Billiges Headphone

G

Gast1490

Guest
Hi!
Ich wollte mir nen headphone um so ca. 50 Euro zulegen und wollte mal wissen welches ihr empfehlt.
RP-F 550 (Technics) , MDR-V 300 DJ (Sony) oder HD-200 (Sennheiser) ?

Greetz, RubyDub
 
G

Gast1490

Guest
Also, hier mal Links zu den Phonedaten:


Sennheiser

Sony

Technics

Hier die technischen Daten der Einzelnen:

Sennheiser :

Impedanz: 64 Ohm
Andruckkraft: ca. 5 N
Klinkenstecker: 3,5/6,3 mm stereo
Gewicht ohne Kabel ca. 140 g
Wandlerprinzip: dynamic, closed
Ankopplung an das Ohr: circumaural
Kabellänge: 3 m
Klirrfaktor bei 1 kHz: <0,3 %
Schalldruckpegel bei 1kHz: 106 dB(SPL)
Audio-Übertragungsbereich (Hörer): 12.....22000 Hz

Sony :

Geschlossene Bauform
Nennübertragungsbereich: 16-22.000 Hz
Nennbelastbarkeit: 500 mW
Neodym-Magnet für hohe Wiedergabequalität und kraftvolle Bässe
30 mm Ø Membran
einzeln umklappbare Ohrmuscheln

Technics :

Frequenzgang: 8 Hz - 27 kHz
Gewicht: 255g (ohne Kabel)
Kabellänge: 3 m
Impedanz: 56 Ohm / 1kHz
Farbe: silber
Belastbarkeit: 1000 mW
Empfindlichkeit: 105 db/mW
Stecker: 3,5 mm Stereo-Mini, vergoldet
Arbeitsprinzip: dynamisch, geschlossener Typ
Nennleistung: 105 mW
Kabelführung: einseitig
Wandler: 50 mm
Zubehör: Stereo-Stecker-Adapter 6,3 mm, vergoldet

Ich liebäugle sehr mit dem HD-200, da kann man ja noch günstig an Ersatzteile kommen und außerdem scheint der mir noch am "Profi-tauglichsten" :)

GreetZ, RubyDub
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Den Sony hatte ich auch mal. Ist ein guter Hörer für zu Hause. einziger Nachteil ist, dass er eine zweiseitige Kabelführung hat. Stört ein bischen. Zum Rest kann ich nix sagen.
 
G

Gast30

Guest
Den MDR-V300 hatte ich auch schon, ist aber inzwischen verkauft!!! Einen Test über dieses Teil findest du im Testgelände. An den Technics RP-DJ 1210 kommt er allerdings nicht ran ;)

MFG RED
 
Basster

Basster

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
163
Reaktionen
7
Ort
Bremen
Was haltet ihr von dem Technics RP-F550E-S??? Die Daten klingen doch auch sehr gut. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Teil gemacht??? Was ist daran so anders, dass der nur fast ein drittel von den 121oer Kopfhörern kostet??? Bitte Info!
 
S.Hauser

S.Hauser

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
719
Reaktionen
4
Ort
04319 Leipzig
der ist mir noch gar nicht bekannt aber ein test sollte da wohl klar heit bringen

sonst bestell ihn einfach und bei net gefallen umtauschen
 
M

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Vom Sony rate ich ab ! Der Sound ist im Vergleich zu seinen größeren Brüdern mies, der Bass völlig unterrepräsentiert
( was bei einer 30 mm Membran auch kein Wunder ist ).
Ausserdem kommt das Teil schon bei lautem Homemixing an seine Grenzen und fängt an zu verzerren. Die Bauweise ist auch alles andere als robust. Dünnes Plastik, klapprige Ohrmuscheln und eine zweiseitige Kabelführung die meiner Meinung nach sehr nervig ist.
Über die anderen beiden kann ich nichts sagen, weil ich sie nicht kenne. Warscheinlich sind sie besser als der Sony, ich kann aber garantieren, dass sie soundmässig meilenweit von den Sennheiser und Technics - Spitzenmodellen entfernt sind.
 
