Berliner Geschäfte ab heute rund um die Uhr geöffnet!

NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
Während in Berlin bereits von diesem Freitag an werktags von 0.00 bis 24.00 Uhr eingekauft werden kann, müssen sich die Verbraucher in Nordrhein-Westfalen noch bis zum kommenden Dienstag gedulden, bevor sie werktags rund um die Uhr die Geschäfte aufsuchen können. Auch an den ersten drei Adventssonntagen dürfen in der Hauptstadt die Geschäfte zwischen 13.00 und 20.00 Uhr öffnen. Das gilt auch für Sachsen, wo der Landtag in Dresden den Weihnachtseinkauf an den ersten drei Adventssonntagen zwischen 13.00 und 18.00 Uhr beschloss. Ein Gesetz zur generellen Neuregelung der Ladenöffnungszeiten wird im nächsten Jahr verabschiedet.
Mehr zu lesen hier

http://www.rtl.de/news/rtl_aktuell_artikel.php?article=17&pos=2


Für mich irgendwie sinnlos. Wer wird da so spät noch großartig einkaufen?
Rund um die Uhr is schon was heftig.
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Die Umsatzentwicklung zeigt klar, das dieser nicht zu nimmt, sondern er verschiebt sich.
Das Märchen, das es dadurch mehr Arbeitsplätze gibt ist definitiv verkehrt.
 
G

Gast15453

Guest
Das ist ja schon länger klar, aber einkaufen zu gehn wann mann grade möchte in Bezug auf Lebensmittel, find ich super.
 
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
Ja wie oft liege ich im bett um 4 uhr nachts und plötzlich fällt mir ein dass ich ja dringend milch und kornflakes brauche. :rolleyes:
 
G

Gast15453

Guest
Wenn man um 22-30 Uhr von der Spätschicht kommt z.B. kann das schon von Vorteil sein.
 
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
ja aber die ganze nacht muss nun wirklich nicht sein.

Ich habe 3Jahre lang neben der schule in nem Getränkeladen gearbeitet. Da ging ab 6 Uhr schon fast garnix mehr.
 
G

Gast15453

Guest
kann doch jeder Laden selbst entscheiden was Sinn macht und was nicht, aber sie haben nun die Möglichkeit und das finde ich gut.
 
G

Gast9662

Guest
finde es auch sehr gut rund um die uhr einkaufen zu koennen.
bin durch den beruf oft lange unterwegs. daher ist es fuer mich persoenlich von voerteil dann einkaufen zu koennen, wann ich moechte bzw. kann.
das nicht jeder tante emma laden da mithalten kan ist natuerlich klar.
jedoch in amerika ist es auch kein problem rund um die uhr in die shoppingmalls zu gehen. warum also hier nicht auch?
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
Ich finde das Unsinn und - ausser evtl. bei Lebensmittel - nicht nötig.
Aber im allgemeinen bekommt man seine Einkäufe auch an einem Tag mit "normalen" Öffnungszeiten gut hin. Auch wenn jemand Spät oder Nachtschicht hat, sollte nach dem Ausschlafen noch eingekauft bekommen.

Wie nur bis 18.30 Uhr auf war, ging man kurz vor Schluss, jetzt wo bis 20.00 Uhr auf ist, schiebt man es bis kurz vor Schluss, ach und wenn die 24h auf haben, dann kann man sich ja noch länger Zeit lassen :rolleyes:
Und neue Leute werden auch nicht eingestellt. Die die da sind müssen sehen, wie sie sich das einteilen und je nach Familienstand (evtl. Kinder) ist das ja sher schlecht oder gar nicht machbar.
 
