Behringer VMX 300

M

Marcin_K.

Member
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Habe vor mir den Behringer VMX 300 zu kaufen.
Könnt Ihr mir das Teil empfehlen??????????????
Wenn nicht wäre nett wenn Ihr mir paar gute Mixer in der Preislage bis 300€ nennen würdet
(für Techno)
 
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
an und für sich nicht schlecht das Teil !Behringer hat bis jetzt immer spitzenteile gebracht !Trotzdem würd ich noch ein wenig mehr draufgeben und den Ecler Smac Pro 30 kaufen !Spitzengerät dat Ding !
DaZe
 
M

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Ich hatte neulich endlich mal Gelegenheit den VMX 300
auszuprobieren, und ich kann nur sagen, in der Preisklasse bis 200 € gibt´s nichts besseres. Sehr gute Ausstattung,
gute Verarbeitung und eine Klangregelung, die sich sehen lassen kann. Die Fader sind komplett VCA gesteuert und fühlen sich ziemlich gut an. Der eingebaute Beatcounter ist
allerdings nicht sehr genau, was aber selbst bei teureren
Geräten von Numark oder Gemini nicht wesentlich anders ist.
Die Lage der Killswitches an der Vorderseite ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, macht aber nach einer Weile keine Probleme mehr.
In der Preisklasse bis 300 € fällt mir als erstes der
Stanton RM 3 S ein. Für den gilt im großen und ganzen dasselbe wie für den Behringer: Ausstattung und Verarbeitung
sind sehr gut. Über die klanglichen Eigenschaften kann ich nicht viel sagen weil ich den noch nie ausprobiert habe.
Wenn der dich interessiert kannst Du die Suchfunktion benutzen, es gab schon einige Diskussionen über den RM 3 S.
 
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
nachdem mein Freund das Ding jetzt bestellt hat und es bald erhalten wird kann ich euch genauere Auskünfte geben wie das Teil den so arbeitet !Auf die angebliche interne Effektsektion freu ich mich schon .... !
DZ
 
G

Gast30

Guest
Cool, ich hab schon länger mitdem Gedanken gespielt mir den Behringer VMX 300 zu kaufen. Ich war als erstes etwas überrascht, dass Behringer einen Mixer mit einer sehr guten Ausstattung so günstig verkauft (217 € uvp. / 199 € bei www.deejayladen.de). Deshalb "Danke!" an Mandragor du hast mir sehr weitergeholfen!
 
S

Superpitcher

Disco Dice RuleZ
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
143
Reaktionen
0
Hallo! Ich wollte mal fragen was man vom Behringer VMX 300 Mixer halten kann.. Bitte um antwort. Danke!
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
wenn du lange was davon haben willst nichts.
die firma stellt so zeihmlich alles her was mit musik zutun hat, auch verstärker für bass-gitarren. in dem bereich sagt man behringer=rauschinger.. das sollte vieles sagen, zumal man hier nichts gutes über behringer hört und das gitarren effektgerät von einem freund und die kopfhöhrer von einem anderen auch bescheiden sind. die dj-köpfhörer übrigens besonders...
 
S

Superpitcher

Disco Dice RuleZ
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
143
Reaktionen
0
Was soll ich dann in der preisklasse bis 200 euro kaufen?
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
ich weiß ja nciht was du damit anstellen willst! schreib mal was du erwartest und wenn du noch nicht genau weißt was du alles haben willst an deinem mischer dann würde ein musik stil schon mal ein kleines bischen was helfen
 
S

Superpitcher

Disco Dice RuleZ
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
143
Reaktionen
0
Also Musikstil Techno und House. Hab ein Reloop Rmx 3. bin damit allerding überhaupt nich zufrieden weil die Linefader ständig krazen schon nach zwei monaten nach dem neukauf! Also ich brauche keinen beatcounter und kein effektgerät einfach nur grundfünktionen guter klang und halten muß es. 2 Masterausgänge sollte es schon haben
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.419
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Durfte letztens mal bei `nem sehr guten Freund von mir auf einem VMX (allerdings 200er) auflegen und muss sagen für daheim ist das Teil absolut ausreichend!
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
hmm die sache 2 master ausgänge macht die sache schwer. aber wenn das ding sich gut anhören soll und halten soll ist der behringer aber, so denke mindestens ich, die falsche wahl. mein denon dn-x100 kostet 200€ aber es hat keine 2 chinch ausgänge. nur einen chinch (unbalanced) master und noch einen klinke (balaced) master out. ich weiß zwar nciht wo der technische unterschied ist, aber die unbalanced sache wird wenn ich mich nicht irre bei großen anlagen gennutzt. also für zuhause eher nix. je nachdem wozu du den 2 ausgang brauchst, erübrigt sich das auch. ich bräuchte den zum recorden, mache das aber einfach indem mein tape deck (rechner oder sonst was geht natürlich genauso) am verstärker hängt und cih an dem dann meinen mixxer als quelle wähle. hoffentlich hab ich jetzt nicht jede menge geschrieben, die niemanden interessiert ;)

edit:
achso, da du elektro auflegst, möchtest du vieleicht später ien efekt gerät anschließen. das geht beim denon dn-x100 nicht. wenn du also noch ein paar euro mehr hast würde ich den 300er denon nehmen da bekommst du die effekt-loop, killswitches und einen top crossfader, es soll ihn gerade wieder für 230€ geben.
 
S

Superpitcher

Disco Dice RuleZ
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
143
Reaktionen
0
Von Diesem Denon Habe ich nix gutes gehört!! ich weiß net mehr weiter
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Habe selber einen Behringer VMX-300. Kurz nach dem Kauf war der Crossfader hinüber. Eingeschickt. Repariert. Kurz danach wieder kaputt. Ich würd es mir nicht antun...
 
S

Superpitcher

Disco Dice RuleZ
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
143
Reaktionen
0
Und das Problem habe ich mit meinem Reloop Rmx 3 . es muß doch ein preiwertes Mischpult geben das nich kaputt geht.. das kann doch nicht sein
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Preiswert ist relativ. Für die NASA sind evtl. irgendwelche Geräte für 5.000 € preiswert. ;)

Unter 200-260 € kommste für nen halbwegs vernünftigen Mixer wohl nicht - das ist nämlich (je nach Shop) der Preis von einem Denon X-100. Es sei denn du willst was gebrauchtes; siehe eBay.

Edit: Grade gesehen, mim bissl Glück bekommt man auch den X-300 für 250 €. Musst halt suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
Superpitcher schrieb:
Und das Problem habe ich mit meinem Reloop Rmx 3 . es muß doch ein preiwertes Mischpult geben das nich kaputt geht.. das kann doch nicht sein
das widerspricht sich doch...

Das beste Preis-Leistungs - Verhältnis hat aber immer noch die Firma ECLER.

Das Concept 3 z.B. bekommt man für 200 Eur neu und hat ein klanglich und qualitativ gutes Pult, für den Preis gibt's nichts besseres.
 
S

Superpitcher

Disco Dice RuleZ
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
143
Reaktionen
0
Versteh dann ober nicht warum solche produkt überhaupt hergestellet werden die nach zwei wochen kaputt gehen.
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Den Concept 3 kann man aber doch nirgends mehr erwerben oder?
 
 
Oben