berliner sucht hilfe

W

westvod

Well-known member
Mitglied seit
13 Jun 2003
Beiträge
120
Reaktionen
0
hey leute, mein name is michal und ich bin neu :p. ich interessiere mich schon seit einiger zeit fürs dj-ing, hab mich n bisschen umgeschaut, und mal abgesehen davon das ich nen schock bekommen hab als ich die preise sah (geld kann man aber bekanntlich "auftreiben" :) ) bin ich eigentlich fest entschlossen das dj-ing mal anzutesten - naja ehrlich gesagt bin ich das schon mehrere monate ohne das ich wirkliche fortschritte mache... ich hab zwar nen kumpel mit nem mixer und irgendwie 2 cdplayern der voll einen auf dj-macht aber irgendwie total planlos ist (ein jugendlicher auf dem "ich habe einen mixer ich bin jesus"-trpi (gibts das öfter?)), ich meine... er versagt schon am pitchen, aber wie dem auch sei ich war n paar mal an dem zeug was er da angesammelt hat (eben n mixer, irgendwas von omnictronic, 3 kanäle, eq ect, hab das modell vergessen und 2 player von wasweissichwelcherfirma) - ich meine lernen kann man da nicht viel bei, höchstens n bisschen pitchen. das das so nix wird ist mir klar und deshalb möchte ich mir ne ausrüstung holen - nein - jetzt kommt nicht die frage was ich mir hole. holen will ich mir nämlich entweder nen doppelcdplayer von denon (weil platten ins geld gehn...) oder 2x 1210er (weil platten irgendwie stylisher sind :) ) und nen pioneer djm 600er wenn ich das geld hab.
aber bevor ich mir das hole wollte ich mal fragen ob hier ein berliner (eine berlinerin?) ist der (die) spass daran hätte nen wildfremden 17jährigen zu sich nach hause (oder wo auch immer hin) einzuladen und ihm mal das "echte" dj-ing zu zeigen, evtl n bisschen testen lassen und so... nicht das ich mir das zeug hole und dann feststelle das das nix für mich ist...
ok das war jetzt mal ne drastische, wahrscheinlich ungewohnte "kontaktanzeige" aber vielleicht findet sich ja tatsächlich jemand der mir weiterhilft, denn ich hab nicht so bock drauf später auf ner xyz-€ anlage rumzu sitzen und mir stress mitm verkaufen zu machen.
ahja, vielleicht wärs noch sinnvoll zu sagen welche musik ich auflegen wollen würde *fg*, das wäre alles im bereich trance, dance & evtl house...

und derweil können mir die nicht-berliner sagen ob mein set ok wäre, oder ob jemand billigere alternativen kennt... danke :)
 
P

Plattenhexe

Well-known member
Mitglied seit
13 Jun 2003
Beiträge
45
Reaktionen
0
Ort
64347
Also wenn du echt glaubst, dass man da eh nur pitchen lernen kann......liegst du falsch. Es gibt sooo viel worauf man achten sollte... Aber wenn man sich das selber beibringt kann man das natürlich nicht wissen. :) Insofern ist das mit der "Kontaktanzeige" keine schlechte Idee von dir.
Oder wie wäre es mal mit der DJ-Schule?
 
silver

silver

!!! Astronavigatrice !!!
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
137
Reaktionen
0
Ort
k-pax
leg nicht zuviel wert auf "ich bin der pitch/scratch/backspin-held"
ich finde es kommt nur auf die wahl der platten an und wann
du sie spielst und die leute zu kicken......das ist einfacher wenn man
einwenig älter ist und 10 jahre lang platten gehört hat und
sich n style zugelegt hat und das bisschen takt halten zwischen 2 platten
ist nun wirklich nicht unmöglich. ein zweites manko hast du mit berlin - da ich ja auch
hier wohne weiss ich wie abgekartet die coole berliner szene ist......
wird nicht einfach aber nicht unmöglich......

cu silver
 
W

westvod

Well-known member
Mitglied seit
13 Jun 2003
Beiträge
120
Reaktionen
0
@Plattenhexe:
yo ich hab das ganze n bisschen dramatisiert, natürlich hab ich gelernt nen halbwegs gut klingenden, flüssigen übergang zu machen (da is das pitchen schon schwieriger... is wohl übungssache) aber das kann wirklich nicht alles sein...
naja und dj-schule? nein danke erstmal mein abi kriegen, studiern, keine zeit für dj-schule; erst recht nicht wenn ich mir das dj equipment holen will... (jobben nimmt zeit...)

