Black Music für Hochzeiten etc.

Turbo-D

Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2008
Beiträge
463
Ort
Hagen
Hallo zusammen,

ich habe bald meine ersten Hochzeitsaufträge. Und da wollte ich mal fragen, welche Tracks man gut auflegen kann um die Frauen auf die Tanzfläche zu locken. Ich habe bereits folgende Lieder in der Playlist:

Miss Teeq - Scandalous
Beyonce - Crazy in Love
Jason Derulo - Swalla
Nina Sky - Move your Body
Lumidee - Never Leave

und noch viele mehr...
Die Liste umfasst bisher aber nur 38 Tracks. Was sind denn so eure Alltime-Favorites?
 

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Ort
Ostalbkreis
Das kann man nicht pauschal beantworten, da jede Gesellschaft bzw die Gäste und deren Geschmack unterschiedlich sind.

Was in dem Zusammenhang oft funktioniert ist "Beyonce - Single Ladies".
Einen absoluten Floorfiller gibt es nicht. Daher sage ich bei solchen Events gerne an, dass die Gäste mit Wünschen auf mich zukommen dürfen. Im Gespräch bekommst schnell ein Gespür dafür.
 

Patrick

ganz der alte
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.757
Ort
Oberhausen
ich habe bald meine ersten Hochzeitsaufträge. Und da wollte ich mal fragen, welche Tracks man gut auflegen kann um die Frauen auf die Tanzfläche zu locken.
Warum nimmt man Aufträge an, von denen man keine Ahnung hat?
Nimm Dir jemanden mit, der sich auskennt oder gib die Aufträge ab.
 

3000GT

Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2015
Beiträge
121
Wie soll er dann Erfahrung sammeln wenn er die Aufträge nicht annehmen soll?
 

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.293
Wenn ein zBsp. ein 15 Jähriger vor seinem Ersten Mal ringeldingeldengdeng steht (im wahrsten), nimmt er Jemanden mit der sich aus kennt :d

@patrik

Es stimmt ja bei so Manchen, Die hier fragen nach 'mit Hochzeit' und wirklich keinen Schimmer haben, weil: 'Ich legen eigtl. nur Minimal auf', habe aber jetzt nen Hochzeitsgig (alleinig Das einen Gig zu nennen :rolleyes: )

Aber Er hat sich doch schon vorbeteitet bzw. ist dabei und fragt doch speziell nach ner Kleinigkeit
Und Das zeugt doch von keinem hirnlosen Verhalten um des eigenen Hype's wegen

Wir alle hatten doch mal unser Erstes Mal und Das wohl ohne 2. .immel dabei.

Evtl. wird aus Ihm nen super HochzeitsUnterhalter und nicht jeder kennt einen gestandenen Hochzeits'DJ', der auch noch seine Kongurenz anlernt.

Mal ne andere Sichtweise, für/auf eben genau solche 'Neu'einsteiger, Die sich und die Veranstaltung und die verbundene Verantwortung ernst nehmen :cool:

Und fast 40 Tracks im Alleingang, für nur eine einzige bestimmte Frauen'richtung ist doch 50x mehr als bei den DJ-Hype-MöchteBlaBla's !

Alles gute Dir Turbo-D und Du packst Das - Vorbereitung und vorherige Abklärung ist die halbe Miete und wenn Du Daheim vorher denkst 'die mukke brauch ich nicht dabei' = nimm sie trotsdem mit ;-)
 

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.293
@Turbo

Zum Aussehen:
Keine Turnschuh, keine Jeans, noch Jogginhose oder Imitat oder sonste derer gleichen
Richtiges Schuhwerk - dunkle Stoffhose und helleres Hemd (muss nicht unbedingt spitzkragen sein, kurzer stehkragen macht meist unauffälliger her) mit Unterhemd ! - Krawatte oder Schlips sind nicht nötig - keine Jacke (je nach jahreszeit und Ort), sondern wenn dann ein zur Hose passendes Sakko - 2-3 tage vorher zum Frisör - wenn Du Ringe oder Kettenträger bist = abnehmen
Hemdärmel werden nicht hoch gewunden, Die bleiben den ganzen Abend unten !
Hast du Tattus in Halsnähe, bleibt das Hemd zu geknöpft bis oben, sonst geht 1 max 2e auf, es sei denn du bist nen Wollknoll auf der Vorderseite.

Zur Vorbereitung:

Frage auch die Eltern und Freunde nach Begebenheiten des Paares aus der gemeinsamen Vergangenheit (positive) = Diese Info's kannst du dann zw.durch bei der Moderation nutzen um bei Flaute im späteren Abend die "masse" zum Gespräch/Lachen/Tanzen zu animieren = dabei nicht einfach erzählen was du weisst, sondern schön durch die Bume kurz anmerken mit nem schönen postiven Spruch ;)

Bsp.
Neuen Track rauf, Mikro an:
Und nun das Brautpaar, wie bei xyz - ihr habt doch auch damals im xyz gut ausgesehen

Antanzen lassen das Paar und dann:
Uuund nu der Rest oder wollt Ihr die Beiden im Stich lassen...Ich glaube doch nicht...auf die Beine und lets dance

So was halt - Das und ähnliches zieht und macht gute Stimmung, selbst bei Denen die sitzen bleiben

;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

deejaydarkside

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.227
Ort
Luzern (CH)
@Mr Popmusik: da bin ich nicht ganz einverstanden. Als DJ ist es nicht mein Job, mich zu "verkleiden" und ich bin auch nicht Teil der Gesellschaft. Die Servicedamen kommen ja auch nicht im weissen Kleid mit dem Schleier an die Tische.

