best klingendes Orchestermodul

B

boundpaul

-[Special Paul]-
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
597
Reaktionen
18
hallo hab sufu Funktion und google.de benutzt aber möchte gerne EURE meinung zu guten Software Orchester hören,

da ich mit einer guppe von personen was besonderes vor haben...nämlich eine produktion wo folgendes vorkommt:

-ein Gittarist (akustik)
-ein organist
-mein vater der klavier dazu spielt
-und ein freund von mir der auf dem masterkeyboard via pc.das virtuelle orchester spielt
und ich auf den TTs irgenwelche loop platten sratch und bearbeite..

ich weiß kling verrückt..aber irgenwie haben wir lsut auch mal was exotisches zu machen..

naja zum topic..

wer kennt da gute software die richtig gut kling aber nicht gleich mehre 10k euro verschlingt
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Vienna Symphonic Library
MOTU Symphonic Instrument
Project SAM
Garry Garritan
Peter Siedlaczek
Miroslav Philharmonik
Orchestral Strings
Westgate
Halion Symphonic Orchestra
Big Fish Pro Sonus
Easy West Quantum Leap Library Symphonic Orchestra

Wobei ich denke das VSL nach wie vor das Beste ist in Sachen Artikulationen, Layer etc. etc. Gefolgt vielleicht von SAM im Blechbereich und dann.. Tja, dann vllt MOTU oder Halion oder so.
Irgendwie habe ich das Gefühl das ich eine Library vergessen habe...
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hola!

Habe bei einem Freund im Studio mal mit dem Gigasampler gearbeitet.Klang gerade was Streicher angeht supi.Kostet allerdings einen Stabel Geld und läuft nicht auf Macintosh.Klang auf jeden Fall Top!!!!
 
B

boundpaul

-[Special Paul]-
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
597
Reaktionen
18
nun damir cubase SL schon mir wert war...würde ich auch sowas bezahlen...mein dad benutzt primär die software darum
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Na der Gigasampler wird ja acuh nur mit bestehenden Samples gefüttert. in dem Fall Teile aus der Vienna Symphonic Library.
Als Sampler ist Kontakt 2 mittlerweile viiiel besser.
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
Edirol ....
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Genau... Edirol Orchestra. Aber ist nicht besonders ernst zu nehmen das Teil...
 
B

boundpaul

-[Special Paul]-
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
597
Reaktionen
18
warum denn nicht, von den Vienna Symphonic Library
hab ich schon viel gehört von den anderen nicht so

wer benutzt den die Vienna Symphonic Library sachen
 
T

technix

■□
Mitglied seit
Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Wahh .. kostet die net an die 10.000 € ?
Sind dafür ja aber dann auch geballte 580 GB. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Industrial

tiefgläubiger Atheist
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
467
Reaktionen
37
Ort
32545 Bad Oeynhausen
hey,

wenn es ein VST ohne Samples sein soll, dann

1. Edirol Orchester ( gutes Ding mit paar netten Bugs :( )
2. synful orchestra (meiner meinung nach, das beste was es gibt)

Die beiden kosten über 300 Euro, aber der Preis ist berechtigt, gerade für Synful Orchestra.

Gruß
 
G

Gast7352

Guest
technix schrieb:
Wahh .. kostet die net an die 10.000 € ?
Sind dafür ja aber dann auch geballte 580 GB. :D
Das war auf die Firma VSL bezogen, ich nutze nicht den Symphonic Cube...den könnte ich nicht annähernd ausschöpfen.
Im übrigen sind bei Kontakt bereits ab Werk abgespeckte VSL Librarys enthalten.
 
B

boundpaul

-[Special Paul]-
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
597
Reaktionen
18
interessant....
nun das komplette werk würde wir auch nicht ausreitzen..hab aber von unserem organist ..gehötz (er selber produziert auch) das diese Vianne teile richtig gut sind..weiß einer wo man da eine demo version her bekommt

und:
mhh 580GB :eek: bekommt der kunde da festplatten oder mhh Blue-Rays zugeschickt
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Ja, der Kunde kann festpaltten zugeschickt bekommen. VSL besteht aber aus 1000 "Modulen".
Alle Streicher sind unterteilt, alle Blechbläser, die Holzbläser auch, Harfen gibts auch welche etc. Man muss ja nicht alles kaufen und es gibt mehr und wengier umfangreiche Versionen.
 
G

Gast7352

Guest
Ja und man muss auch nicht gleich in die Vollen, es gibt bei VSL ein umfangreiches Upgrade Angebot. Demoprogramme gibt es nicht, da die Gefahr von Kopien wohl ziemlich gross wäre. Es gibt aber Demosongs auf der HP. http://www.vsl.co.at/de-at/67/90.vsl
PS:
Mein Firefox versagt bei deren Page übelst, ich würde einen anderen Browser nutzen.
 
B

boundpaul

-[Special Paul]-
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
597
Reaktionen
18
bei mir versagt keiner browser aus firefox..

naja .. es sollte schon ein wenige nobler, sein.weil das schon keine kl.sachen mehr sind die da hergestellt werden
 
B

boundpaul

-[Special Paul]-
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
597
Reaktionen
18
mhh gemeinet war:

das was wir vor haben ist eine sehr ernste sache und da kommt VSL gerade recht
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
...bin ich shcon richtig neugierig ...

@ VSL

habe mir das mal angeschaut, angehört .. beeindruckend !
 
 
Oben