G

Gast9662

Guest
miss stimme dir im grossen schon zu.

jedoch mich als beispiel,
ich gehe in der regel von sechs uhr frueh bis meistens einundzwanzig uhr und laenger (in der saison, bauleiter) arbeiten.
da bleibt nicht dehr viel zeit zum einkaufen. und jeden abend in der kneipe essen geht doch schon ins geld. ;)
daher wuerde ich und meine montecs es schon begruessen auch nachts einkaufen zu koennen.
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.419
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Finde ich super genial mit den 24 Stundenöffnungszeiten! Können endlich mal die ganzen Schichtarbeiter auch "normal" einkaufen gehen wenn sie Lust dazu haben z.B.: Köche nach der Arbeit ;)
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
dark grooves schrieb:
Das ist ja schon länger klar, aber einkaufen zu gehn wann mann grade möchte in Bezug auf Lebensmittel, find ich super.
Word!
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
Ich sagte ja das ich das bei Lebensmittel noch gut vorstellen könnte...aber sonst muß es nicht sein. Denn jeder hat doch (hoffentlich) auch mal ein Tag frei. Oder hat hier jeder eine 6 Tage Woche und einen 12 Std. Arbeitstag ?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Es soll Menschen geben, bei denen das zutrifft. Ob das unbedingt auf die User hier zutrifft, wage ich zu bezweifeln.

Dennoch finde ich es (ebenfalls) im Bezug auf Lebensmittel wirklich gut. Wie oft ich schon abends noch anne Tanke gefahren bin, um irgendwelchen Krimskrams zu überteuerten Preisen zu kaufen kann ich garnicht an zwei Händen abzählen.
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
Missb4 schrieb:
Ich sagte ja das ich das bei Lebensmittel noch gut vorstellen könnte...aber sonst muß es nicht sein. Denn jeder hat doch (hoffentlich) auch mal ein Tag frei. Oder hat hier jeder eine 6 Tage Woche und einen 12 Std. Arbeitstag ?
ja ich fast 6tage a 10stunden im schnitt :rolleyes:
bin aber selbstständig :p

finde es gut wenn geschäfte sagen wir mal von 6 bis 22uhr auf haben, die ganze nacht muss nicht unbedingt sein...ausser vielleicht am WE in ballungsgebieten wie z.B. rund um n ALEX oder so, wo es sinn machen könnte :)

viel wichtiger ist, das die öffentlichen verkehrsmittel allgemein und auch nachts und am WE endlich mal richtig funktionieren, für das geld was ich da lasse jeden monat für ne monatskarte :(
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.419
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Missb4 schrieb:
Ich sagte ja das ich das bei Lebensmittel noch gut vorstellen könnte...aber sonst muß es nicht sein. Denn jeder hat doch (hoffentlich) auch mal ein Tag frei. Oder hat hier jeder eine 6 Tage Woche und einen 12 Std. Arbeitstag ?
Als Koch habe ich bis zu zweieinhalb Wochen am Stück gearbeitet. Arbeitstage gingen bis zu 15 Stunden :mad: Zu was man dann noch kommt kann sich jeder selbst ausmalen ...
 
G

Gast15453

Guest
Hrhr, ich finds köstlich. Wenn irgendwas beschlossen wird gibt es immer was dran auszusetzen, wäre es abgelehnt worden, dann eben darüber das sie sich dagegen entschieden haben. Warten wir mal ab wie es im Einzelnen umgesetzt wird.

Sicherlich kann man es nicht allen Recht machen und einige werden leider in den sauren Apfel beißen müßen. Vllt. gibt es ja auch humane Arbeitgeber, die für Nachtschichten keine Mitarbeiter mit Familie arbeiten lassen werden.

Grüße
 
G

Gast9662

Guest
@ rotesgesicht :D

WORD !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

bei mir aehnlich. arbeite in der regel ganzjaehrig sechst tage die woche à ca. 12 stunden.
einkaufen ist da in den regulaeren zeiten nicht drin.

weiterhin ist es auch eine frage, wo und was man kaufen moechte. ich achte darauf in welchen geschaeften ich kaufe. einerseits resultierend aus der qualitaet und zum anderen auf die herkunft der produkte bezogen.
hatten ja dazu auch schon threads zu.
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Habt ihr schon mal dran gedacht, daß die längeren Öffnungszeiten auch mehr Kosten verursachen, die ihr dann mittragen müßt? Ich bin eher für flexible Zeiten über die Woche, aber ein Wochenlimit für den Laden.
 
 
Oben