@silver:
das mit der plattenwahl glaub ich dir gerne, das ist aber erfahrung und am anfang ist man nun mal unerfahren. zuviel wert auf die technik legen werd ich sicher nicht :) ausserdem dürfte die sich mit der zeit sowieso durch das ständige üben auch wenn man nicht drauf achtet verbessern. ausserdem denk ich nicht das die tanzende horde einen minimalen bass-offset an ner voll aufgedrehten pa anlage raushört... das mit der szene... davon hab ich keinen plan - noch. ich glaube wenn ich das ernsthaft machen sollte leb ich mich auch in der szene ein...
 
IloveTechno

IloveTechno

Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
off:

Nach ner Zeit ist Pitchen ein Klacks, dann merkt man erstmal
wie schrierig "gutes" mixen überhaupt sein kann!!

/on

Naja, also westvod, die einzige Frage die ich aus Deinem
Text herausles ist, ob Du dir Plattenspieler oder CD Player zulegen sollst.

Ist natürlich Gsschmackssache - meine peröhnlichen pro und conts:

Pro CD:

- günstig, sachen ausm Netz ziehn und ab dafür
- kleiner, kompakter - hab noch nie vorm CD Player gestanden, aber ich kann mir vorstellen das sie
weniger sperrig sind.
- keine schweren Plattenkoffer

Pro Vinyl:

-eindeutig der spassfaktor: mit dem material arbeiten, anfassen etc.
- man bekommt alle neuen releases auf vinyl
- kultfaktor: Dj und Platten das gehört irgendwie zusammen
- ach ja: und in den clubs stehen halt auch 1210ner, net zu vergessen

so das reichts fürs erste ;)
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Tja also hier gibts ne gruppe von Berliner DJs die sich alle persönlich kennen und auch öfter mal treffen. Uns verbindet die Liebe zur elektronischen Tanzmusik und wir treffen uns alle 2-3 wochen in kleinem Kreis (2-4 Leutz) um einen gemütlichen abend zu verbringen und dabei bisschen aufzulegen. Vielleicht kannste ja einmal mitkommen und zugucken oder so...legen übrigens alle mit Vinyl auf :) und von Trance bis House und Techno ist alles vertreten *Grins*

Mach dir aber klar, dass es ein sehr sehr teures Hobby ist! Hab hier übrigens sehr viele gut erhaltene Trance und Dance-Platten...will die demnächst verkaufen, weil ich meinen Musikstil verändert hab (TechHouse,ProgTrance,Techno). Wenn du lust hast kannst dir auch paar scheiben davon anhören...und wenn was gutes dabei ist, würdest echt ne menge geld sparen (vinylpreise neu: 6,50 - 9,50!!). Und kannst dir ja vorstellen wie teuer das wird...hab mir gestern zum beispiel um die 10 Platten gekauft und um die 90,- Euro dafür ausgegeben! (war aber auch 1 Album dabei)



Gruß Flou
 
W

westvod

Well-known member
Mitglied seit
13 Jun 2003
Beiträge
120
Reaktionen
0
@Flou:
also ich fänds schon ganz geil mal bei euch vorbeizuschaun, kannst mir ja bescheid sagen wann und wo ihr euch das nächste mal trefft (bin aber ab dienstag bis sonntag auf kursfahrt in rom...). was mich auch interessieren würde wäre wie alt ihr so seid... kannst mir mal ne mail schreiben: webmaster@westvod.de
das das hobby nicht gerade billig wird hab ich schon mitbekommen ;) ich rechne so mit ~1500€ für die anlage (muss ich mir aber erstmal ansparen) zzgl. platten. bin mir jetzt übrigens ziemlich sicher das ich dann mit platten auflegen werde... (ILoveTechno hat mir dabei n bisschen geholfen ^^) aber das wird nochn 2-3 monate dauern denk ich (hey, ich bin 17 :/ ).
@ILoveTechno:
danke für deine infos :) ich glaub ich nehm dann mal vinyl
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Also alle berliner DJs mit denen ich zur Zeit mehr zu tun hab kenne ich aus dem Forum hier. Sind alle zwischen 19-24 Jahre alt und richtig nette Burschen *lach* ;)

Weiß noch nicht genau wann wir uns nächstes mal treffen. Also heute abend geh ich vielleicht mit Lucca und Saber-Rider (so heißen die hier im forum) einen trinken. Und nächste woche gehen wir Groove (auch hier im forum) bei seinem Dj-Gig im Geburtstagsclub besuchen *g*

