Bekomme DDJ-400 (gebraucht) nicht zum laufen


D
DJ J
New member
Mitglied seit
20 Dez 2021
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo !

Mein Setup ist heute um 17:00 komplettiert worden. Ich habe nun einen DDJ-400, DM-40 BT Boxen, geschlossene Sennheiserkopfhörer und eine externe USB-Soundkarte.
Nun versuche Ich den Spaß seit 4h zum laufen zu bekommen und scheitere kläglich. (Keine/Wenig technischen Vorkenntnisse)

Boxen laufen, solange Ich nicht die Kopfhörer in die externe USB-Soundkarte stecke. Dann switcht der Sound von nur Boxen auf nur Kopfhörer. Ich hatte vor mit Serato Dj Pro zu arbeiten.

Das Der DDJ-400 leuchtet, funktioniert allerdings noch nicht. Über die Serato Pro Software kann Ich manuell über den Laptop (Windows) arbeiten, allerdings nicht mit dem Controller. (Egal welche Knöpfe Ich betätige, funkt nicht)

Hat jemand Tipps, was Ich umstellen kann?

Bilder sind dabei, vom Sound passt allerdings alles. Den Sinn der externen Soundkarte habe Ich noch nicht verstanden, wurde mir aber von einem erfahrenen DJ empfohlen.

Ich hoffe Ich bekomme Ihn mit eurer Hilfe gestartet.

LG
 

Anhänge

  • Pioneer eingang usb und cinch.jpeg
    Pioneer eingang usb und cinch.jpeg
    247,5 KB · Aufrufe: 133
  • Externe Soundkarte .jpeg
    Externe Soundkarte .jpeg
    227,7 KB · Aufrufe: 135
  • Box Eingänge.jpeg
    Box Eingänge.jpeg
    324,3 KB · Aufrufe: 121
  • Bild Computerbildschirm.jpeg
    Bild Computerbildschirm.jpeg
    327,1 KB · Aufrufe: 132
  • Usb Eingang Computer.jpeg
    Usb Eingang Computer.jpeg
    161,2 KB · Aufrufe: 131
D
DrKman
Well-known member
Mitglied seit
1 Apr 2021
Beiträge
96
Reaktionen
11
Bin Technisch ebenfalls nicht begabt.

Aber wieso eine externe soundkarte? Gib dir mal weg...
Und Kopfhörer vorm am ddj wie vorgesehen
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.239
Reaktionen
478
Naja, bei einem klassischen Fall von "nicht vorher informiert" ist auch nichts anderes zu erwarten.
Ich habe noch nie so einen Controller benutzt, aber ich kann lesen.
Das unterscheidet mich schon von vielen, auch sehr "erfahrenen" DJs.
Leider muss ich auch immer wieder feststellen, dass "erfahren" nichts mit "kompetent" zu tun hat.
Ja man kann auch Sachen 15 Jahre lang falsch machen, dann hat man Erfahrung aber leider immer noch keine Ahnung.

Zurück zum Thema:
1. Der DDJ 400 ist nicht für die Zusammenarbeit mit Serato ausgelegt, also kaufe ich mir so eine Kombo nicht.
2. Die großen drei DJ-Programme erlauben allesamt nur eine Soundkarte. Es macht also keinen Sinn nur eine externe Stereokarte zu nehmen oder diese als "Zusatz" einsetzen zu wollen.
Wenn dann mindestens so etwas wie die Audio 2 DJ von Native, die einen Line-Out und Kopfhörer-Anschluss hat.
Die passt aber wiederum ebenfalls nicht zu Serato.
3. Steuerung: Wenn es dann doch unbedingt der DDJ-400 sein soll dann wird ein passendes MIDI-Mapping benötigt, dann kann man die "Fernsteuerfunktion" des Controllers nutzen.
Weiterhin ungeklärt ist wie der Sound dann aus dem Computer rauskommen soll.

Was viele durcheinanderbringen ist, dass diese Controller zwei große Themenbereiche in einem Gerät vereinen:
A) Taster/Schalter/Potis & Fader zur Fernsteuerung einer Software und
B) Soundkarte zur Aus- & ggf. Eingabe von Ton in und aus dem Computer hinein/heraus.
Beides muss mit der gewünschten Software zusammenarbeiten oder "zertifiziert" sein oder "Hardware-freischalt-Funktionalität haben".
A) Kann man noch über MIDI kompensieren, wenn B) nicht passt, dann geht einfach nix.

Zur Lösung:
Mit der vorhandenen Hardware bleibt eigentlich nur übrig Serato zu verlassen und die zum Controller passende Software "Rekordbox" von Pioneer zu nutzen. (So wie es auf dem Gerät auch drauf steht.) Dann funktioniert auch die eingebaute Soundkarte so wie sie soll (Kopfhörer vorne dran, Boxen hinten).