G

Gast1490

Guest
Also ich kann dir empfehlen, nichts unter dem MDR 500 zu kaufen, da die meisten Headies in der unteren Preisregion nicht robust sind und sehr schnell kaputt gehen und der Klang sehr beschissen ist.
Schau dir mal den AKG K 64 an, der kostet knapp 60 Euro und ist die billigste Empfehlung die ich dir machen kann.
Der ist ziemlich robust und passt sich jedem Kopf an, dafür aber ist der Klang nicht so gut wie ein MDR 500, aber tortdem für @ Home das Beste was du für ca. 50 Euro bekommen kannst.
Wenn du einen Saturn, Media Markt oder ähnliches hast geh da hin, die haben fast immer der K 66 im Sortiment (kann ich nur von Saturn im Moment bestätigen).

Ich kann dir aber nur raten einen MDR 500 oder Sennheiser HD 280 zu kaufen, das ist Spitzenqualität für 100 Euro.
Vergleiche die beiden dann mit dem AKG und Technics RP 550, dann hörst du was ich meine.
 
M

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Da muss ich mich anschließen. Ich würde eigentlich keinem DJ weniger als einen MDR V 500 empfehlen. Damit hat man dann zumindest im häuslichen Bereich keine Probleme mehr.
Und wenn man mal auf einer Party auflegen will, tut er es auch noch. Die ca. 100 € Preis sollte man auf jeden Fall investieren. Gute Headphones sind wichtig und kosten nunmal ihr Geld ( genau wie gute Mixer ).
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Nachdem was ich verstanden habe benutzt der Paul v.D. auch die MDR 500 von Sony... Die sollten also auch für mehr als eine "kleine Party" reichen.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Hmm.. Also aus der Tatsache, dass irgendein "Star-DJ" den oder den Headphone benutzt zu folgern, dass er für große Anlässe geignet ist finde ich etwas heikel. Natürlich wird das dann nicht der letzte Sch** sein, aber beim Kopfhörer kommrt es mehr als überall sonst auf die persönlichen vorlieben an. Außerdem ist am Anfang ein dichter und lauter Hörer noch viel wichtiger, als wenn man das Synchronisieren schon aus dem Rückenmark kann. Generell würde ich deshalb niemandem pauschal einen Kopfhörer empfehlen, weil das eine absolut persönliche Entscheidung ist. Testen ist immer das Beste. Und wenn dann das Geld fehlt für den eigenen Favoriten (durch lange nervige Test im stickigen Laden ermittelt), nimmt man eben den zweitbesten.
 
R

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
261
Reaktionen
1
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Stanton DJ Pro 60 (Silver)

bei www.deejayladen.de 49,00 Euro


• Bequemer, verstellbarer Bügel
• Mit 40mm Treiber
• Frequenzbereich 3-28,000 Hz
• Schalldruck Impedanz 102 dB 50 Ohm
• Kabellänge ungefähr 2,8 m
• Maximale Spannungsversorgung 80 mW
• 3,5mm stereo Buchse mit 6,3mm Adaptor
• incl. Tragetasche

Den würde ich empfehlen, da der für 49 € gar nichtmal sooooo schlecht ist!

Reeload
 
G

Gast1490

Guest
Das beste für 50 Euro sind die AKG K Modelle, da kommt selbst Sennheiser nicht mit.
Also wenn du wenig Geld hast geh wirklich in einen Saturn oder Media Markt, Karstadt etc. und teste die AKGs, ich hab auch erst gedacht die sind schlecht, aber die sind wirklich echt genial für den Preis.
Der Stanton schreit geradezu nach Plastikbruch :) ...
Auch noch gut ist der Pickering Kopfhörer für 89 Euro, genausogut wie ein MDR 500.
 
G

Gast1490

Guest
Sorry Reeload :) ... , sollte nicht angreifend klingen ...

Aber ich hab schon sehr viele billigere Modelle testgehört und es ist wirklich so, dass die billigen Stanton/Sony/Technics Modelle nicht mit den AKG Kopfhörern mithalten können.
Mach doch selber mal den Test (hast du überhaupt den Stanton?) ...
Ich habs auch nicht erst geglaubt, dass das so ist, aber im Prinzip ist es doch nachher Geschmackssache, welches Heady du nimmst, da es auf deinen Kopf + Ohren ankommt und AKG hat da auch die Nase vorn weil sich das Heady automatisch deinem Kopf anpasst.
Das ist echt praktisch.

GreetZ, RubyDub *Blümchenschmeiss* :)
 
 
Oben