[Betrug im Marktplatz] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

koto

koto

...betäubt sich.
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
216
Reaktionen
24
Ort
Augsburg
Hi,
ich will mich kurz fassen. Wir haben hier einen großen Betrugsfall vorliegen, der Schaden umfasst jetzt schon einen höheren 4stelligen Betrag.
Da die Zahl der Geschädigten jetzt nochmal gestiegen ist starte ich diesen Aufruf:

Jeder ,der etwas bei "DJCNN" "Soulplane83" oder "JAMMASTERS" bestellt hat und auf seine Ware wartet/Probleme damit hatte möge sich bitte UMGEHEND bei mir melden.Die angebotenen Artikel existieren nicht,auch der angegebene Name ist frei erfunden!

Durch eingehende Recherche wissen wir aber mittlerweile mit wem wir es zu tun haben.Dies möchte ich hier aber noch nicht kundgeben. Es wurden bereits 3 Strafverfahren von Usern des Deejayforums eingeleitet, ein viertes ist angestrebt. Wer also sein Geld wiedersehen möchte,soll sich unbedingt mit mir in Verbindung setzten um weitere Details abzuklären.

Danke!

Koto
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

GEIL mit dem neuen marktplatz... :D
offensichtlich hat das wie von mir erwartet nochmehr idioten an land gezogen hier ;) falls ich mcih irre, nehm ich alles zurück!

ihr tut mir auf jeden fall leid leute...besucht den typen auf jeden fall mal und versohlt ihm mit der polizei mal kräftig den hintern ;)
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

Finde ich toll dass die zuständigen Mods unterrichtet wurden. Und das schon so früh und direkt...

Und dann wird sich hinterher beklagt...
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

ich wurde informiert ;)

Und ich hab versucht zu helfen, soweit es ging, und auch, falls es zum Verfahren kommt, noch Hilfe bzgl IP angeboten.

Wie schon per PN mitgeteilt, ist das wirklich schade, und ich hoffe ihr bekommt euer geld wieder
 
koto

koto

...betäubt sich.
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
216
Reaktionen
24
Ort
Augsburg
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

@ S-Tek : So wie es derzeit aussieht, hat er es schon mehrmals im DJF versucht unter anderem Pseudonym.Den richtig großen Betrug hat er aber erst mit dem neuen Marktplatz durchgezogen. Sehe da , also beim neuen System ,auch noch Spiel für Verbesserungen, die ich in den nächsten Tagen mal vorbringen werde.

@Overhead: Die Mods wurden bereits vor 1-2 Wochen benachrichtigt.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

"die mods"? wer sind den - plural - die?
 
MindBlow

MindBlow

Technoides Subjekt
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
37
Reaktionen
3
Ort
Hammersbach
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

Hey Leutz !

Leider kommt sowas auch in solchen Foren wie DJF immer mal wieder vor. Wenn Ihr Hilfe braucht könnt Ihr Euch gerne bei mir melden - ich bin in der Inkasso-Branche (legal - nicht dummes Möchtegern-Russeninkasso) tätig.

Ciao
Andreas
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

pole? rumäne? ungar? schweizer? :D
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

@Overhead: Die Mods wurden bereits vor 1-2 Wochen benachrichtigt.
Einer von den zuständigen aber nicht.
Hier ist großes Trara und ich weiß von nichts. cool. :rolleyes:


Naja, ob inkasso hilft? Ich denke Polizei ist wirsamer ;)
 
koto

koto

...betäubt sich.
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
216
Reaktionen
24
Ort
Augsburg
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

Mal sehen. Ein Strafverfahren führt zwar zu einer Verurteilung wegen Betrug, das Geld muss man sich aber zivilrechtlich wieder beschaffen, falls er es nicht freiwillig zurückgibt. Soll heißen,daß da z.b eine Zivilklage in Betracht kommt... das dauert ewig und kostet (Anwalt usw, auch wenn das letztendlich der Beschuldigte zahlen muss). Ich kenn mich mit Inkassounternehmen nicht so genau aus ,denke aber ,dass die genau hier ansetzen.
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

vielleicht Ex DJfs Leute ...:D :D :D

ne ohne ****** ... 4 stelliger Betrag !!! oO

Anklage läuft ja schon nehme ich an , oder?
 
