Beratung Plattenspieler Reloop 4000 MK2 oder ähnlich.

D

DR. Acid

New member
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

da meine Plattensammlung seit nun 8 Jahren rumsteht, möchte ich so langsam mal wieder just 4 Fun zu Hause Platten drehen. ich habe mir bereits gebraucht einen Behringer DJX 700 gekauft, den ich auch damals schon mal hatte, der ist ganz ok.
Da ich jetzt nicht Unmengen an Geld ausgeben möchte, suche ich 2 gute günstige gebrauchte Player, die man zum mixen verwenden kann. Technics ist Referenz, aber für meinen Ansprüche zu teuer.

Ich habe nun die Möglichkeit, 2 gebrauchte RP 4000 MK2 zu ersteigern für zusammen 150€, inkl. Ortofon Concorde Systemen. Der Mk2 müsste gut 10 Jahre alt sein, der aktuelle MK3 kostet ja so 300€ je Stück. Die wiegen um die 10KG und haben so ca. 1800g/cm Startdrehmoment. Generell sollen die 4000er ja schon ganz passabel sein. Ich hatte mal die 2000er Reloop und selbst diese waren ok zum auflegen. Ich denke die 150€ sind schon ganz gut.
Alternativ bekommen man meist zum gleichen Preis schwächere Modelle.
Ist dieser Turntable zum empfehlen?
 
SORAR

SORAR

Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.003
Reaktionen
54
Ort
Südweststaat
Nicht schlecht, nicht gut - eben zwischen 2000er und 6000er, wobei ich letztere (Super-OEM) empfehlen kann.
150€ sind für zwei Stück inkl. System in Ordnung, wenn sie keine altersbedingten groben Mängel aufweisen.
Wenn Du mit den 2000ern zurecht kamst, wirst Du das mit den 4000ern erst recht können.

Sorgen würde mir eher das Mischpult bereiten. Der DJX ist echt mies.
Da hättest Dir für das gleiche Geld lieber einen (wesentlich besseren) 2-Kanäler gegönnt.
 
 
Oben