Bin neu! Brauche Rat!

G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hi Leute! bin neu hier. ich sollte womöglich die such funktion benutzen, aber ...
will mir was zulegen. ein
- Reloop RP-4000 MK2
- Stanton SK5

wollt wissen ob das für den Anfang reicht,
und ob die teile das scratchen überstehen.

wär gut wenn ihr schreibt.
 
L

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
149
Reaktionen
0
Ort
(bei) Berlin
Also ich greife mal das alte leidige Thema auf:
Kauf Dir lieber TECHNICS!
Bei dj-parts kosten die, laut aktuellen Infos, nur 999,-DM.
Und das is preiswert!
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Klar ist der Technics besser, nach allem was ich gehört habe. jedoch glaub ich nicht das ich so ein top dj werde (obwohl wer weiß?). und ich möchte nicht so viel ausgeben. ist wenigstens der mixer ok?
 
L

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
149
Reaktionen
0
Ort
(bei) Berlin
Gib lieber 'n bißchen mehr aus, um was anständiges zu haben. Falls du wirklich damit weitermachen solltest, wirst du dir, was die Erfahrung zeigt, so oder so Technics kaufen.
Mit Stanton brauchst du bei mir nicht zu fragen, kenn mich damit nicht aus.
 
B

Butterfly

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
210
Reaktionen
0
Möööööööhp!
Muss ich protestieren, ich hab´auch zwei von Reloop und ich kann dich sehr gut verstehen das du erst mal ausprobieren willst und noch nicht die satte Kohle investieren willst [man hat´s ja meistens auch nicht so locker wie anscheinend manche Andere hier] geht mir genau so!!! Wenn du dann später merkst, das es wirklich dein Ding ist kannste ja aufstocken ... hab´ich auch vor :):):):)
Klar Technics is´auf jeden Fall sein Geld wert und jeder der´n bischen was davon versteht wird dir auch da zu raten, aber ich denke mal das du erstmal als Home-Dj agieren willst und so denke ich das die meisten die sich hier so zu Wort melden auch wahrscheinlich entweder in Clubs auflegen oder gut Geld verdienen!

-ich würd´mich auch noch nach Marken umgucken die inner ähnlichen Preisklasse liegen, wie die von Reloop!

STANTON SK-five: Hab´ich selber und ich muss sagen gefällt mir auf jeden Fall sehr gut. Für 300,- isser auf jeden Fall sein Geld wert [gute Qualität, aber keine Aussteuerung!]. Würd ich wenn dann aber bei DJ-Service.com bestellen und nicht bei ELEVATOR da isser nämlich teurer! Alternative wäre noch der Vestax PMC 03-A kostet aber noch ein bischen mehr. Zu welcher Musikrichtung wollste den Mixer denn benutzen???
 
L

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
149
Reaktionen
0
Ort
(bei) Berlin
@Butterfly: Nun ja, jeder hat seine eigene Meinung. Meine resultiert daraus, daß ein Kumpel von mir auch Reloops hatte und ich auf den Dingern mich probiert hatte. Hatte zwar auch ganz gut geklappt, nur jedesmal wenn ich gescratcht habe, hat sich der Plattenteller mitgedreht und die Rückkopplung war extrem. Nun gut, war auch kein RP-4000 sondern der RP-1000. Dazu kommt noch, daß ich noch nicht die Gelegenheit gehabt habe, mit einem RP-4000 zu mixen.
Ich bevorzuge aber dennoch die Technics, da ich damit die besten Erfahrungen gemacht habe.
 
D

djnoshit

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
244
Reaktionen
0
@Lycox: Probier erst mal den 4000, den kannst du überhaupt nicht vergleichen mit dem 1000!!!

@Guest: Ich bin zwar selber noch Newbie, aber wenn du hip hop auflegst muss es nicht unbedingt Technics sein, ich find Vestax sogar besser, da du mehr Funktionen hast (Rückwärtslauf, braucht zwar keiner aber egal; besseren Pitch usw.) Außerdem springt der VESTAX überhaupt nicht, und genau das is wichtig beim scratchen!!!!

Wenn du nicht genug Geld hast dann hohl dir die 4000 hab ich auch und die langen auf jedenfall und sind ihr Geld nach meiner Meinung Wert!!!

peace
 
D

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
550
Reaktionen
0
Ort
Schranzbach
Ich kann nur sagen der RP 4000 MK II ist Top und sein Geld auf alle Fälle wert !! Den Stanton SK 5 hab ich zwar noch nicht benutzt aber bis jetzt nur gutes darüber gehört.

@ Lycox

Klar jeder würde eine Technics allem anderen Vorziehen, auch ich !!!
Editiert von DJHT am 26.03.01 @ 19:46 h
 
M

MC

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
908
Reaktionen
0
Ort
HH
Naja mit dem Set liegts du für den anfang auf jedenfall gut!!!!!
Na Ok Reelop is so ne Sache,aber für den anfang sind die auf jedenfall OK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und der Stanton ist in seiner Preisklasse ungeschlagen!!!!!!
Also zugreifen!!!!!!!!!!!!!!!