MindBlow

MindBlow

Technoides Subjekt
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
37
Reaktionen
3
Ort
Hammersbach
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

Naja, ob inkasso hilft? Ich denke Polizei ist wirsamer ;)
Die Polizei bringt keinem sein Geld (soweit es keine gestohlenen Banknoten sind) wieder - die ist dazu da in Sachen der strafbaren Handlung zu ermitteln.

Auch wenn der Täter verurteilt wird, wird im strafrechtlich Urteil nur in den seltensten Fällen die Opferentschädigung geregelt - soll heissen der böse Bube bekommt ggf. Bewährung oder geht sogar in den Knast und die Geschädigten haben trotzdem ihre Kohle nicht wieder und müssen diese auf dem Wege der Privatklage oder dergleichen zusehen wie sie da rankommen.

Wir war das noch... wenn man keine Ahnung hat... neee das sag ich jetzt nicht - bin ja ein höflicher Mensch :p
 
MindBlow

MindBlow

Technoides Subjekt
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
37
Reaktionen
3
Ort
Hammersbach
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

Mal sehen. Ein Strafverfahren führt zwar zu einer Verurteilung wegen Betrug, das Geld muss man sich aber zivilrechtlich wieder beschaffen, falls er es nicht freiwillig zurückgibt. Soll heißen,daß da z.b eine Zivilklage in Betracht kommt... das dauert ewig und kostet (Anwalt usw, auch wenn das letztendlich der Beschuldigte zahlen muss). Ich kenn mich mit Inkassounternehmen nicht so genau aus ,denke aber ,dass die genau hier ansetzen.
Rrrrischdisch.... im Extremfall kann es sogar passieren dass der Täter zu ner saftigen Geldstrafe (zahlbar an den Staat oder was geminnütziges) verurteilt wird und hinterher keine Patte mehr hat um die Kohle an die Opfer zurück zu zahlen - so ist das in Deutschland :mad:
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

Mit "Polizei" meinte ich: Anzeige>Gericht>Verurteilung>Geld an Opfer.
Wusste nicht dass die Rückzahlung nicht/nur selten Gerichtlich geregelt wird. Wurde nie verurteilt :D
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

Einer von den zuständigen aber nicht.
Hier ist großes Trara und ich weiß von nichts. cool. :rolleyes:


Naja, ob inkasso hilft? Ich denke Polizei ist wirsamer ;)
auch an thomas, der das hier wieder lustig findet:
es wird ja wohl möglich sein, das "die" mods, sich untereinander das auch mal mitteilen und man als geschädigter nicht jeden mod einzeln anschreiben muss. solche sachen sind schon so schlimm genug leute ;)
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

wo bitte halte ich betrug hier irgendwo für lustig, bzw. wo mach ich mich über betrug lustig?

darüber hinaus war ersteres eine ernste frag. wenn man im plural was behauptet - hier mods - will ich wissen welche mods das gewesen sind, die angeschrieben wurden. nebenbei bemerkt wurde damals hilfe von griz, der informiert war, angeboten.
 
lolo

lolo

Housetier
Mitglied seit
Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

da das kind ja quasi schon in den brunnen gefallen ist, sollte man wirklich die augen offen behalten, und nicht einfach irgenjemanden hier blind geld überweisen. wenn ein uster hier 11 beiträge hat, von denen sich 10 mit verkäufen befassen, sollte eigentlich alle alarmglocken losgehen. wer mit soviel naivität vorgeht, muß sich nicht wundern über den tisch gezogen zu werden.
klar ist man hinterher immer schlauer, aber ein gesundes misstrauen sollte schon vorhanden sein, das erspart einem definitiv viel ärger.

nochmal, vertraut auch hier nur usern , die hier bekannt sind, und sich schon längere zeit aktiv hier beteiligen, und bei denen erkennbar ist, dass ihre accounts hier nicht nur zum verkaufen erstellt wurden. im zweifelsfall solltet ihr hochpreisige artikel nicht per vorkasse kaufen. wenn das angebot günstig ist, solltet ihr die paar euro für versand per nachname übrig haben, besser wäre eine abholung vor ort.

schwarze schafe gbt es leider gottes überall, aber dem meisten betrügereien kann man aus dem weg gehen, wenn man mit offenen augen durch die welt geht.
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

