Bookings

Fuma3000
Fuma3000
Well-known member
Mitglied seit
27 Jun 2003
Beiträge
92
Reaktionen
1
Kann mir jemand vielleicht etwas über Bookings erzählen. Ich möchte demnächst einen etwas größeren Act buchen, habe allerdings absolut keine Ahnung auf dem Gebiet.

Hat jemand schon Erfahrungen gemacht, was sollte ich beachten, was sollte ich auf keinen Fall machen, wie sollte ich an die ganze Sache ran gehen. Wie läuft das ab?

Nochmal zur Info: Veranstaltung wird in einem Kellergewölbe stattfinden. Fassungsvermögen etwa 500-700 Personen. Ich möchte schon einen DJ ziehen der einen Namen hat um möglichst viele Leute anzusprechen. Dachte jetzt an Karotte, Dlugosch...Aquaviva (aber dafür wird wohl das Geld nicht reichen :) )
 
S
SilverStream
Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2003
Beiträge
112
Reaktionen
2
Ort
Hagen
demo tape machen lassen :>

und btw

billige, unbekannte Djs an die Macht ;)
 
Fuma3000
Fuma3000
Well-known member
Mitglied seit
27 Jun 2003
Beiträge
92
Reaktionen
1
ich glaube nicht dass:

1. ich ein Demo-Tape von einem dieser Herrschaften Verlangen brauch, da ich weiss wie Sie auflegen.

2. würde ich bei einer Anfrage nach einem Aquaviva Tape sicherlich ausgelacht. So nach dem Motto: "Schieb ma´n Tape rüber damit ich auch höre ob der Typ was kann"


billige unbekannte DJ von mir aus als Bundeskanzler. Ich will aber nen Namen der Leute zieht. Wenn auffem Flyer Dj Zeckezüchter drauf steht, kommt kein Mensch.
 
IloveTechno
IloveTechno
Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
Auf den DJ Homepages gibt es meist einen link "booking". Da kann man sich schlau machen denk ich.

Karotte ist echt geil, der macht auch gut Stimmung *gg*

@Silvertream: genau, gebt den beedroomern 'ne chance !

=)
 
Fuma3000
Fuma3000
Well-known member
Mitglied seit
27 Jun 2003
Beiträge
92
Reaktionen
1
ja, dat iss schon klar. Dachte dass jemand Erfahrung posten kann. Wie man so nen Fragebogen ausfüllt weiss ich auch ;)
 
S
SilverStream
Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2003
Beiträge
112
Reaktionen
2
Ort
Hagen
dann versteh ich deine frage nicht fuma :eek:

wenn du doch weisst wie die Djs auflegen und dir schon klar ist, wen du booken willst.

In Kontakt treten, einladen fertig ?

Wo liegt jetzt das das Problem in der Sache ? 0_O
 
Fuma3000
Fuma3000
Well-known member
Mitglied seit
27 Jun 2003
Beiträge
92
Reaktionen
1
ok,

Gibts möglichkeiten Preislich zu handeln, gibts Festpreise, wie siehts mit der Anfahrt aus? Hat jemand Erfahrung in welchem preislichen Rahmen sich DJ´s in dieser Größenordnung bewegen könnten? Wie siehst z.B. mit nem Pre-Booking aus.
Sprich ich zahle Hinflug und Gage, Club zahlt Rückflug und Gage für sich. Gehören solche Dinge wie z.B. Verköstigung des Artists dazu? Hat bei euch schonmal jemand rumgezickt. Könnte es sein dass ein Künstler z.B. nur bis 4 Uhr auflegt oder ist das Booking zeitlich unbegrenzt und ich kann den DJ bis morgends um 10 Uhr knechten?


.....reicht das?
 
S
SilverStream
Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2003
Beiträge
112
Reaktionen
2
Ort
Hagen
aaaaaaah :)

schon viiiiiel besser :) Ich hoffe jetzt haben mehr Leute Ahnung als ich :>

(ich glaub eh, dass jeder Dj da individuell ist :eek: )
 
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
weiss jemand,wo man sich bookingverträge runterladen oder ansehen kann? (damit man selbst welche erstellen kann)
oder irgenein 'How To" ?!


danke,
dan
 
silver
silver
!!! Astronavigatrice !!!
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
137
Reaktionen
0
Ort
k-pax
- preise, klar kannst du die verhandeln, die deejays kriegen eh nicht mehr so viel kohle wie früher, das fällt immer mehr

- anfahrt, unterkunft, spesen, saufen im club musst du im normalfall immer selber bezahlen

- preise, kommt wie gesagt immer drauf an, als beispiele, letzte woche waren chemical brothers im cookies und die haben 4000 Pfund ohne spesen gekostet, aber gibt aber auch schnäppchen wie ladytron 400 Pfund ab London gebucht. ein guter name kostet dich zwischen 1000-2000 euro würd ich sagen ein bekannter deutsche name 2000-5000 euro. sowas wie karotte würd ich auf 2000 schätzen. meistens kontaktiert man einen club wo karotte (oder der gewünschte deejay) aufgelegt hat und frägt da nach wieviel der gekostet hat (sagen wir 1800 euro) dann ruft man seine booking agentur an und sagt ich will karotte (oder sonst wer ) haben für 1500 euro ob das ok sei, wenns geht ist gut wenn nicht merkt die booking agentur das sie dir nicht irgendwelche fantasiepreise auftischen kann, wie zb.3000 euros

- du rufst bei der booking agentur an und den rest machen die. vertrag schicken und so weiter, du musst nur für die unterkunft sorgen.