Aber nach den Preisen erkundigen!!!!!!
Und ansonsten,wenn du mehr kohle hast gemini!
Peazzzzzzzzzz[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
Editiert von MC am 26.03.01 @ 20:21 h
 
Q

Quotex

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
71
Reaktionen
0
Ort
Schwelm
Eine weitere alternative wären die Gemini XL 400 II.
Das ist zwar ein Riemengetriebener,aber der stellt manche Direktangetriebenen tables in sachen Drehmoment locker in den Schatten und nach abbremsen des Tellers dreht er im eiltempo wieder in normalgeschwindigkeit,was für´s scratchen sehr gut ist,aber mixen ist halt nich so dolle;-)!Ein manko ist natürlich auch,das man sich ab und zu mal nen neuen Riemen kaufen muß!
 
S

scuzz

Member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hol Dir auf jeden Fall zwei Technics. Mit denen kann man einfach besser auflegen und es macht wirklich mehr Spaß. Wenn du beim Auflegen merkst, dass der turntable kein Durchzug hat, bringt dich das jedes Mal auf die Palme. Reloop Eqipment ist außerdem nicht amtlich. Engberding&Lauterwein versuchen die reloop-Teile im Mittelfeld anzusiedeln, indem sie die Total-Schrott-Marke Jaytec (kommt das vielleicht von Gay???) eingeführt haben, aber damit werden sie keinen Erfolg haben. Das mit reloop, jaytec und omnitronic ist alles nur Abzocke.

Geh lieber 2 Wochen länger arbeiten und kauf dir ordentliche Technics, oder guck mal bei ebay nach gebrauchten Technics. Selbst 5 Jahre alte Technics sind meistens noch top und in jedem Fall besser als alles von reloop. Wer reloop kauft, kauft die Katze im Sack. Das Zeug wird man einfach nicht mehr los, wenn man es nicht verschenkt. Aber der Wiederverkaufswert eines Technics bleibt auch nach Jahren noch weit oben. Das Teil genießt Kultstatus.

Bei dj-edition.de bekommt man den Technics auch für DM 999.

C'yAa

Scuzz
 
D

DJ-Silence

Active member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich emphele dir statt den 4000ner 3000ner zu nehmen, hab sie selbst und bin ECHT angenem überrascht.....
 
E

efickz

Active member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
39
Reaktionen
0
nachts gegen Reloop, aber Omnitronic sollen angeblich besser sein! Kanns aber selber nicht beurteilen, weil ich Technics habe :)!

Bye fx!
 
D

djnoshit

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
244
Reaktionen
0
@scuzz Is mir egal ob ich den Reloop verkaufen kann oder nicht, ich leg mit dem auf bis er im Ar***
is und wenn ich's dann kann und Bock hab auf Dj'ing steig ich auf jedenfall auf Technics oder Vestax um!!!!
Es ist schwachsinn einem Anfänger gleich zu einem Technics zu raten, wenn er sich nicht sicher is ob er des auch ernsthaft durchziehen will!
Aber andererseits muss man sagen, das wenn man z.B. einen Reloop hat am Anfang, das dann überhaupt kein Spass ensteht, was bei mir aber nicht der Fall ist.
Ich empfehle das jeder Newbie erst mal bei einem Workshop teilnimmt, bei einem Freund oder woanders sich mit dem Dj'ing vertraut macht.
Und wenn man dann merkt, das is was für micht,
dann hohlt euch nen Technics, den ohne den gehts nicht auf höherem Niveau!!! [GLOW=red,2]peace 8)[/GLOW]
 
D

DJ-Silence

Active member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
32
Reaktionen
0
JETZT WILL (ICH) EUCH MAL SAGEN, WIE IHRS AM BESTEN ANGEHT... (antwort vom kolegen)... :eek:  ok... es gab eine menge beiträge zu deiner frage. gute, sehr gute und viele, die du knicken kannst.
ich erhebe nicht den anspruch, daß meine tips die besten und einzig waren wären - aber sie sind realistisch!
anyway: richtig ist, daß du neue MK's selten unter 800,-- bekommst - denn das sind meist schon die preise für gebrauchte!
versuch von MK wegzukommen, denn das ist mittlerweile eine reine prestigefrage. sie waren nuneinmal die ersten dieser art, aber mittlerweile gibt es genügend produkte von der konkurrenz, die ebenso gut sind. schweinegut. und die bekommst du schon ab 300,--.
wichtig: sie müssen direktantrieb haben (quarzmotor). ein riemenantrieb treibt dich nämlich in den wahnsinn. dauert viel zu lang, um auf touren zu kommen. merkst du spätestens beim mixing.

