bin sauer

M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
jetzt hab ich 70 euro bezahlt um meinen 1210er Tonarm richten zu lassen, weil ich die obere Schraube verstellt hab, jetzt springt die Nadel noch immer. :confused:
Außerdem lässt sich der Tonarm-lift nicht mehr verstellen. Da ist doch so ein Lockhebel. Ist das dafür? Der Hebel lässt sich auch nicht bewegen und ich will nicht dran reissen weil ich will nicht schon wieder unwissend was kaputtmachen.
Wie kann das sein dass die Nadel springt?, allein wenn ich die Platte schnell zurückdrehe springt sie schon. Antiskating ist auf 0, gewicht auf 3 und die Höhe kann ich grad nicht verstellen wie gesagt. Ahhhh ich bin schon so genervt!!!!! :mad:
 
B
B@sti S.
Member
Mitglied seit
2 Apr 2006
Beiträge
19
Reaktionen
2
und wie läufts wenn du das antiskating auf den standardwert (= gewicht?) einstellst ?
 
M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
es springt und springt und springt und springt....................................................................................
 
G
Gast8856
Guest
"70 euro bezahlt um meinen 1210er Tonarm richten zu lassen, weil ich die obere Schraube verstellt hab"

zum richten einer Schraube 70 ocken ? :D
geil...

hätt ich dir für 7€ auch gemacht, aber nur
wenn du den Schraubenzieher stellst :D

jaaa, welches System und welche Platten benutzt zu denn
zu Scratchen ? oder was genau springt denn ? ...

ciao ciao
 
M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
Ja sie haben auch noch die Chinchstecker gewechselt.

Ich hab eh gefragt im hiphop.at Forum aber hab niemanden gefunden der mir´s macht.
Beim zweiten Player der noch in Reperatur ist kommt wirds noch derber, da ist der Tonarm selber zerschmettert, das kostet nochmal locker 150€.

Und die Schraube zu verstellen ist nicht so einfach.
Vielleicht sogar so schwierig, dass die es nichtmal hinbekommen haben, nachdems jetzt wieder hüpft.

gescrätscht wird mit ortofon scrätsch und scrätschplatten
 
dj_ongrie
dj_ongrie
Baddoomer
Mitglied seit
15 Jun 2005
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Da springt ja mehr raus wenn die Platten bei ebay reinstellst als defekt und dir ebenso bei ebay gebrauchte kaufst... :cool:
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.045
Reaktionen
492
Ort
Oberhausen
dj_ongrie schrieb:
Da springt ja mehr raus wenn die Platten bei ebay reinstellst als defekt und dir ebenso bei ebay gebrauchte kaufst... :cool:
Welche Platten? Habe ich etwas verpaßt?
 
Pyro
Pyro
50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.467
Reaktionen
190
Ort
H
dj_ongrie schrieb:
Da springt ja mehr raus wenn die Platten bei ebay reinstellst als defekt und dir ebenso bei ebay gebrauchte kaufst... :cool:
Bitte wie meinen??
*zusammenhangzumtopicsuch*

//EDIT
@StachO:
Okay, bin nicht der einzige ders nicht checkt -gut :p
 
aufleger
aufleger
friends with chubaka
Mitglied seit
17 Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Wenn es die Platten definitiv nicht sind, dann sollen die Dir das für 70€ in Garantie machen. Vorher hat es doch geklappt, oder?
 
drehtischonkel
drehtischonkel
Electrofunkateer
Mitglied seit
7 Aug 2006
Beiträge
636
Reaktionen
25
Ort
Ludwigsburg
mycel schrieb:
Außerdem lässt sich der Tonarm-lift nicht mehr verstellen. Da ist doch so ein Lockhebel. Ist das dafür?

Der Lockhebel ist für die Tonarmhöheneinstellung. mit dem Tonarmlift hat der nichts zu tun.

mycel schrieb:
Der Hebel lässt sich auch nicht bewegen und ich will nicht dran reissen weil ich will nicht schon wieder unwissend was kaputtmachen.
....und die Höhe kann ich grad nicht verstellen wie gesagt.

Wenn du Concorde Systeme hast sollte die Tonarmhöhe auf 3 stehen.

P.S. Ich geh mal davon aus, dass der Lockhebel und der Tonarmlift vorher einwandfrei funktioniert haben:
Was die Leute da gemacht haben war Pfusch! Ich hoffe nicht, das du den anderen TT an dieselben Leute geschickt hast (vielleicht bevor du den anderen zurück bekommen hast)
Wenn du weiteren Support benötigst, wend dich an die Leute hier im Forum. Die sind glaub fähiger einen Technics gut zu reparieren als die Leute bei HipHop.at
 
kaype
kaype
Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
mycel schrieb:
jetzt hab ich 70 euro bezahlt um meinen 1210er Tonarm richten zu lassen, weil ich die obere Schraube verstellt hab, jetzt springt die Nadel noch immer. :confused:
Außerdem lässt sich der Tonarm-lift nicht mehr verstellen. Da ist doch so ein Lockhebel. Ist das dafür? Der Hebel lässt sich auch nicht bewegen und ich will nicht dran reissen weil ich will nicht schon wieder unwissend was kaputtmachen.
Wie kann das sein dass die Nadel springt?, allein wenn ich die Platte schnell zurückdrehe springt sie schon. Antiskating ist auf 0, gewicht auf 3 und die Höhe kann ich grad nicht verstellen wie gesagt. Ahhhh ich bin schon so genervt!!!!! :mad:

Ich wette die um eine kostenlose Reparatur deines Plattenspielers bei mir das sie versucht haben den alten Tonarm zu reparieren, dabei den Tonarm kompeltt zerlegt haben und alles total falsch zusammen gebaut haben nebst der viel zu festen einstellung der Gelenke des Tonarms.