Tja also das DJ-Equipment is echt arschteuer...aber warte mal ab wenn du dir Platten kaufen musst! Die sind nämlich das wirklich teure am Auflegen :( Aber wie gesagt...kannst dann mal zu mir kommen und dir die Platten anhören die ich nicht mehr brauche. Sind sehr viele gute Sachen dabei...immerhin hab ich die damals ja auch mal aufgelegt *gg* :-D
 
W

westvod

Well-known member
Mitglied seit
13 Jun 2003
Beiträge
120
Reaktionen
0
ok dann isses ab jetzt wohl 17-24 ^^ naja zum glück nicht so ein absolut krasser altersunteschied, 1 monat noch dann bin ich 18... das mitn platten wird nicht soo extrem sein, schliesslich kauft man sich ja nich 1x xyz platten für 1500€ sondern was weiss ich - 10 pro monat? und ich glaube 100€ pro monat komm ich gut mit hin...
aus welchem bezirk seid ihr denn? ich bin charlottenburger...
über deine platten reden wir wenn wir uns mal persönlich übern weg laufen, generell hätt ich interesse :)
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Das mit den platten wird nicht so extrem sein? *laaaaach*

an diesem Satz merkt man, dass du noch nicht viel Erfahrung mit dem Djing hast. Ich spare nämlich fast mein gesamtes Geld um mir Platten leisten zu können. Und wenn du dir 10 Platten pro Monat kaufst, dann kannst du 2 jahre so weitermachen bis du genug platten hast um eine ordentliche Auswahl zu haben *grins*
Glaub mir...die Platten werden dir dein Geld aus der Tasche fressen! Will garnicht wissen wieviel tausende von Euros ich in Platten investiert habe. Jedenfalls kannst dich bei mir melden wenn du dir mal die platten anhören willst...denn besonders am Anfang brauchst du viele gute Platten für wenig geld. Ein "Grundgerüst" von 100 Platten sollte nach 3-4 Monaten schon vorhanden sein find ich. Länger hats bei mir nicht gedauert bis ich einigermaßen ordentlich mixen konnte...und wenn man dem teuren Equipment-Kauf kein geld mehr hat muss man entweder zu Ebay greifen oder halt jemanden kennen der platten billig verkauft. :)

Bei Fragen über Equipment oder so kannst uns Berliner auch mal anquatschen...wir können dir hier nämlich gut weiterhelfen und dich mal zu DJ-Parts mitnehmen oder so
 
W

westvod

Well-known member
Mitglied seit
13 Jun 2003
Beiträge
120
Reaktionen
0
ok hast mich n bisschen falsch verstanden. ich meinte 10 platten pro monat nachdem man ein "grundgerüst" schon da hat... aber wenn dus sagst... kommt man denn mit 100€ pro monat halbwegs hin? mehr kann ich mir (leider) auf keinen fall leisten. die 1500€ ausrüstung sind ja ne "einmalige" ausgabe (ok gelegentlich neue nadeln und mal n fader mal ausgenommen [oder seh ich das wieder falsch?])
zum equipment denke ich das ich eine recht gute wahl getroffen hab ^^ aber ich glaube ich warte noch bis genaueres über den behringer djx700 bekannt ist, der ist viel billiger und n nachbau vom pio djm 600. der wird zwar 100% net so gut sein wie der pio aber wenn er "akzeptable" leistung bringt und nich nach 2 monaten auseinanderfällt wäre der vielleicht eine interessante alternative, oder?
auf jeden fall fänd ichs mal lustig wenn wir uns treffen könnten...
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Also 100,- pro Monat sollten schon reichen. Bist ja kein Geldscheißer und verdienst mit dem Djing auch kein Geld. Und man lebt ja nicht nur fürs DJing sondern hat auch andere sachen um die man sich kümmern muss und die auch geld kosten. Wichtig ist zum beispiel dass man auch in CLubs geht um die Entwicklung der Technoszene nicht aus den Augen zu verlieren, dass man sich um seine Freunde kümmert und mit denen auch mal einen trinken oder ins kino geht usw.