Alternative:
Serato behalten und eine Hardware anschaffen auf der auch "Serato" drauf steht. Im Billigbereich z. B. DDJ-SB3.
 
Zuletzt bearbeitet:
DJMatzeB-aka-MaBad
DJMatzeB-aka-MaBad
Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
1.020
Reaktionen
14
Ort
Hannover
ich verstehe gerade nicht wozu du diese usb soundkarte brauschst ??? ich denke doch mal das der controller doch ein kopfhörer ausgang besitzt :unsure:
 
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
838
Reaktionen
174
Ort
hinter dir
ich verstehe gerade nicht wozu du diese usb soundkarte brauschst ??? ich denke doch mal das der controller doch ein kopfhörer ausgang besitzt :unsure:
Siehe hier:
Naja, bei einem klassischen Fall von "nicht vorher informiert" ist auch nichts anderes zu erwarten.
...

Der DDJ400 hat eine eingebaute Soundkarte.
Kopfhörer und Master gehen direkt vom Controller raus, eine separate Soundkarte ist in der Kombination (vor allem mit dem billigen USB Dongle) absolut überflüssig.
Kopfhörer in den Kopfhöreranschluss am Controller, Aktivboxen an den Masterausgang am Controller, fertig.

Und mit der dazu passenden Software (Rekordbox, nicht Serato) funktioniert das Ganze auch einwandfrei.

Der "erfahrene" DJ der diese Hard- und Softwarekonstellation empfohlen hat ist entweder doch nicht so "erfahren" (im Gegenteil, in diesem Fall hat er dann schlichtweg absolut gar keine Ahnung) oder er hat mit dem Hinweis auf eine externe Soundkarte nur eine sehr allgemein gehaltene Empfehlung abgegeben, ohne weitere Details zu nennen oder zu kennen (könnte ich mir schon eher vorstellen).
 
DJMatzeB-aka-MaBad
DJMatzeB-aka-MaBad
Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
1.020
Reaktionen
14
Ort
Hannover
Siehe hier:

...



Und mit der dazu passenden Software (Rekordbox, nicht Serato) funktioniert das Ganze auch einwandfrei.

traktor und vdj gehen auch ... vdj ist was dan angeht eh eine eierlegendewollmilchsau
 
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
838
Reaktionen
174
Ort
hinter dir
Die kosten aber nochmal extra Geld, Rekordbox tut das in Verbindung mit dem DDJ-400 nicht.
 
D
DJ J
New member
Mitglied seit
20 Dez 2021
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke euch.
Ich denke, dass Ich nicht richtig verstanden habe, was er mir geschrieben hat.
Kennt Ihr einen guten Onlinekurs? Oder würdet Ihr z.B. eine DJ-Schule besuchen?
 
MrPopmusik
MrPopmusik
Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.387
Reaktionen
27
Danke euch.
Ich denke, dass Ich nicht richtig verstanden habe, was er mir geschrieben hat.
Kennt Ihr einen guten Onlinekurs? Oder würdet Ihr z.B. eine DJ-Schule besuchen?
Du brauchst erst mal keine DJ-schule, sondern solltest dich mit Hilfe des Inet (lesen + youtube) in die technische Grundmaterie (DJ-software, Hardware, Unterschied Steuerungssignale Audiosignale usw. usw.) einarbeiten.

Suchmaschine einfach mal mit Klartext (ganzen Fragesätzen) anstatt kurzen Stichwörtern bemühen.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.239
Reaktionen
478
Was ist denn an "nimm Rekordbox und verwende den DDJ-400 weiter oder behalte Serato und tausche den Controller gegen einen SB-3" so schwer zu verstehen?
Prinzipiell ist nichts falsches daran, eine DJ Schule zu besuchen, ich war an der Vibra, nachdem ich schon 10 Jahre aufgelegt hatte.
Hat mir nicht geschadet.
Was die anderen meinen ist, dass es auch kostengünstigere Methoden gibt die Grundlagen zu lernen.
Ist halt abhängig vom individuellen Lerntyp was dir besser liegt.
Neben den schon vorgeschlagenen YT-Videos gibt es auch Lehrbücher zum DJing sowie zur DJ-Technik.
Ich finde das Buch mit DVD von der Vibra gut (Basic DJing). Weitere Alternativen z.B. von Dirk Duske habe ich hier im Forum bereits öfters gelistet und verlinkt.
Es ist natürlich immer praktisch, wenn man jemanden hat, den man fragen kann, dann muss man nicht immer alles mit sich selber ausmachen und bekommt Feedback. Hier ist es halt wichtig dass derjenige auch wirklich Ahnung hat!
Gleiches gilt halt auch für die YT-Videos. Da kann jeder einfach was hochladen, egal ob es inhaltlich richtig ist oder nicht.
 
 

Neue Themen


Oben