Der "Lock" hebel arretiert nur die Tonarmgewinde, sodass du die höhe nicht verstellen kannst. Aber das hat alles nichts mit deinem Problem zu tun ... Reparier die Ursache, nicht den defekt!

grüße ...
 
M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
drehtischonkel schrieb:
Der Lockhebel ist für die Tonarmhöheneinstellung. mit dem Tonarmlift hat der nichts zu tun.

Ich hab eh die Torarmhöheneinstellung gemeint, Begriffsverwirrung....
Der klemmt jedenfalls, ebenso das große Rad für die Höhe.

Der Shop sollte an sich gut sein, ob es Pfusch war kann ich nicht sagen, ich werd morgen nochmal hinschauen.

Ich wohne in Wien und ich denk mal die Mehrzahl hier ist aus D.

@kaype: Laut Servicemann hat er den nicht aufgeschraubt. Beim andern dafür festgestellt dass der Tonarm kaputt ist (was ich bestätigen kann, weil mir, wie in deinem Thread beschrieben, der Jesus draufgefallen ist ;))
Das mag also stimmen, was sie mit dem anderen wirklich gemacht haben weiss ich nicht.... :mad:
 
M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
@kaype:
Würdest du definitiv! sagen, dass es unmöglich, um nicht zu sagen unverantwortlich ist, das Gelenk nur oben exakt einzustellen?
Ich weiss du hast bereits gesagt das es nur mit ausbauen geht, aber der Service -mann meinte es gehe auch von oben wenn man wisse wie.

Traurig wenn man nichtmal mehr den Experten trauen kann :confused:
 
Rainer Unfriede
Rainer Unfriede
aka dwarfer
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
Wo hast das machen lassen ?
Friendlyhouse oder Klangfarbe..die sind gut normalerweise
 
M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
dwarfer schrieb:
Wo hast das machen lassen ?
Friendlyhouse oder Klangfarbe..die sind gut normalerweise

Klangfarbe
Ich denk auch das die gut sind eigentlich.



btw...Nächster Fehlerausschluss: Erst dachte ich es könnte am Tisch liegen der ein bisschen schwimmt/wackelt. Auf den Boden gestellt... das gleiche.
 
Benny Shot
Benny Shot
Houseaholic
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
84
Reaktionen
2
Ort
Rothenburg o.d.T.
Hättest es auch einfach kaype machen lassen können.

Wärste billiger und besser weggekommen ;)

Mit den besten Empfehlungen.
 
M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
Na klar... wir wohnen doch alle im virtuellen Deejayforum-land. Hey Benny, reich mir mal eben das Feuer :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
kaype
kaype
Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Er hat das ding _NICHT_ auseinander genommen?!?!?!?! Und du hast 70 Euro dafür bezahlt das er an ner Schraube dreht? ... ????????????????????

Ich geb dir Brief und Siegel, der Tonarm ist fratze eingestellt oder tot.

ähm ... mal ne rhetorische Frage ...

Wenn du ne Email bekommst das du im Lotto gewonnen hast, antwortest du?

Bau das ding aus, schicks mir im packet das 2kg wiegt günstig nach D und ich guck ob ich was retten kann... wenn nicht muss halt nen neuer Tonarm her. Ich hab aber auch ne menge heiler gelenke liegen, wenn ich was basteln kann würd ich dir da auch so helfen ...

Neuer KOMPLETTER Tonarm mit allen gelenken kostet 70 euro...

grüße ...
 
M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
WOW Danke Kaype, ich weiss dein Angebot echt zu schätzen, aber wenn ich dort schon zahle dann will ich das auch von denen gerichtet bekommen.
Ich schaukel das schon noch. :)
Außerdem bringts ja nix nur den Tonarm zu schicken weil der ja nix hat, es geht ja um dessen Verankerung.
Beim zweiten Player der noch dort ist, wird gerade ein neuer Tonarm eingebaut.
Bei den 68€ war auch ein Chinchstecker wechsel dabei, und eine h kostet 90€ da kommn man halt gleich auf so eine miese Summe.
Ich bin eh unglücklich dass ich dafür soviel ausgeben muss aber ich kenn halt niemanden der sich damit auskennt. :rolleyes:
Ich hab die Klangfarbe-menschen grade angerufen und den Fall geschildert, leider kommt der Techniker erst am Montag, mir wurde aber versichert, dass, falls etwas wirklich falsch lief, es selbstverständlich korrigiert werde.
Der Verkäufer meinte, der Techniker sei selbst DJ und repariert regelmäßig Technics, er müsse also schon kompetent sein.
Am Montag bring ich ihn nochmal hin.

He Kaype, noch eine Frage, ich wollt grade den Plattenteller rausheben weil mir vorkommt das der anfangs so komische Geräusche gemacht hab. Ich hab ihn nicht rausbekommen, nur 5mm angehoben und jetzt krachts noch mehr.

MANN wieso passiert mir nur *******E? :confused: :mad:
 
 

Neue Themen


Oben