Man muss nur wissen, wieso man gebucht wurde. Wenn ich als "Klischeerocker" mit Tattoos von Kopf bis Fuss und in Rockeroutfit an einem Gig gebucht werde, könnte das dann sogar ziemlich komisch wirken, wenn ich da wie Barbies' Ken antanze.

Auf einer Hochzeit ist "gepflegt" ein MUSS. Saubere Kleidung, frisch geduscht, etc.. Aber es muss autentisch bleiben. Ausnahme; Das Outfit/Dresscode ist Teil des Deals. Dann gehört das dazu wie der Brauttanz.
 

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.293
@deejaydarkside

angepasstes Aussehen ist Anstand !

Hat für mich nix mit verkleiden ('verstellen') zu tun, denn !!!>The People inside the DJ ist unwichtig<!!! (wer Du im privatem bist und ob Dir's passt) = ist ein Service/Dienstleistung, Der dem Veranstalltungszweck angepasst sein muss.
Du bist Teil der Veranstalltung (Gesellschaft) und wirst zum Teil der familiären Geschichte !
Das man selbst nicht vornehmer gekleidet sein soll, als der Bräutigam etc., ist klar = gepflegt und/aber dem Zwecke auch angepasst.

Das sieht so was von daneben aus, wenn dabei (grad bei der moderation) ein Typ da in Turnschuh und Jeans und T-shirt steht (Ich habe es selber als Gast erlebt) = no go

Legt bei Hochzeiten als DJ euer Ego beiseite ! Das hat dort nix zu suchen !

bist schon verheiratet ? warte ab bis Deine ansteht und du auf der anderen Seite stehst ;)

ne Hochzeit ist kein GIG !!! weder ein Kirmes, Club, Beach, Privat etc.

Zitat: ...Ausnahme; Das Outfit/Dresscode ist Teil des Deals...

Das ist im Sinn der Veranstaltung (Hochzeit), von Hause aus, verankert und muss nicht extra "gebucht" werden ! Was soll Das denn :rolleyes:

Anstand haben !!! Traurig, dass bei Dir nen Brautpaar Dies extra ansprechen muss = Da gehen die meisten Menschen wohl von aus, dass sich Das (angemessene Kleidung) eigtl. von selbst versteht.
 

deejaydarkside

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.227
Ort
Luzern (CH)
Du kannst da so viele Ausrufezeichen hinsetzen wie du willst, die Argumente werden weder richtiger noch besser.

Ich bin selber seit gut 10 Jahren verheiratet und habe an etwa 60 Hochzeiten aufgelegt in meiner DJ-Karriere. Obwohl Hochzeits-Jobs von Natur aus eher einmalige Jobs sind, haben mich relativ viele Brautpaare sogar zu anderen Anlässen wieder gebucht. Oft wurde ich weiterempfohlen, wodurch ich eigentlich nie für meine "Hochzeits-DJ" Dienste werben musste.

Verstellt habe ich mich nie und im Anzug bin ich auch nie aufgekreuzt.

Lässt du dir denn auch Tattoos stechen, damit du auf der Trucker&Biker Party ins Bild passt? Ich kenne Leute und Agenturen, die sich quasi über die "noblen" Outfits an Hochzeiten definieren. Das ist dann leider auch so ziemlich das einzige Argument, das sie dann ins Feld führen. Sie sehen dann aus wie die Gäste und der Rest ist dann heisse Luft. Mit Ruhm bekleckert haben die sich nicht.

Ich bin als Dj kein Teil der Hochzeitsgesellschaft und will es nicht sein. Ich esse nicht mit den Gästen an ihren Tischen mit und fotografiere mich nicht in der Fotobox... Ich bin dort als Dienstleister.

Übrigens moderiere ich auch nix. Das ist nicht mein Job. Ich bin nicht MC, nicht Moderator und ich singe auch nicht. Ist sowas gewünscht, gebe ich den Job ab.

:cool: für mich und meine Kunden hat mein Stil immer gut gepasst.
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
998
Ort
Raum Alzey
Also ich für mein Teil halte es so,das ich standardmässig immer eine schwarze Hose mit guten schwarzen Schuhen trage,darauf ein weisses Hemd mit kleinen dezenten Aufdrucken vo.u.hi. meiner Eventagentur. So das ich unter allen Gästen immer als Dj erkennbar bin,und nicht als einer der Gäste gehalten werde.

Zu spätere Stunde ziehe ich das Hemd aber in der Regel aus. Darunter trage ich das gleich nur in als T-Shirt.

Aber hier nochmal mein Senf zum Thread Ersteller.