Jau, um die Erfahrung bin ich schon reicher. Hab so um 2000 eine Digital-Kamera bei einem Händler, der seriös aussah und wirkte und von Seiten wie billig.de und günstiger.de angepriesen wurde, bestellt und damals in meinem jugendlichen Leichtsinn per Vorkasse gezahlt, weil ich das Ding schnell haben wollte.
Als ich irgendwann merkte, dass nix kommt, habe ich erst per Mail versucht, wobei ich mehrmals vertröstet wurde. Telefonisch war niemand zu erreichen.
Ich stellte Nachforschungen an, und es stellte sich raus, dass ich nicht der Einzige war, dem es mit dem Händler so ging.
Tja, alles in allem habe ich dann auch Anzeige erstattet. Der Geschäftsführer hat irgendwann Insolvenz beantragt, und das war’s. Sie haben dann noch versucht ihn wegen Insolvenzverschleppung dran zu kriegen, aber davon habe ich leider nichts mehr gehört. Mein Geld ist futsch und ich habe etwas auf die harte Tour gelernt.

Bei meinen Recherchen bin ich auf eine interessante Seite gestoßen: http://www.snakecirty.de/

Die waren sogar schon mal im TV. Früher hießen Sie snakecity.de, aber was da mit den Domains abgelaufen ist, war auch sehr merkwürdig. Die sind auch regelmäßig Opfer von Attacken.
Dort kann man seinen Schadenfall und die Summe nennen, und man bekommt so einen Überblick, wie hoch die Summe insgesamt (bei den angemeldeten Usern) ist, und man bekommt dort mehr Informationen, wie man sich am besten verhalten soll.
Wenn ich da in die Statistik schaue, sind es in meinem Fall bei (Cordes) R&M Office&Elektronic etwas über 140.000 €.

Das deutsche Recht macht es Betrügern auch sehr einfach. Man braucht nur einen vertrauenswürdigen Partner im Ausland, der eine Briefkastenfirma eröffnet. Man selbst sammelt erst viel Geld von Kunden ein, überweist es an die Briefkastenfirma im Ausland. Dann behauptet man, man wollte für das Geld die Geräte einkaufen, aber entweder man wurde selbst betrogen oder die Firma, wo man bestellt hat, ist auch pleite. Seine eigene Firma meldet man insolvent, und damit hat es sich. Da die Firma insolvent ist, wird man als kleiner Gläubiger zu 98% der Fälle sein Geld nie wieder sehen.
 
x-mode

x-mode

resEASTance audio force
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
161
Reaktionen
16
Ort
N505833 E118167
AW: [Betrug im Deejayforum] Wer hat bei Soulplane 83 bestellt?

Ich möchte aus dem gegebenen Anlass einfach mal auf den Treuhandservice der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch hinweisen:
http://www.s-itt.de/

Vielleicht kann man soetwas ja auch im Marktplatz integrieren bzw zumindest publik machen, dass es derartige Angebote gibt ;)

Greetz
 
koto

koto

...betäubt sich.
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
216
Reaktionen
24
Ort
Augsburg
So hier vielleicht mal ein kleiner Zwischenstand.

Der Betrüger hat schon einiges auf dem Kerbholz wie sich herausgestellt hat, die Sachlage is klar, trotzdem geht die Sache bei der Polizei mit einem Schneckentempo voran...
Er hat sein Tun und Treiben auch schon zugegeben und lebt ganz munter vor sich hin.Dank der strikten Trennung der Rechtsgebiete in Deutschland bekommt man selbst bei einer Verurteilung wegen Betrug nicht sein Geld wieder- Der Betrug an sich ist strafrechtlich zu sehen, das Geld muss man sich zivilrechtlich wiederholen.
Da es keinesfalls ausgeschlossen ist,dass er einfach so weiter macht, weil er sieht, dass ers sich erlauben kann will ich hier doch noch ein bisschen was preisgeben, vielleicht hilft das dem einen oder anderen weiter. Der Junge ist niemand anderes als Cxxxx Hxxxx , besser bekannt als Ex "Manager" der "Group Tekkan" (Erinnert sich da noch jemand dran? Das waren die mit "wo bist du mein sonnenlischt"). Wohnen tut er ganz unbehelligt in Germersheim, tarnt sich aber gerne mit diversen Decknamen.Wer weiß, vielleicht auch hier im Deejayforum wo er allein 3 Accounts hatte...


PS: Wer in der nähe von Germersheim wohnt und evtl dort mal "vorbeischauen" will kann sich gerne bei mir melden...


Edit: ich habe den Namen unkenntlich gemacht. Sorry, aber das ist (auch wenn Du tausendmal recht hast) Verleumdung und übele Nachrede solange jemand nicht rechtskräftig verurteilt ist.
Argon
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
Oben