- der deejay wird wissen wolle von wann bis wann er auflegt. meistens von 2- 5 oder sowas. deejasy sind menschen also es gibt welche die legen dann stur von 2-5 auf und hauen sofort danach ab. und andere die sagen ok ist noch nicht so voll dann mach ich von 3-6 und wenn die party gut ist leg ich noch weiter auf. das ist extrem individuell.

- also du kannst ihn nicht knechten, 3-4 stunden ist normal mehr wird dir ein bekannter deejay wohl eher nicht auflegn

....diese angaben sind natürlich alle ohne gewähr!!!

silv.
 
Fuma3000
Fuma3000
Well-known member
Mitglied seit
27 Jun 2003
Beiträge
92
Reaktionen
1
vielen Dank für die Infos

2000 Euro für Karotte erscheint mir doch ein wenig viel.
Ich weiss dass André Galuzzi (taksi rec) für 1000 zu haben ist. Nur Gage selbstverständlich. Unterkunft und Anfahrt aus Berlin nicht mit eingerechnet.
 
silver
silver
!!! Astronavigatrice !!!
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
137
Reaktionen
0
Ort
k-pax
galuzzi ist n geiler ostgut deejay aber er ist kein ddc-charts karotte,
deshalb denk ich karotte ist teurer, aber wie gesagt man kann heutzutage
überall handeln
 
S-Phyte
S-Phyte
Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
meist haben die größeren dj noch die klausel im ausnahme fall vom booking zurück zu treten wenn zB ein TV/RADIO gig bevorsteht.
 
Fuma3000
Fuma3000
Well-known member
Mitglied seit
27 Jun 2003
Beiträge
92
Reaktionen
1
Es kristallisiert sich gerade ein wenig heraus dass wir Kitty Hawk nehmen.

Sagt euch der Name was?
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Silver hat im Prinzip schon alles gesagt, vielleicht erwaehnen kann man noch welche Art von Party es ist. So hat man durchaus mehr Chancen auf einen guenstigen Preis bei Veranstaltungen, die durch eine Horde von Freiwilligen supported werden und wo das gesamte Budget in die Parties gehen, als bei Veranstaltungen wo das Geld in die eigenen Taschen fliesst. Beim ersteren dreht es sich vorrangig um Spass; beim zweiten zielt man mehr auf Gewinnmaximierung ab.

Wichtig ist auch, eine gute Vertrauensbasis aufzubauen. Zwischen den Bookern spricht sich sehr vieles sehr schnell rund. Wenn die Party ein Erfolg wird, kommen so manche DJs gerne wieder zurueck oder die Agentur macht guenstige Angebote.

Was Silver auch schon angeschnitt, meiner Erfahrung nach sind bekannte "Underground" DJs weitaus umgaenglicher und guenstiger als Leute im vollen Rampenlicht. Das haengt imho nicht unbedingt mit den DJs selber zusammen, sondern eher mit der Entourage wie Manager, Booker etc... Informier dich vorher gut, sei dir ueber das Konzept im Klaren und sprich mit den Leuten, schliesslich besteht ein beiderseitiges Interesse den DJ zu vermitteln.

Oh und was den Preis betrifft, so muss man imho schon von 1000-1500 euros fuer einen Mainact ausgehen, u.U. zuzuegl. Spesen und Bookingsfee.

Zu den Vertraegen: Wie Silver schon sagte, die Agentur schickt euch einen zu, falls ihr fuer eine Veranstaltung keinen "Profi" buchen wollt, euch aber trotzdem vertraglich absichern wollt, hab ich mal einen kleinen Mustervertrag hochgeladen (ohne Gewaehr).: www.contra-bass.com/dj-forum/DJ-Booking Vertrag.doc

Hier noch zwei weitere Threads zum Thema Booking-Vertrag:
https://www.deejayforum.de/yabb_se/index.php?board=17;action=display;threadid=2610
https://www.deejayforum.de/yabb_se/index.php?board=17;action=display;threadid=5430

Bei weiteren Fragen stehen dir hier ja der ein oder andere zur Verfuegung. :))

Cheerio
 
Fuma3000
Fuma3000
Well-known member
Mitglied seit
27 Jun 2003
Beiträge
92
Reaktionen
1
[quote author=Overhead link=board=17;threadid=8542;start=0#86075 date=1064242644]

[/quote]

dachte ich mir.
Ziel verfehlt!

Danke für die ausführliche Info @ Tossit

Kitty Hawk iss Reident(in) im Park Café Wiesbaden und gewann 2001 den Nature One DJ Contest. Sie ist eben mehr so ein local-hero denke ich. Aber gut!
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Dank auch mal dem silver! ;-))

Im Prinzip ist ein solcher Name fuer den Anfang nicht schlecht, vorallem wenn man etwas laengerfristig plant. So kann man schon mal Referenzen als Veranstalter aufbauen und wenn es die lokale Crowd zieht, warum nicht?
 
silver
silver
!!! Astronavigatrice !!!
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
137
Reaktionen
0
Ort
k-pax
danke tossit ;) ;)
 
Fuma3000
Fuma3000
Well-known member
Mitglied seit
27 Jun 2003
Beiträge
92
Reaktionen
1
[quote author=tossit link=board=17;threadid=8542;start=0#86085 date=1064243839]
Dank auch mal dem silver! ;-))

Im Prinzip ist ein solcher Name fuer den Anfang nicht schlecht, vorallem wenn man etwas laengerfristig plant. So kann man schon mal Referenzen als Veranstalter aufbauen und wenn es die lokale Crowd zieht, warum nicht?
[/quote]

Naja, wir wollten eben nen richtige Burner! Local Heros hatten wir bis jetzt auf jeder Party.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
4
Aufrufe
3K
Largo303
L
 

Neue Themen


Oben