Also mit dem Equipment reden wir mal persönlich drüber. Werd dich dann mal ordentlich beraten. Der Behringer is sicherlich sein Geld wert...aber warten wir da erstmal ab. Kann diese DJM-Geilheit sowieso nicht ganz verstehen *g*

Nadeln brauchste ja nicht alle 3 Monate zu kaufen und Fader sollten bei guten mixern und ordentlicher Benutzung auch 1-2 jährchen halten. Mindestens! :)
 
W

westvod

Well-known member
Mitglied seit
13 Jun 2003
Beiträge
120
Reaktionen
0
in clubs geh ich sowieso :) mit freunden sauf ich eigentlich eher zu viel als zu wenig (jaja die jugend von heute *gg*) und generell hab ist mein soziales umfeld sehr intakt. wieso sagst du das eigentlich? macht dj-ing einsam? *gg* kann ich mir nicht vorstellen...
aber zurück zum thema: wenn der behringer wirklich nicht schlecht sein sollte, also ich sag nix dagegen :) 600€ gespart... 1 monat weniger warten, alles klar... aber ich red sowieso ersteinmal mit dir. wie wärs wenn wir ma telefonnummern tauschen? ich würd dich dann ma morgen anrufen oder so... ahja: ich weiss immer noch net aus welchem bezirk du kommst :p
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
So spät in der nacht melde ich mich nochmal *g*

Also DJing macht nicht einsam *g* aber ich muss sagen, dass ich ziemlich oft zu Freunden sagen musste: "Ich kann nicht mit ins Kino sondern nur sachen machen die kein Geld kosten" weil ich alles für Platten ausgegeben hab. Und naja sowas ist echt beschissen find ich. Und die Freunde findens auch nicht so toll *gg*

Also morgen werd ich keine zeit haben zu telen denk ich mal. Aber wir können ruhig mal die nummern austauschen und im laufe der woche mal telen. Man kann sich ja dann irgendwann mal kurz treffen und ein wenig auflegen oder so.
Wohne in der nähe der Gropius Passagen und du? (also am südlichen Rand von neukölln)
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Zum Preis von Platten:
Mit 100€ kauf ich mir immer im Internet um die 14/15 Platten.
Allerdings wenig Importe...
Ich glaub, er hat noch nicht gesagt welchen Stil er gerne auflegen würde...
 
W

westvod

Well-known member
Mitglied seit
13 Jun 2003
Beiträge
120
Reaktionen
0
@Overhead:
ahja, vielleicht wärs noch sinnvoll zu sagen welche musik ich auflegen wollen würde *fg*, das wäre alles im bereich trance, dance & evtl house...

@FlouXooom: alles klar :)
next week bin ich aber in rom, aber danach ruf ich dich mal an...

ich bin charlottenburger...

und genau gesagt wohne ich am ubhf halemweg. ok dann schreib mir ma ne mail - ich schick dir auch gleich meine tel-nr. jetzt geh ich aber erstma mitn paar kumpels und nem kasten bier annen see :)
 
N

NetVampir

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2002
Beiträge
106
Reaktionen
1
also zu dem set würd ich sagen gibts nichts zu sagen! besser gehts kaum ;D

falls du eine etwas günstigere alternative zum djm-600 suchst, guck dir doch mal das djm-500 an! ansonsten würde ich sagen bist du mt 100 € im monat für platten gut dabei als schüler! ich habe nur 60 zur verfügung, und die gehen komplett wech! (ok, bin auch erst 15, äh, ich mien seit gestern ja 16 ;D)

ansonsten wünsch ich dir viel spaß beim mixen ;D

[EDIT]

ach ja, für das behringer interessier ich mich auch! wollte mir nämlich auch mal n neues mischpult zulegen! also, infos her damit!
[/EDIT]
 
W

westvod

Well-known member
Mitglied seit
13 Jun 2003
Beiträge
120
Reaktionen
0
nja wenn ich schon dann richtig. aber der behringer würde meinen geldbeutel doch irgendwie extrem entlasten :p
naja alles gut zum geburtstag nachträglich :)
(puh, endlich ma einer der jünger is als ich ^^)
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Mhhh ich rate dir als krassen Newbie vom DJM ab! Kauf dir für zu hause nen billigeren Mixer und investiere die knete in platten. Aber das werd ich dir beim telefonat oder beim Treffen schon eintrichtern *lach* ;)
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
[quote author=FlouXooom link=board=6;threadid=7541;start=0#74492 date=1055699725]Kauf dir für zu hause nen billigeren Mixer und investiere die knete in platten.[/quote]

Amen!
 

Ähnliche Themen

Canext
Antworten
3
Aufrufe
737
DJ Chris Angel
DJ Chris Angel
Sebastian
Antworten
20
Aufrufe
2K
Sebastian
Sebastian
D
Antworten
74
Aufrufe
16K
BlueTrane
B
M
Antworten
44
Aufrufe
6K
marcee
M
 
Oben