es ja noch genauer sein. Oder liegt es vielleicht doch an mir? Oder habe ich was falsch verstanden?
Den aktuellsten Treiber für den Controller habe ich installiert.

Meine Erwartung war eigentlich dass wenn ich auf Zählzeit 1 Play drücke dies dann auch sofort spielt. Habe auch schon damit experimentiert auf 4 + zu starten oder kurz vor 1 oder was auch immer. Es klappt einfach nicht richtig.
Da verliert man echt schnell den Spaß.

Wie macht ihr dass den? Funktioniert dass bei euch mit einem USB-Controller? Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß

plate
 
LoneStar

LoneStar

Robotroll
Mitglied seit
17 Jul 2010
Beiträge
1.036
Reaktionen
0
Dein Gefühl bezüglich der Verzögerung ist richtig, die ist wirklich vorhanden. Schau mal in den ASIO-Einstellungen von Traktor wie hoch die Latenz ist, das ist deine Verzögerung - die kann schon mal bei 20-30 Millisekunden oder mehr liegen, und das merkst du dann schon.
 
T

TCMuc

Well-known member
Mitglied seit
10 Feb 2009
Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Wenn es immer in die gleiche Richtung geht (also immer verzögert ist), musst Du einfach trainieren, die Verzögerung zu kompensieren.
Es sollte doch aber auch kein Problem sein, die Abweichung innerhalb von wenigen Augenblicken mit dem Jogwheel zu korrigieren.

Wenn Du mal anderen DJs beim Auflegen zusiehst wirst Du feststellen, dass die alle des öfteren, nachdem sie den neuen Track gestartet haben, noch mal ein wenig nachregeln, um die beiden Tracks genau übereinander zu bringen. Egal, mit was sie auflegen..

Außerdem musst Du den Track ja auch nicht zwingend jedesmal mit offenen Kanalfader starten. Bei mir (und vermutlich auch bei vielen anderen) ist der Fader beim Starten unten und der Track wird dann langsam eingefadet.
 
D

Doiltex

Well-known member
Mitglied seit
19 Mrz 2013
Beiträge
84
Reaktionen
0
Das Problem hatte ich auch mal bei einem Hercules-Controller. Habe es nie wegbekommen und musste immer Sync nutzen...das Teil machte auf Dauer nicht viel Spaß.
Denke aber auch, dass der ASIO-Treiber viel bringen wird, der verringert ja.auch teilweise die Latenz bei USB-Midi-Keyboards...
 
D

DJ JS

Member
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ist es wirklich verzögert oder zeigt nur Traktor eine Verzögerung an? Im Grunde genommen solltest du dich immer auf dein Gehör verlassen.
 
 
Oben