system: probieren! ich hab mit stanton DJ angefangen. habs aber sein lassen, weil mir die teile ständig aus der rille gehüpft sind, und nach einem gebügelten abend konntest du die nadeln in die tonne werfen! für 250,-- ein bißchen lau find' ich. meine favoriten - seit drei jahren - sind die systeme von shure. kosten etwas, aber halten lange. mach dich mal auf der homepage von shure schlau. achte darauf, daß die dinger zum scratching und backcuing taugen. wenn du einer dieser hammerharten randale DJ's werden wills, mußt du etwas mehr ausgeben (für 2 systeme können es dann schon 200,-- bis 250,-- werden. insgesamt.). ansonsten mußt du den käse alle 2 wochenenden wegwerfen und neue kaufen - wird genauso teuer.

mixer: dj battle mixer bekommst du ab 250,-- recht gute. 2 kanäle (phono!!) sind notwendig als input. alles andere ist geschmacksache. die regler sollten wirklich leichtgängig sein, ansonsten brichst du ab. die ganze klapperatur wackelt dann dermaßen, daß die nadeln springen. ist besser fürs handling. und für deine zuhörer...

meine empfehlung: fang mit zwei plattentellern an - nicht unbedingt MKII... aber direktantrieb!
systeme: achte in den produktbeschreibungen auf "scratching" und "backcuing" - sind elementare begriffe für randale systeme. stanton clubmaster kannst du ebenfalls in' skat drücken - damit scatchen nur weicheier. wenn du dich austoben willst, dann brauchst du vernünftiges werkzeug, und da ist stanton eine nicht gerade gute adresse.
platten: brauchst du wohl.... halt ausschau nach battlewax, dj tools etc... liegt eigentlich überall rum. guck mal bei WOM vorbei. die haben regelmäßig gutes zeug liegen. da hab ich sogar schon die "cracker beats" rumliegen sehen. mit etwas glück...
und dann üben! üben, üben, üben. du wirst einige male "sch****!" schreien, aber es kommt. wenn du dran bleibst. es gibt leider kein hausrezept, weil jeder dj seinen eigenen style entwickelt... stimmts jungs?!
und vergiß gebrauchte systeme! sind in der regel absolut abgewetzt.
wenn du fragen hast: mailen!
alle anderen, die hier nur dumm zeuch labern: schweigt!! bitte! und zwar sehr leise! denn das letzte, was der mann braucht, ist dummes gelaber von anfängern und stammtischweisheiten!
avagoodday!

was auch immer benötigt wird, das stanton 500 system ist auf jeden fall die altenative wert!
wer dennoch ein extrem-Scratcher werden will sollte dann auf den zusätzlich guten sound des 500ter systems abgeben  und dem shure sytem vorang gewähren!

was ich zu tohnamen sagen kann ist s´nicht sehr relevant, aber tasächlich ist ,das systeme von banana nur deine vinylz zerkratzen exenen, sind eben zu extreem !!!!!!
www.dj-house.de kann schon gute preise machen, obwohl man sich bei musiksore in köln für gute systeme ausschu halten sollt      
:) :) :)
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Danke Leute für eure antworten! hilft mir weiter!
 
D

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
550
Reaktionen
0
Ort
Schranzbach
@ DJ-Silence

Also ich persönlich finde den 4000er besser. ich hab beide schon getestet. Ich hab zuhause den 4000er und bin voll zufrieden !

Ich bin zwar der Meinung, dass Reloop gut ist und ich rate jedem Anfänger auch dazu, wenn er nicht dir Kohle für Technics hat oder noch nicht sicher weiß ob er wirklich DJ werden will. Aber zu behaupten, dass es 1210er gleichwertige Tables für 300 DM gibt ist schon ein bischen hart. An den Technics kommt gar NICHTS ran !!!!!!

Ich kann nur sagen wenn ihr die Kohle habt und DJ für euch eine Berufung ist, dann gibts nix zu überlegen sondern nur eines zu tun : ab und dir einen Technics geholt !!!! Für mich ist DJ eine Berufung, aber ich hab halt leider die Kohle net.
 
B

Butterfly

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
210
Reaktionen
0
@ Lycox
Fang`bitte nicht an den RP-1000 mit dem 4000-er zu vergleichen!!!
Der 1000-er hat einen [schlappen] Riemenantrieb, der 4000-er hingegen einen HIGH-Torque Direktantrieb!!! Wo da die Unterschiede liegen und wie diese sich vor allem beim "Scratchen" auswirken sollte man eigentlich wissen!!!

@GUEST
Kannst echt froh über so viele Antworten sein... ich kann nur noch mal wiederholen mit dem Set liegst du für den Anfang, auf jeden Fall richtig!!!
                                                       
                                                   KAUFEN!
 
G

Gast30

Guest
Wie siehts mit online-shops aus? kennt ihr ein paar gute, wo man billig kaufen kann, und wo eine
gute produkt-beschreibung vorhanden ist?
 
 
Oben