Behringer DDM 4000 Probleme bei der Einrichtung / Verbindung zum PC

S

Schloo

New member
Mitglied seit
Sep 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo. Ich hoffe man kann mir hier ggf. helfen. Ich habe mein Equipment seit Ewigkeiten wieder aufgebaut und versuche es aktuell wieder in Betrieb zu nehmen.
Equipment:
Behringer DDM 4000 Mischpult
2x Pioneer CDJ 850
Mixvibe U Mix 44 USB Interface
Software im Background erstmal VDJ7 oder 8
PC 3.1 Soundsystem 1 Sub 2 Boxen

Die CDJs sind via USB mit dem PC verbunden sowie das Mixvibe Interface via USB am PC. Aktuell habe ich Sound auf den Ohren und kann auch die Decks über den Mixer steuern. Allerdings höre ich über Kanal 1 über die Kopfhörer nur einseitig Ton.
Irgendwas sagt mir das das so nicht richtig sein kann wie ich das verkabelt habe. Das PC Lautsprecher System hat Chinch in für die 2 Speaker und Chinch out wo ich normalerweise 2 auf 1 in den PC gehe.

Ich habe aktuell die Out Kanäle des Mixvibe Interface auf den Line In 1 und 2 am Mixer gelegt. Bin vom Mixer Out A 2 auf 2 Chinch in den Main out vom PC Speaker System und vom Main out B 2 auf 1 Klinke in den Line In im PC. Die in Kanäle des Interface hab ich aktuell nicht verkabelt. Den VDJ hab ich auf das Mixvibe Interface konfiguriert. Das kann mit Sicherheit nicht richtig sein. Hat jemand Plan wie man das richtig verkabelt?

Gruß Mike
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.105
Reaktionen
162
Das klingt tatsächlich etwas wirr.
Da wir nicht wissen was du genau bezwecken willst kann man aber auch nicht unbedingt sagen was richtig ist.
Ich versuche aber mal zu raten:
1. Konventionelles Setup (parallel zu betreiben wenn gewünscht): Die CDJs mit Cinchkabeln wahlweise an die beiden "übrigen" Kanäle oder an die gleichen Kanäle wie auch im PC Setup und dann umschalten. (Ggf. Umschaltung Phono/Line beachten und auf Line stellen.)
Z.B.: Linker Player an Kanal 1, Ausgang PC Deck A an Kanal 2, Deck B an Kanal 3 und der rechte Player an Kanal 4.
2. PC Setup:
Wie beschrieben beide Player per USB an den PC anschließen und dem jeweiligen Deck zuweisen. Output des Mixvibes (das per USB am PC hängt) mit Cinch (jeweils rot & weiß) an den Mixer anschließen z.B. Deck A, Output 1&2 an Kanal 2 // Deck B, Output 3&4 an Kanal 3.
Alternativ prüfen, ob die CDJ 850 nicht als Soundkarten funktionieren könnten. In diesem Fall kann das Mixvibes Interface entfallen, Aufbau wie in 1. plus USB an PC.
Die auszuwählende Soundkarte in VDJ heißt dann "Pioneer CDJXDJ ASIO (ASIO)". Die Outputs werden analog zum Mixvibes zugewiesen.
(Es wird ein sog. Aggregator Treiber benötigt, der dem DJ Programm eine einzelne Mehrkanalsoundkarte vorgaukelt. Funktioniert z.B. in Traktor solange die Software in 32bit Version betrieben wird.)
3. Mixer Output: Kopfhörer in die Kopfhörerbuchse. Damit alle Eingangssignale prüfen ob sie zweikanalig funktionieren. Ggf. Kabel mittels Durchwechseln überprüfen, ggf. Softwareeinstellungen prüfen ob auch jedem Kanal im Deck ein Output zugewiesen wurde. Z.B. Deck A Output 1&2, Deck B Output 3&4.
Out A mit Cinch (rot & weiß) an den PC-Lautsprecher Input (oder mit Y-Kabel wenn nur solche Eingänge vorhanden).
Out B mit Cinch (rot & weiß) z.B. an Input vom Mixvibes Interface (oder inbuilt Line In mit Y-Kabel) für Aufnahme der eigenen Mixe (sonst unnötig).

Ggf. aktuelle VDJ-Version installieren (für zuhause kostenlos), die Vorversionen aber aufheben, falls z.B. für die Nutzung der CDJ 850 diese benötigt wird.

Generell muss in jeder Audio-Kabelverbindung immer ein Output mit einem Input verbunden werden!
In der Logik des Signalflusses von der Tonquelle (CD-Player) zur Schallquelle (Lautsprecher) zum Ohr.
Z.B. CDJ Out an Mixer In und Mixer Out an Lautsprecher In (Lautsprecher "Out" an Ohr In)

Die Kanäle und Decks in der Software, den CDJs und dem Mixvibes Interface müssen korrekt zugewiesen werden.

Testtipp: Die PC Integration muss mit dem Mixvibes Interface auch ohne die CDJ funktionieren, das VDJ wird dann halt zum Test mit der Maus bedient.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schloo

New member
Mitglied seit
Sep 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Also ziel ist das ich Musik mixen kann mit den mp3 im vdj was aber komplett über mixer und CDJs dann gesteuert wird inkl. Vorhören etc. Und das natürlich dann über das 3.1 pc speaker System ausgegeben wird
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.105
Reaktionen
162
Das kannst du mit meiner bereits geposteten Verkabelungsanleitung machen.
Die "Zurückverbindung" in den Computer aus 3. (Out B) kann dann definitiv entfallen, diese wäre nur benötigt worden falls du deine Sets aufnehmen hättest wollen.

Theoretisch reicht dir Punkt 2 und die ersten zwei Verbindungen von 3.
Wenn du die CDJs als Soundkarten nutzen willst, dann 1. plus USB-Kabel vom CDJ zum PC und eben 3. für den Mixer Out.

Wenn du das Mixvibes Interface als Soundkarte nutzen willst, dann würde ich das tatsächlich so aufbauen, dass ich erst den PC mit dem Mixer verbinde und erst wenn das alles funktioniert und sich mit der Maus bedienen lässt, dann die "Fernbedienungen", also die CDJs dranstecken.
 
 
Oben