Mit deinen 5 Titeln die Du da genannt hast ,kommste natürlich keine 5 Meter weit. Sind ok,aber ein Abend oder eine Nacht bei ner Hochzeit kann sehr lang sein.Auch mit deinen 38 Titeln gehst Du da,unter mit Pauken und Trompeten. Glaube mir. Du musst unbedingt sehr breit aufgestellt sein. Gerade weil bei Hochzeiten meistens mehrere Generationen bedient werden müssen. Von Braut und Bräutigam sind die Eltern da und auch die Kinder und und und ...

Das heisst ... die Braut wünscht sich was was von aktuelles von Ed Sheeran. Deren Eltern hätten aber gern was von den Beachboys,und die Kinder kommen und wünschen sich was von Cro,und am liebsten danach noch Holz von den 256ern.

Und wenn alle voll sind solltest Du natürlich auch reichlich gute Rockmusik haben.

Also:
Du brauchst für ne durchschnittliche Hochzeit ganz grob 150 Titel. Darin inbegriffen ist nicht die Hintergrundmusik wärend dem Essen !!!

Die 150 Titel sind so unterschiedlich das man hier nur anreissen kann,was Du nda alles brauchst.

Es fängt mit aktuellem an. Alles was aktuell im Radio läuft. Das musst Du schon mal haben.

Dann Deutsches. Vor allem auch Deutsch HipHop. Davon unbedingt auch die Klassiger.
Seeed,Cro,Culacha Candela,Deichkind,Fettes Brot,Fanta4,Sportfreunde Stiller,Peter Fox,Die Ärzte,die toten Hosen,Jan Delay ,um nur mal ein paar zu nennen.

Unbedingt deutsches bei dem man gut mitgrölen kann. Ich denke da spontan an Westernhagen - Sexy . Um nur ein Track zu nennen.
MUSS ein Hochzeits Dj haben.

Schlager müssen natürlich auch am Start sein. Keine Hochzeit ohne Helene Fischer. Is leider so. Schlager brauchst Du unbeding auch von alt bis neu alle Knaller.
Helene Fischer ,Marianne Rosenberg,Andreas Gabalier,Roland Kaiser (Alice) , uuuunbedingt den Pur PartyMix. Wolfgang Patry, Die Höhner ...
Um nur ein paar einzelne zu nennen.

Insgesamt brauchst Du die Klassiger auch ...
Ich denke an Kool and the Gang. Ich denke an Chaka Kahn,und auch an Diana Ross und an Dr.Alban und Bryan Adams (Summer of 69)
Könnt ich jetzt uuunzälige aufzählen.
Ich sammle und ordne und strukturiere seit Jahren meine Ordner in meim Serato Programm. Jahre lange Arbeit steckt dahinter.

Ich weis garnicht was ich dir noch alles aufzählen soll,was Du noch alles brauchst. Ist halt auch immer alles sehr Stimmungsabhängig. Es gibts Tracks,die einfach immer gehn,und viele,wofür eben erst die richtige Stimmung da sein muss.

70er
80er
90er
aktuelles
Rock
deutsches
Latino sound ... Despasito und co. Auch die alten Sachen wie Macarena,Las Ketshup Song,Lambada ...
R&B
Boar ...was fällt mir noch ein ... Hier Knaller Icona Pop- I love it. oder hier ... Hello von Dragonette oder Jennifer Lopez.Beyonce und und und
Ich könnt stundelang weiter aufzählen was Du alles brauchst.

Gaaanz wichtiger Tipp.
Musik gut mit dem Brautpaar absprechen. Vor allem den Brauttanz. Und auch nach Titeln fragen die vielleicht ne ganz besondere Bedeutung haben für das Paar. Mega peinlich wenn die sich das wünschen,und Du das in deiner Miniplaylist natürlich nicht hast.

Nochn Tipp... Google mal Playlist Hochzeit/Geburtstag usw. Da findeste auch viel.

Und dann muss das dann natürlich noch alles gut geordnet sein gell :))))

Weil wenn z.B. die Trauzeugin der Braut kommt,und sagt ... spiel doch ma was ausn 90ern.
Dann müssen alle Knaller aus den 90ern aus der Pistole geschossen kommen.
N-Sync Backstreet Boys, Ace of Base,C&C Music Factory

Also ich drück Dir die Daumen. Ich hab schon wieder viel zu viel gelabert. :))))))
 
Zuletzt bearbeitet:

Turbo-D

Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2008
Beiträge
463
Ort
Hagen
Also lieber Patrick: Ich werde sicherlich keine Aufträge annehmen, wo ich den ganzen Abend Black-Music spielen soll. Es gehört aber zu jeder gemischten Party dazu, also möchte ich zumindest eine Playlist haben, wo ich mich eine Weile austoben kann. Aber anscheinend ufert das gerade in eine Grundsatz-Diskussion aus, statt, dass man mir einfach ein paar Tracks nennt. Ist aber auch nicht schlimm. Ich habe ja ein ansehnliches Repertoire an Musik und daraus werde ich mir schon was basteln.

Danke Dir aber Mr. Popmusik. Das war eine sehr erwachsene Antwort.
 
Oben